Süßes Molliges Ebenholz-Teen Reibt Ihre Muschi

0 Aufrufe
0%


Anmeldung:
Dies ist eine wahre Geschichte, in der es um sexuelle Situationen zwischen einem Teenager und einem Minderjährigen geht. Um Unannehmlichkeiten zu vermeiden, wenn Sie dies als unangenehm empfinden, verlassen Sie bitte die Seite und suchen Sie nach einer Geschichte, die Ihrem Geschmack besser entspricht. Du wurdest gewarnt.
Meine Kindheit war ein gut behütetes Kind, als einziges Kind zu Hause zog ich mich zurück, spielte alleine und hatte nach der Schule keine Freunde zum Spielen, das dauerte bis zu meiner Teenagerzeit (nicht sicher, ich kann mich nicht erinnern, es war eine vor langer Zeit).
Ohne mein Wissen kamen Veränderungen, sie kamen in Form meines Stiefbruders (Robert), er war der älteste Sohn meines Stiefvaters, er kam, um die Schule zu besuchen,
Robert war ungefähr 4 Jahre älter als ich und ich begrüße ihn als guten Helfer bei meiner Hausarbeit in der Schule, ein neues Bett wurde in meinem Schlafzimmer aufgestellt und wir wurden Mitbewohner.
Das Leben ging unverändert weiter, bis zu dem Tag, an dem ich Robert fragte, was das für ein Geräusch sei, nachdem das Licht ausgegangen sei, und seine Antwort war: Das ist meine Masturbation; nicht wahr?
Ich hatte keine Ahnung von Sex. Robert bot mir freundlicherweise an, es mir zu zeigen, es war mir peinlich, so zu tun, als würde ich schlafen.
Die Neugier siegte im Krieg und ein paar Tage später fragte ich nach Selbstbefriedigung und wurde ausführlich gezeigt, ich versuchte es, ohne Ergebnis.Robert bat mich, ihm Platz zu machen, damit er zu meinem Bett kommt, was er tat und begann, meins auszuziehen Pyjama. Hose, schon nackt und löffelte es auf meinen Rücken, er packte meinen winzigen Schwanz und fing an, mich zu küssen und gleichzeitig umarmte er mich und steckte seinen Schwanz zwischen meine Arschbacken, all dies gab mir ein besonderes Gefühl, sehr bequem. Sein Schwanz war doppelt so groß wie meiner. Zu diesem Zeitpunkt ist der Altersunterschied von 4 Jahren ziemlich groß. Nach einer Weile hatte ich meinen ersten Selbstbefriedigungsorgasmus.
Diese Hilfe bei der Selbstbefriedigung dauerte eine ganze Weile an, als sich meine Arschbacken daran gewöhnten, mit Roberts Vorsaft getränkt zu werden, was mich dazu brachte, ihn in der Nacht meines Geburtstages zu penetrieren, was für ein Vergnügen! Das beste Geburtstagsgeschenk aller Zeiten. Wie du dir vorstellen kannst
Sobald er seinen Arsch bekam, war es nur eine Frage der Zeit, bis er sich revanchierte. Eines Nachts fragte er mich, ob ich bereit sei, nach Monaten des Löffelns und Masturbierens war ich mehr als bereit, begierig darauf, besonders wenn Sie meine ganze Aufmerksamkeit bekommen, außer den Löffeln, die mein ganzer Körper bekommt. meinen ganzen Körper, er hat ununterbrochen geküsst und geleckt, auch nach langer Zeit, ich kann mich noch lebhaft an die erste Penetration nach einer langen Zeit des sexuellen Neckens mit seinem Mund erinnern und dann berührte sein Schwanz einfach meinen Anus, ich kann spüren, wie sein Schwanz mich drückte Stück für Stück,
das neue gefühl war einfach unbeschreiblich, sein schwanz kam in meine fotze, es war pures vergnügen, vom ersten moment an bis vielleicht zehn minuten später hatte robert mich tief zum orgasmus gebracht und löste meinen schwanzorgasmus ab der ersten berührung aus.
(Das alles passierte lange vor HIV) Wir waren so effektiv, nachdem wir uns entspannt hatten, dass wir mit dem Löffeln aufhörten und das Streicheln und Necken fortsetzten, dass wir beide bald wieder geil und bereit für eine Sekunde waren, die ich wieder haben wollte
Mein erster Analfick war so genussvoll, dass ich mehr wollte.
Robert war ein Blasenmeister, ich fand Schwanzlecken so ekelhaft, Robert hatte keine solchen Beschwerden, ich muss zugeben, der beste Analsex kommt nach einer gut gemachten Eindämmung.
Wir werden zu gleichberechtigten Sexualpartnern, also waren wir sowohl oben als auch unten,
Den nächsten Sommer blieb ich zu Hause, weil ich nicht zu Robert und seinem Onkel gehen wollte.
Farm, um ehrlich zu sein, ich hatte Angst vor Onkel, ich hatte mehr Angst vor Onkels Schwanz
Robert hatte seine anale Jungfräulichkeit an diesen Onkel verloren, und die Erfahrung war nicht so gut wie ihn zu verlieren.
Als sie zurückkam, bat Robert mich, an diesem Abend sein Hintern zu sein, was ich akzeptierte.
Nachts, da ich nackt auf meinem Bett lag und Robert mich bearbeiten wollte und ich kurz vor dem Schlafengehen duschte, war es für Robert in Ordnung, die neuesten Lehren seines Onkels in die Praxis umzusetzen, zuerst lutschte er meine Zehen, dann die Rückseite meiner Beine kroch langsam nach unten zu meiner Leistengegend und küsste den Damm, während ich den kleinen Damm küsste, gibt sanfte Bisse, ignoriert Mi Anus und Schwanz, macht mich verrückt vor Verlangen, nach einer Weile dreht er mich auf mein Gesicht und legt schnell ein Kissen unter meine Leiste und hebt meinen Schritt an
Ich bat zu diesem Zeitpunkt, bitte hör auf, mich zu necken und fick mich, er änderte einfach die Verspottung, um einen Schwanz zu necken, und überraschte mich dann zwei Monate lang
Sein Penis hatte sich verändert, er war viel größer. und es drang weiter in mich ein, aber nur 2 oder 3 Zoll und massierte weiter meine Prostata, die ich nicht zurückhalten konnte und hatte meinen ersten Orgasmus der Nacht, es war eine lange Nacht, ich habe nichts gegen lange Sexnächte
Der nächste Schritt war, eine frische Dusche zu nehmen, wobei ich den Duschschlauch als Klistierspüler verwendete und mich gründlich reinigte, da ich mehr Zungenarbeit hinter mir haben wollte.
Ich musste zurück ins Bett und mich hinlegen, um mich auszuruhen und das zweite Match um ein paar Minuten zu verschieben.
mich fast umgehauen hätte, bestand die Lösung darin, Robert zu schlagen und zu ficken, um die Erregung zu senken.
Während Robert sich ausruhte, kündigte er an, dass seine zwei jüngeren Brüder kommen würden, um bei uns zu leben. Enttäuscht, nachdem der Urlaub vorbei war, dachte ich, mein neu entdecktes Sexualleben sei vorbei. Wie falsch ich lag, eigentlich war es eine Erweiterung des Sexraums, da die anderen beiden es liebten, sich gegenseitig zu ficken.
Ich kann fortfahren, wenn es etwas Gutes für Ihre Leser gibt
————————————————– ————– ———————————— ———————– ———————– ———————- ——————— — —— ——————— ——————– — ——— —–
Anmeldung:
Dies ist eine wahre Geschichte, in der es um sexuelle Situationen zwischen einem Teenager und einem Minderjährigen geht. Um Unannehmlichkeiten zu vermeiden, wenn Sie dies als unangenehm empfinden, verlassen Sie bitte die Seite und suchen Sie nach einer Geschichte, die Ihrem Geschmack besser entspricht. Du wurdest gewarnt.
Wenn wir diese Geschichten in chronologischer Reihenfolge bringen, sollten wir die Ankunft meiner anderen beiden Halbbrüder beiseite legen und die fehlenden Details erzählen:
Robert war so nett, es hat in keinster Weise geschadet, mein Sexualleben
das geteilte schlafzimmer verbessert sich schnell wegen der unterkunft, älter zu sein war mit sextrieb überlastet, war wie eine ziege und wollte jeden tag meinen arsch, frühstück, mittagessen und abendessen, wir mussten aufpassen, dass es nicht zu laut war, besonders wenn Sex haben und wenn es zu dem Punkt kommt, an dem es kein Zurück mehr gibt, ya Cumming Es ist schwer, nicht zu stöhnen, weil du derjenige bist oder weil du einen tollen Schwanz in deinem Arsch hast.
Erinnern Sie sich an einige von Roberts Spezialitäten, mein Arsch war bereits gut benutzt, Robert fing an, meinen Analring zu fingern, verbrachte einfach den Schließmuskel damit, das stärkste sexuelle Verlangen aller Zeiten zu erzeugen, wir hatten jede Nacht Sex, angefangen mit mir, wichsen in Robert, das folgte ihm 6 Zoll in mich hinein Eine Art, die er so sehr mochte, war, dass ich mit einem Kissen unter meinem Hintern lag, um mein Arschloch auf gleicher Höhe zu halten, ich würde wissen, wann er dem Orgasmus nahe war, und er würde meine Beine packen. Dann lehnte er sich an seine Schultern und packte meine Knöchel. Er bewegte mich auf und ab wie eine Stoffpuppe, starrte in mich hinein, das ist für uns beide eine Freude.
Sein Onkel Paul lehrte ihn alle Möglichkeiten, einen Liebhaber zu erfreuen, egal ob Mann oder Frau.
Ich persönlich hatte nichts zu dieser Sexualerziehung beizutragen, ich war nur ein engagierter Schüler und habe alles gelernt, das erste Mal war Roberts einziger Misserfolg Oralsex, ich fand es damals ekelhaft und habe es nie versucht (jetzt bereue ich es)
Paul lud mich ein, zu seiner Farm zu gehen, und sagte mir, dass ich die Gelegenheit haben würde, einen ausgewachsenen Hahn in voller Größe zu genießen, der mir all das Vergnügen bereitet, das ich verdiene. Das einzige Ergebnis dieser Einladung war die schiere Angst, einen solchen Hahn zu treffen. Robert erlebte es, als Paul es zum ersten Mal nahm.
Massagen werden regelmäßig angeboten, weigern sich oft die Fickzeit zu nutzen
Die erste Massage, die ich bekam, war eine Offenbarung, als ich nackt auf dem Bett lag.
Massageöl auf meinem ganzen Rücken und warme Hände, die meinen ganzen Körper rieben, waren das sinnlichste Gefühl, noch besser, wenn Sie eine doppelte Beziehung zum Masseur haben, da der Übergang zum Happy End einfach ist. Diese Massagen wurden mit dem ersten Eingriff zu einem regelmäßigen Ereignis, bei dem das Massagegerät mit leicht nach vorne gebeugtem Körper auf die Seite gekippt wurde, um vollen Zugang zum Schatz zu ermöglichen und ihm die Möglichkeit zu geben, sich zu bewegen.
Mit dem Schwanzkopf um den Analring dreht der Masseur die Pobacken, was zu den professionellsten sexuellen Neckereien führt
Unsere Beziehungen waren rein sexuell, kein Küssen oder Umarmen, alles nur als Vorbereitung auf Sex im Bett.
zurück zum thema:
Nach den Sommerferien tauchten meine anderen Halbbrüder auf, das waren zunächst Peter und Samuel.
Aktivitäten, weder Robert noch Schüchternheit lösten das Problem, indem ich Sex mit beiden vor mir hatte, nachdem ich eine Weile alle möglichen Kombinationen bewiesen hatte, war es für alle Geschlechter kostenlos.
Wir haben uns als zwei „Paare“ eingelebt, Robert und Peter sind ein Sam und ich habe mich für sein Alter verabredet, Sam mi ist meinem Alter am nächsten, keine Liebesaffäre, es gab keine schlechte Gefühle bei sexuellen Aktivitäten außerhalb des Paares.
Ich habe nie gefragt, aber ich glaube, beide Jungs haben Onkel Pauls Sexualerziehungsschule besucht.
Ich erinnere mich an das erste Mal, als Peter mich lutschte, besonders Peter, der es wirklich genoss, Schwänze zu lutschen.
FERIEN:
Wir waren mitten in unseren Sommerferien, nach einem Radtag kam ich spät nach Hause, ging zum See am Fuße des Berges, das Wasser des Sees floss.
Zu kalt, um lange im Wasser zu sein, haben sich die meisten von uns für die nächste Reise entschieden
Wir werden ans Meer fahren.
Nachdem ich geduscht und ein großes Abendessen hatte, warf ich mich ins Bett, ich weiß nicht, wie lange nachdem ich eingeschlafen war, wurde ich durch einige Bettbewegungen halb geweckt. Er,
Es ging nicht, ich drehte mich um und schlief sehr müde wieder ein.
Um 7 Uhr morgens änderte sich sein Glück, nachdem er auf die Toilette und wieder ins Bett gegangen war, kam Robert zu meinem Bett zurück, jetzt ausgeruht, ich bereitete ihm für den Anfang einen ganz anderen Empfang.
Er küsste mich und drückte meinen Rücken von meinem Hals bis zu meinem Arschloch, kitzelte mich mit seinen Händen.
Zunge, fast schmerzhafte sexuelle Hänseleien, zum Glück gehörte das Haus uns, wir konnten im Bett bleiben, ohne Angst vor Entdeckung, dann noch der Welt zeigen, dass wir alle das sind, was man heute „Alpha-Männer“ nennen würde.
Wir verbringen fast den ganzen Tag damit, nur Unterwäsche zu tragen, also einfach auszuziehen und neu anzufangen
Ich glaube, ich hatte an diesem Tag mindestens 8 bis 10 Geschlechtsverkehr, was sowohl als oben als auch als unten zählen würde.
Der erste war ganz unten, 2 Wochen später hatte ich eine gute, tiefe Sehnsucht nach mir selbst.
Eindringen in meinen Hintern mit einem festen Schwanz, der erste Fick an diesem Morgen begann nach mindestens 1/2 Stunde Zungenreizen, dann eine fettige Schwanzwirbelsäulenmassage, ein Schwanz geht hinein,
aber nur die Eichel geht über den Schließmuskelring, Robert wollte sich ewig darüber lustig machen,
Er hat mich nur noch weiter geschubst, nachdem er gedroht hatte, ihn mit einem 2 x 4 Stück zu schlagen
Was ich jetzt weiß, ist eine Prostatamassage. Der nächste Schritt war die vollständige Penetration
Genießen Sie jeden kleinen Höhepunkt in der Tiefe mit Robert Cumming, der wie immer einen berührenden Orgasmus auslöst.
All dies passierte lange vor HIV) zu fühlen, wie sich der Penis Ihres Partners während des Orgasmus vergrößert und zusammenzieht und Spermaspritzer Ihr Rektum treffen, ist eine der Freuden der Homosexualität, ich erinnere mich an den Streit zwischen Ober- und Unterteilen, aber ich erinnere mich an die Zeiten dazwischen als ständig sexuell Vorbereitung, ununterbrochene Massagen oder kein Vorspiel mehr Ich mochte es, wenn er ein bisschen Kokosöl auf meinen Anus gab, er mit seinen Fingern drückte und mit seinem jetzt erwachsenen Schwanz fertig drückte.
Mit nacktem Gesicht auf dem Bett liegend, mein Körper unter seiner Kontrolle, mit meiner vollen Zustimmung, war die Ölmassage ein himmlischer Besuch, Hände rieben meine Hinterbeine.
Angefangen bei den kleinen Zehen und dann mit einer ordentlichen Pause im Analbereich bis zu meiner Taille kriechend, war der nächste Schritt, mich mit dem Gesicht nach unten zu drehen, zwei Kissen unter meinem Hintern, die Beine gestreckt. Weit offen mit vollem Zugang zu beiden, meinem kleinen Schwanz und meinem gut funktionierenden Anus, wie ich schon sagte, Robert war nicht schüchtern vor Oralsex
Eine unvergessliche Nacht:
Im selben Sommer, als ich nur mit Jockeyshorts angezogen auf meinem Bett lag, schlief ich ein, wachte mitten in der Nacht auf, als mein Halbbruder mich an den Knöcheln packte und mich weckte, ich schaute nach unten und sah, dass er seine Arme verschränkt hatte , dann zog er mich in eine Bauchlage, packte meine Hüften und schob ein Kissen unter mich, hob mich für einen Drink hoch, spuckte dann auf meinen Anus und positionierte seine Windel weiter am Eingang. Höhle des Vergnügens, wo er ein langsames Eindringen begann, erinnert sich noch an das Gefühl seiner Drüsen, die durch den ersten Schließmuskel gehen, ein weiteres Vergnügen des homosexuellen Sex.
Jetzt, wo ich alt bin und mein frühes Alter nicht bereue, kann die Homosexualität mit Erinnerungen zurückkommen und sich an die besonderen Tage erinnern, an denen ich gut gefickt habe.
Ich genieße jeden Zentimeter des Schwanzes, der meinen Anus passiert, jetzt vermisse ich ihn.
Ich bin eines Nachts früh ins Bett gegangen, ich war sehr müde, ich habe geschlafen wie ein Murmeltier, ich bin aufgewacht, als mir warme Luft in den Anus geblasen hat, ich weiß nicht, wie ich die Pyjamahose verloren habe, die ich noch anhatte, das war die Öffnung , dann kam. Gutes Arschlecken, das mich dazu brachte, meine Beine so empfänglich zu öffnen, eine Welle der Lust bedeckte meinen Körper von Kopf bis Fuß, sobald ich mich mit einem vollen Schwanz darin aufstellen wollte, Robert fing nicht an
Der rhythmische Stoß, der uns beide zum Orgasmus bringen würde, stattdessen ließ er seinen Schwanz voll und fing an, mit den Penismuskeln zu spielen, ließ ihn aufblasen und entleeren, streichelte mich innen, spürte alle Bewegungen im Rektum, all dies streichelte meinen Körper mit Gleitmittel Öl, es war damals eine der denkwürdigsten Sexnächte. Es war eine der seltenen Gelegenheiten, bei denen ich glücklich war, ihm alle möglichen sexuellen Freuden zu bereiten. Normalerweise waren unsere Sexbeziehungen eher wie: wham, bam, danke, mein Junge.
Ich muss zugeben, dass Robert immer versucht hat, seiner Partnerin das größtmögliche Vergnügen zu bereiten, zumindest für mich war Sex nie eine lästige Pflicht.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.