Zwei Große Schwänze Im Doppelgespann Vergnügen Sich Mit Der Reifen Vera Und Schrauben Ihr Arschloch

0 Aufrufe
0%


?Bergmädchen?
von Blueheatt
* Ich denke, man könnte sagen, ich bin zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Ich war ein ?Revenue Agent? Meine Aufgabe war es, Bergbewohner zu erwischen, die mit einem Gerät namens „Still“ illegalen Whisky herstellen.
Ich erkläre es besser. ?scheint der Mond? bedeutet immer noch Whisky aus einem Baum. Diese beiden Zwillingsmädchen, Bella und Jennifer, sind in den Hinterwäldern aufgewachsen. Können sie nicht lesen und schreiben? Deshalb schreibe ich ihre Geschichten auf meinem Schoß. Hier ist es?. hauptsächlich wie Bella bisher gesagt hat? …
___ Wo ich aufgewachsen bin, hat unsere Familie eine Destillerie betrieben, die Whisky hergestellt hat. Teilweise waren sie wochenlang unterwegs. Ich bin Bella und meine Schwester Jennifer.
Wir können weder lesen noch schreiben, also habe ich hier einen Artikel über das Flipbox-Ding oder den Laptop.
—–
__Wir lebten weit hinten in den Bergen. Keine Telefone, keine Computer, nur wir? Dann kam eines Tages ein Jäger in den Wald hinter unserem Haus.
Wir sind nie zur Schule gegangen, und ein junger Jäger hat uns zu Recht neugierig gemacht. Zu dieser Zeit fingen wir auch an, uns über dieses neue Gefühl zu wundern, das wir in unseren Körper einführten. Unsere Brustwarzen wurden vergrößert, erst später unsere Brüste. Jen sagte, sie habe eine Stelle gefunden, die sich gut anfühlte, als sie ihre Fotze rieb. Wir waren im Wald und er griff in meinen Overall und rieb meine Fotze, wo diese Stelle war. Jetzt kitzelte ich auch, was er fühlte. Während ich weiter rieb, sagte ich: ‚Soll ich Jen fühlen? und ich stecke meine Hand in ihren Overall. Wir trugen keine Höschen oder BH-Sachen. Ich fühlte es um die Katze herum, bis ich diesen Hautklumpen wie meinen fand. Ich rieb es und sagte: ‚Das ist Bell, reibe weiter? Genau so.
Das war das erste Mal, dass wir miteinander gute Laune hatten. Es fühlte sich gut an, unsere eigene Muschi zu reiben, aber es war noch besser, die eines anderen zu reiben? Wir zogen unsere Overalls aus und legten uns auf die kahlen Blätter.
Meine neuen Brüste sind jetzt ein Popp. Ich wurde an Taille und Po in Form gebracht, und Jen auch. Wir waren in einem starken sexy Look. Wir hatten lange blonde Haare und fingen an, uns im Spiegel anzusehen.
An diesem Tag tätschelten wir uns gegenseitig die Muschi und fingen an, über Männer zu reden. Ich sagte: „Ist das Sex? Ist es Jens?
„Ich weiß nicht… Ich denke schon, Jungs sollten das Mädchen antun.“ sagte Jens.
„Es fühlt sich sicher gut an, es macht meine Brüste auch juckend, Jen.“ Ich fühlte meine eigenen Brüste und sagte ihm, dass es sich gut anfühlte, meine eigenen Brüste zu fühlen, und das tat er. Er befühlte seine eigenen Brüste und begann zu lächeln. „Lass mich sicher sein.“ Jetzt waren wir ein Finger? die Muschis und Titten des anderen.
Wir gingen an diesem Abend nackt ins Bett und beschlossen, uns gegenseitig ein bisschen mehr von diesem Gefühl zu geben. Wir hörten einen Lastwagen von der Straße kommen. Mama und Papa kamen zusammen. Wir taten so, als würden wir schlafen. Sie hatten es eilig, Vorräte zu bringen. Sieht aus, als hätte mein Dad Ned und Mom beim Küssen erwischt.
Meine Eltern waren nie verheiratet, aber der Vater hatte das Gefühl, meine Mutter zu haben, seit wir Töchter hatten. Meine Mutter sagte, mein Vater sei nicht sein Chef und würde tun, was er wollte.
Eine Weile war es still, dann hörten wir Mama kichern. Mein Vater kitzelte darin. Jen und ich gingen leise zur Tür und spähten durch den Spalt. Der Vater nahm ihre Mutter von hinten und steckte seine Hand in ihr Kleid. Sie kicherte und hielt in ihrem hohen Kleid eine Papa-Erhöhung. Als nächstes liegen sie auf dem Boden und er zieht seine Hose herunter.
Wir haben seinen Schwanz und seine beiden Eier gesehen. Hat er angefangen, sie in die Katzenritze zu stecken und sie wie einen Jagdhund auszuprobieren? Hühner zu ficken.
Wir haben es noch nie gesehen und machen Lust auf uns richtig geil. Ma stöhnte und legte ihre Beine um ihn. unsere Katze? Wir sahen beide zu und kribbelten, als eine Reibung begann? in unseren Schlägen. Es gab eine Explosion in ihrem Körper, als meine Mutter wirklich laut stöhnte. Wir haben gesehen, wie weiße Dinger vor der Katze deiner Mutter weggelaufen sind. unsere Katze? s fing an zu pochen? wie richtig gut. Sie waren fertig und wir gingen zurück in unsere Betten. Sie haben uns nicht einmal angesehen und sind gegangen.
Wir haben gerade unser erstes männliches und weibliches Geschlecht gesehen. Jen sagte: „Das war definitiv aufregend? Ich möchte das eines Tages ausprobieren.“ Ich stimme zu. Fühlen wir uns wieder? Dann legte sich Jen auf mich und fing an, mich wie einen Mann zu stoßen. Wir taten so, als hätten wir Sex und es war ein wirklich hohes Gefühl.
Am nächsten Tag waren wir im Wald und wir hörten jemanden auf den Blättern laufen. Wir haben uns versteckt. Er war ein Jäger von irgendwo her. Er war ein gutaussehender Mann mit einer Schrotflinte. Jens war mutig. Er sagte: „Was machen Sie hier, Sir?“ Er hielt an und wir kamen aus unserem Versteck. Er sagte, es sei nur eine Jagd gewesen. Jen und ich gingen um sie herum und kümmerten uns so gut um sie. Er sah gut aus und lächelte uns an. Jen sah ihr Abzeichen, als sie um ihn herumging. Der Steuerberater war sein erster Gedanke.
Wir saßen und er saß. Er legte das Gewehr gegen einen Baum. Wir unterhielten uns ein wenig über die Jagd, als Jen aufstand und ihre Schrotflinte griff.
Er lächelte und zeigte auf sie. Er sagte: „Sie sind Steuerberater, richtig? Er sagte ja. Jen lächelte und sah mich an.
„Ziehen Sie Ihre Hose aus, Sir. ? Er bekam diesen geschockten Ausdruck auf seinem Gesicht. Er versuchte, mit Jen zu sprechen, aber er warf die Hämmer einfach zurück in die Schrotflinte. Er stand auf und ich nahm eine kleine Pistole aus seinem Hosenbund. Er lächelte und fing an, seine Hose herunterzuziehen. Jen hatte die Schrotflinte an sich befestigt, während sie ging und auf seinen schlaffen Schwanz starrte. Er streckte die Hand aus. Es begann zu wachsen.
Wir hatten noch nie einen Männerschwanz gesehen und kauften uns einen Ständer. Wir bekamen beide ein Kribbeln in der Muschi, als wir zusahen, wie sie sich verhärtete. Jen fing an, ihren Overall auszuziehen und zog sie aus. Er griff nach den Blättern und sagte: ‚Setz dich auf mich, Mister.‘ Sein Lächeln wurde breiter und er sagte: ‚Okay?.
Nun war seine Festigkeit groß und er ließ sich auf ihn nieder. Ich richtete das Gewehr auf ihn und sagte: „Versuchen Sie nichts, Mister.“ Mir war nicht klar, dass er nicht aufstehen und versuchen würde wegzulaufen. Jen fingerte ihre Muschi und dann sagte sie: „Hump me Mister.“
Sein Schwanz machte es leicht, ihre Muschi auf und ab zu knacken. Er lächelte und spreizte seine Beine. Er erleichterte ihren Schwanz Stück für Stück. Er stöhnte ein wenig, dann begann er sie zu küssen. Meine Fotze hat richtig starkes kitzelndes Zeug, nur zuschauen? Ich wollte der Nächste sein. Sie begann wegen ihrer Freundlichkeit zu schluchzen. Ein Gefühl auch in ihren Brüsten. Jen stöhnte und sie stöhnte – das Geräusch und das weiße Zeug kam aus Jens Muschi. Jen war in Aufregung und hielt sie mit vielen Küssen fest. Als sie aufstanden, sagte Jen zu mir, ich solle mich ausziehen und zu ihr hinuntergehen. Er legte das Gewehr gegen den Baum. „Ist er nicht gutaussehend Bell, er wird dir auch ein gutes Gefühl geben?“ sagte.
Er hat mich nicht sofort geküsst. Er fing an, meinen Hals zu küssen, dann mein Gesicht und meine Lippen. Er war ein guter Küsser und seine Zunge tanzte in meinem Mund. Ich bin noch nie von einem Mann geküsst worden, also war ich im geilen Himmel. Er fing an, meine Brüste und dann meinen Bauch zu küssen. Jen sah mit einem breiten Grinsen zu. Dann fing er an zu lecken? alles in meiner Muschi. Mir war gleichzeitig heiß und kalt. Meine Muschi hat noch nie so stark gekitzelt.
Jen fing an, sie zu streicheln und mit ihren Haaren und Sachen zu spielen. Er war ein gutaussehender Mann und ich fühlte viel in ihm. Meine Fotzenzunge machte mich so geil, dass ich anfing zu verlieren – in meinem Atem und in einer Hitze? Oben. Dann bewegte er sich auf mich zu und fing an, seinen Schwanz in mich zu stecken?.oooo ja?.das ist ein Gefühl?gut.
Ich habe es weder Jen noch sonst jemandem erzählt, aber eines Tages sah ich mir eine Gurke an. Es sah so aus, als würde es direkt in meine Muschi passen. Ich habe mit einem kleinen angefangen und bin dann zu größeren übergegangen. Na, hat sich sein Hahn besser angefühlt als Gurken?
Als er sie aufnahm, fingen wir richtig gut an zu buckeln. Es ist ein tolles Gefühl. Ich schlang meine Beine um ihn und liebte das Gefühl auf seinem Rücken und Hintern. Wir hatten beide ein gutes Gefühl und einen Kuss. Dinge in meinem Kopf und die Katze war ein Summen? Meine Muschi fing an, etwas wirklich Gutes in sich zu spüren. Er hielt mich sehr fest und schob seinen Schwanz in mich hinein. Meine Muschi klammerte sich an seinen Schwanz und ich spürte, wie warmes weißes Zeug eindrang.
Wir ahnten, bis er sich auf mich legte und immer wieder sagte: „in“ „Oh mein Gott, oh mein Gott“?
Ich klammerte mich an ihn und ließ ihn nicht hochgehen. Jen sagte: „Lass Bell los? Ich wollte es nicht, es fühlte sich einfach gut an.
Jen hob die Schrotflinte auf. Er sagte: „Wie ist Ihr Name, Sir?“ Er sagte: „a…nun…komm schon…mein Name ist…a…Ben Dover.“ Jen sagte: „Ben, wenn du jemandem davon erzählst, wirst du dir eine Menge Scheiße in den Arsch fressen, verstanden?“ Ich lächelte nur und sagte: „Okay?“ sagte.
?ICH?. yer a com? bist du hinten?? sagte Jens.
Ben stand auf und zog seine Hose wieder an. Dann lächelte er uns beide an und sagte: „Übrigens, ist das Gewehr nicht geladen?“ sagte. Jen und ich lächelten und gaben es ihr zurück. Ich nahm seine Waffe und richtete sie auf ihn und sagte: „Kommst du zurück?“. Er lächelte: ?Das? Nicht aufgeladener Äther. Ich werde jede Woche hierher kommen, aber ich suche nicht weiter als diesen Baum. Er nahm sein Taschenmesser heraus und sagte ?B? es war eine Vermutung, sagte er. Innerhalb. Wir umarmten ihn und er fühlte unsere Brüste. Dann rannte er in die Büsche?
Jen und ich tanzten nackt im Laub und benahmen uns wie verrückt. Wir hatten jetzt einen Freund?
*Aktualisieren?.
Ich habe keine Ahnung, wo diese fortlaufende Geschichte enden wird.
Nächste Woche war ich natürlich wieder dabei. Diese lässige Jen nahm ein paar Schrotflintenschüsse und nahm meine Schrotflinte und lud sie wirklich. Er sagte: „Zieh all deine Kleider von Ben aus und leg dich auf den Rücken in diese Blätter. Wir wollen mit dir spielen.
*Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.