Stiefmutter Mit Perfekten Möpsen Fickt Ihren Stiefsohn

0 Aufrufe
0%


Hat es angefangen, als ich jünger war? Während meine Mutter unterwegs war, durchwühlte ich den Wäschekorb, fand ihr Höschen in verschiedenen schmutzigen Stadien und roch und leckte an der Fotze und dem Anus meiner Mutter, weil ich dachte, sie wären schmutzig. die Unterwäsche berühren, die ich halte. Dass der Stoffzwickel auf ihrer haarigen Fotze und Abschaum aufliegt. Manchmal werden sie ein bisschen nass und ich liebe das.
Ich habe versucht, sie zurückzulegen, als ich sie gefunden hatte, aber ich war mir nicht sicher, ob Sie es verstehen könnten.
Eines Tages war meine Schwester zu Hause und wir spielten auf dem Familiencomputer. Genau hier ließ mich meine Schwester, die neu bei AOL war und ein wenig schmutzig und in Schwierigkeiten war, ihre Pornobilder ansehen. Wir haben mehrere Fotos von einer Frau mit einem Dildo gesehen und meine Schwester sagte, sie habe einen im Zimmer meiner Mutter gefunden.
Wir gingen zusammen in ihr Zimmer und sie zeigte mir die Schublade, in der meine Mutter ihre Dildos aufbewahrte. Sie wurden in den Boden einer Schublade gesteckt und in ein Handtuch gewickelt.
Meine Schwester holte ein großes Zauberstab-Massagegerät heraus und zog dann einen wirklich großen braunen Gummischwanz heraus. Wie groß denkst du noch? wahrscheinlich 16 Zoll lang und 2-3 Zoll im Durchmesser. Er hing und wackelte durch sein Eigengewicht und meine Schwester schwang ihn mir ins Gesicht und alles, was ich denken konnte, war, dass dieser riesige, fette Gummischwanz einmal in der Muschi meiner Mutter gestopft war.
Dann zog meine Schwester eine lange Schnur aus Gummiperlen heraus, die immer größer wurde. Die Perlen waren schwarz und sahen ölig und schlüpfrig aus. Zuerst wusste ich nicht, was das war, bis meine Schwester mir sagte, das seien die Analkugeln meiner Mutter. In ihr haariges Arschloch stecken…
..Also, nachdem ich alle Dildos meiner Mutter und eine große Spritzflasche gefunden hatte? Analgleitmittel?
Ich erinnere mich noch an den Aufkleber, der schwarz mit weißen Buchstaben war. Meine Schwester entfernte das Öl und ich nahm den großen dicken Dildo und fühlte seinen Umfang und sein Gewicht. Ich hielt es an mein Gesicht und betrachtete die Gummivenen, die an seinem Schaft entlangliefen, und stellte mir vor, wie es aus der nassen Fotze meiner Mutter herausrutschte. Ein paar lange Locken von Schamhaaren waren in der Nähe seiner Basis festgeklebt, sodass es aussah, als hätte er sie auf seinen Griff gepasst. Ich kaufte einen und hielt den Schwanz an mein Gesicht und ruhte mich aus.
Wussten meine Schwester und ich beide, dass meine Mutter einen haarigen Busch hatte? Als wir zum Pool gingen, konnten wir sehen, wie ihr Schritt aus ihrem Bikini herausragte.
Meine Schwester sagte mir, ich solle ihn lecken und fragte, ob mein Schwanz so groß sei.
Offensichtlich nicht, weil es zu groß war. Aber meine Schwester bat um einen Vergleich und sagte, ich solle es ihr zeigen, oder sie würde den Schritt meiner Mutter essen.
Sie sagte, sie würde mir ihre Fotze zeigen und wollte es trotzdem mit meiner versuchen, also legte sie sich aufs Bett und zog ihre Hose herunter und zog ihre Knie hoch. Ihre mit einem Tanga bedeckte Fotze starrte mich an und ich konnte sehen, dass sie auch ein paar Haare hatte.
Er sagte mir, ich solle an meinem Schwanz ziehen und ihn mit dem Dildo meiner Mutter vergleichen.
Ich zog meinen Hosenschlitz herunter und mein Schwanz hing herunter, als meine Schwester mich anstarrte. Er sagte mir, ich solle komplett nackt dastehen und den Dildo neben mir halten und er würde urteilen.
Ich tat, was sie verlangte, und sie zog ihr Höschen aus und sah mich zwischen ihren Beinen hindurch an. Er pumpte einen Klecks Analgleitmittel in seine Hände und fing an, es auf der Fotze zu drehen, die eng war und auf mich zeigte.
Er bat mich, näher zu kommen und er schnappte sich den Dildo meiner Mutter und schlug damit auf meinen baumelnden Schwanz.
Er sagte, wenn ich älter werde, werde ich meinen Penis vergrößern und er sah den Schwanz unseres Vaters und er war riesig.
Sie sagte, unsere Mutter brauche wahrscheinlich einen großen Dildo, weil Papas dicker Schwanz sie daran gewöhnt hat.
Meine Mutter war also ein bisschen streng, ein bisschen keusch usw. Wir durften uns keine R-Rated-Filme ansehen und nichts Sexuelles wurde besprochen, aber nachdem meine Eltern sich getrennt hatten, fing meine Mutter an, sich viel zu verabreden und brachte die Jungs nach Hause. . Meine Schwester und ich waren nachts hier und schauten auf ihren Computer und lasen E-Mails.
Es war sehr sexy. Sie trug einen Bikini am Strand und am Pool, und wir konnten ihre Kamelzehen und Büsche sehen, die dort herauskamen. Ich sah, wie sich ihr Oberteil in einer Welle löste und ihre dunkelbraunen Brustwarzen zur Schau gestellt wurden.
Ich versuchte mein Bestes, sie nackt oder beim Umziehen im Badezimmer zu sehen.
Als ich an ihn dachte, tätschelte ich meinen Schwanz und versuchte mehrmals, mich von ihm erwischen zu lassen.
Ich würde die Badezimmertür offen lassen und mit meiner Hand um meinen Schwanz in der Wanne liegen und so tun, als würde ich schlafen.
Es kam einmal und ich war verlegen? Er sagte mir, ich solle aufstehen und aus der Wanne steigen, um auf die Toilette zu gehen. Ich stand auf und mein Schwanz zeigte gerade nach oben, als ich versuchte, ihn auszuschalten, sagte er mir, ich solle meine Hände neben mich legen und prüfen, ob ich gesund bin. Er packte meine Eier und mein Schwanz griff nach seinem Handgelenk. Er rollte meine Eier in seiner Hand, sah mir in die Augen und fragte, warum der Penis seines Sohnes vor seiner Mutter erigiert sei.
Er beschloss, mich zu einem Arzttermin zu bringen, um meine Eier untersuchen zu lassen. Er sagte, er habe einen Knoten gespürt, aber ich glaube, er wollte mich wegen einer Art Bestrafung zum Arzt bringen. Als ich dort ankam, baten sie ihn, im Wartezimmer zu bleiben, aber er sagte ihnen, ich möchte, dass er hereinkommt, und sah mich zur Bestätigung an.
Ich sagte ja, obwohl ich damals jung war, wollte ich meine Mutter im Zimmer haben. Sie sagten mir, ich müsse mich untersuchen lassen und nackt sein.
Meine Mutter sah mich an und ich sagte, ich wollte sie dabei haben. Die Krankenschwester brachte uns und meine Mutter sah mich komisch an, als sie da saß, fragte, wie es mir ginge und meine Mutter sagte, ich gehe zur Kontrolle. Als sie das Zimmer verließ, um sich zu vergewissern, dass ich gesund war, sah die Krankenschwester verlegen aus und sagte mir, ich solle meine Unterwäsche anziehen und mich an den Tisch setzen.
Meine Mutter sagte, ich solle meine Boxershorts für den Arzt ausziehen, da sie mich nackt brauchen wird.
Es war mir sehr peinlich, aber meine Mutter saß am Tisch und zog sich mit ihrer Tasche in der Hand aus. Er sagte mir, ich solle mich an den Tisch setzen und ich setzte mich, wir warteten ungefähr 15 Minuten, bis der Arzt kam. Meine Mutter saß mir nackt gegenüber. Und es war meistens ruhig.
Sie war zwar überrascht, als der Arzt kam, aber während ich schwieg, bewahrte meine Mutter Ruhe und stellte Fragen.
Er legte mich auf den Tisch, während er meinen Schwanz und meine Eier fühlte.
Irgendwann spreizte er meine Beine und hielt meine Eier in seiner Hand, während seine andere Hand dankbar nach meiner Ladung griff, die nur halbhart an meinem Schwanz war. Ich habe so geschlafen, während er und meine Mutter die ganze Zeit nur über medizinische Probleme gesprochen haben. Ich fühle die erotischsten Gefühle, Gedanken, wirklich die erotischste Position, in der ich je war.
Am Ende des Tages? Gott sei Dank ist nichts passiert. Es ist einfach den ganzen Tag super seltsam.
Er hat es nie zur Sprache gebracht. Bin dann ganz normal nach Hause gefahren
Es war sehr erotisch für mich, aber er war ganz ruhig dabei.
Wie auch immer, er kam oft raus und wir hörten ihm beim Ficken zu und ich liebte es. Wir haben diese E-Mails mit einem Typen namens Mark gefunden, mit dem sie zusammen war. Sie würde Befehle erteilen, sich nicht zu berühren, ihn Master zu nennen, sich nie zu rasieren und am Pool winzige Bikinis zu tragen.
Mark und meine Mutter fingen an, regelmäßig auf dem Sofa im Wohnzimmer zu knutschen, während wir oben waren, und es war noch nicht so spät. Es war ungefähr 11 Uhr und plötzlich mussten wir sie auf das Sofa setzen, damit wir nicht runtergehen konnten.
Ich schlich mich nach unten und fing an zu spionieren. Normalerweise blickte er vor den Fernseher und kniete stundenlang auf dem Boden und lutschte seinen großen Schwanz. Ich würde aus dem Nebenzimmer spionieren und er würde mich bemerken, weil ich denke, dass er den Kopf meiner Mutter heben würde, um den riesigen Donut zu zeigen, der von Fäden seines Speichels glüht, und dann meiner Mutter ins Gesicht schlagen würde. mit ihm und sag ihm, er soll darum betteln
Er würde das tun, laut genug, um von oben gehört zu werden, aber es klang, als würde er aus dem Nebenzimmer schreien.
Bitte füttere deinen Schwanzdaddy Bin ich eine schmutzige Hure für den Schwanz meines Vaters?
Und das war, als ich dort spionierte, also schätze ich, dass er wusste, dass ich dort war.
Dann fing sie an, ihn auf der Armlehne des Sofas niederknien zu lassen? dann ich Ich würde den Arsch meiner Mutter sehen, wenn ich spioniere, bin ich in der Luft mit diesem Schwanz in ihrem Mund? stundenlang.
Sie würde Dinge tun, wie ihren Arsch zu teilen, und der Typ konnte nach ihr greifen und sie hineinknallen, während ich zusah. Dann hing einmal ein riesiger Dildo aus ihrer Muschi und diese Perlen gingen in und aus ihrem Arschloch, als wäre es für mich ausgestellt.
Wie auch immer … Jahre später lebe ich in New York und beschloss, Mark eine E-Mail zu schreiben. Sie trennten sich, aber ich schrieb ihm eine lange E-Mail darüber, wie er meine Mutter dominierte, und sagte ihm, wie sauer ich war.
Ein paar Tage später schrieb sie mir, dass sie wollte, dass die ganze Familie Sex miteinander hat und dass sie meiner Mutter sagen würde, sie solle Dinge tun, um ihrem perversen Sohn zu zeigen, was für eine Schlampe er ist. Er sagte, er wolle es tun, damit ich ihn schätzen und sehen könne, dass er ein verantwortungsvoller Stiefvater sei, der ihn dazu bringen könne, schmutzige Dinge zu tun, wie seinen Anus für seinen eigenen Sohn zu kräuseln.
Hatte er gehofft, ich würde irgendwann als sein dankbarer Stiefsohn mitmachen und mich als Lehrling erziehen? Ich würde erwarten, dass meine Mutter ihren Schwanz in ihre Fotze oder ihren Arsch bekommt und ihn lutscht, bevor ich zurückgehe, um sie vor meinem Gesicht zu ficken.
Er hoffte, dass mein klarer Fetisch für meine Mutter mich als Belohnung zu seinem schwanzleckenden Sohn machen würde.
Wir schrieben ein paar Monate hin und her und beschrieben meine Schlampenmutter und was sie vorhatte.
Es hat offensichtlich nicht geklappt, als wir zusammen waren, aber es war so schön, wieder mit ihr in Kontakt zu treten und all diese Informationen zu bekommen, zu diesem Zeitpunkt lebte sie in NY und bat mich, sie zu besuchen und als ihr Sohn zu spielen, während sie diese neue Dame betrügt. war bei ihm
Aber er ging nicht, weil er so weit weg war
Aber sie gab mir ein paar Yards, die sie vom Tatort in New York kannte und die die Verrücktheit meiner Mutter/meinen Sohnes darstellen könnten.
Das hätte alles für mich verändert und hätte meine Mutter schließlich dazu gebracht, ihren klebrigen, nassen Anus auf mein Gesicht zu schlagen und jeden dicken Stumpf auf mein Gesicht zu werfen.
Dazu komme ich später, aber gerade ruft mich meine Mutter über den Computer an. und sagte ihm, er solle ins Badezimmer kommen.

Hinzufügt von:
Datum: November 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert