Sexy 18Jähriges Mädchen

0 Aufrufe
0%


Er hätte nie erwartet, dass Amy in der Situation ist, in der sie sich jetzt befindet, sie war 17 Jahre alt, Amy sah eher aus wie 21, sie war dünn, obwohl sie nur 5-7 Zoll groß war, ihr langes braunes Haar reichte bis zu einem kleinen Hintern, ihr dunkles Braun Augen, die ihr einen nachdenklichen Ausdruck verleihen, während sie den Look vervollständigen. Für sie schienen ihre großen 40D-Brüste zu führen, wohin sie auch ging. Ihr Freund Steve hatte ihr von der Kostümparty am Freitag im Gildenhaus erzählt, und sie hatte zugestimmt, da ihre Familie nicht in der Stadt war. Er sagte ihr, dass alle Mädchen etwas Sexyes tragen sollten, aber als sie in den Kostümladen ging, trug sie leider nur ?Klischee? Dienstmädchen-Outfit. Da sie damit feststeckte, beschloss Amy, es zu nehmen.
Am Freitagabend zog sich Amy an und fühlte sich schlecht, weil sie wusste, dass ihre Eltern ruiniert wären, wenn sie ihr Kleid so sehen würden. Amy beschloss, mit dem Kostüm den ganzen Weg zu gehen, weil sie wusste, dass sie keine Chance mehr haben würde, ging ins Schlafzimmer ihrer Eltern, Amy durchsuchte die Schublade in ihrem Schrank, ihre Eltern wussten nicht, dass sie davon wusste. Amy stahl auch ein paar Strümpfe und Hosenträger und suchte sich ein passendes BH- und Höschenset aus, die geheime Unterwäscheschublade, die ihre Mutter dort aufbewahrte.
Zurück in ihrem Zimmer zog sie sich nackt aus und betrachtete sich selbst, als ihr klar wurde, dass ihre haarige Fotze den Effekt verderben würde, also rasierte sie ihre Katze zum ersten Mal vorsichtig, das Rasiermessergefühl schickte ein Kribbeln von ihren Schamlippen und sie konnte nicht anders . Dann streichle dich ein wenig. Während sie ihre Unterwäsche trug, wurde ihr klar, dass sie sich für einen Halbschalen-BH entschieden hatte. Amys große Brüste flossen fast von oben, sie drückte ihre Nippel an den Rand jedes Glases, schob ihr Höschen über sie und war schockiert, als sie sah, dass sie netzlos waren ?Meine Mutter? eine heuchlerische Schlampe? dachte er sich. Der letzte Schliff waren Strümpfe und Strapse.
Als Amy sich selbst im Spiegel betrachtete, wusste sie, dass es Steve schwer fallen würde, ihre Hände zu halten, bis die Party vorbei war und sie sich selbst angrinste. Sie konnte fühlen, wie ihre Katze bereits heiß und feucht war, und die Party hatte noch nicht begonnen Als Steve es aufhob, konnte sie sehen, wie überrascht er war, sie in etwas so Freizügigem zu sehen, seine Katze pulsierte vor Freude. Auf dem ganzen Weg zum Verbindungshaus war Steve still und sagte kein Wort, selbst als sie hereinkamen, bis er ihnen ihre Getränke brachte. Amy konnte sehen, wie einige ihrer Freunde flüsterten und auf sie herabblickten, als Steve zurückkam, konnte sie sehen, dass er wütend war, Warum hast du dich so angezogen? verlangt.
Amys Antwort schien sie noch mehr zu verärgern: Du hast gesagt, sie muss etwas Sexyes tragen, alles, was übrig bleibt, ist, dass ich es mag? Damit machte Steve die Sache noch schlimmer, Amy bat ihn mehrmals, nicht zu viel zu trinken, aber Steve schien entschlossen zu sein, sich komplett zu betrinken, ging schließlich auf Amy zu und sagte mit schwatzender Stimme, dass er sie verlassen würde, wenn er wollte. sie würde sich nicht wie eine Schlampe anziehen und mit ihm zusammen sein. Amy rannte aus dem Zimmer in die Küche, mehrere Mädchen versuchten sie zu trösten, aber sie konnte nicht aufhören zu weinen. Eine Freundin von Steve setzte sich zu ihr und sprach mit ihr, füllte ihre Gläser immer, wenn sie leer waren. Amy wusste, dass sie aufhören sollte zu trinken, aber es war ihr egal, ob sie ohnmächtig wurde oder starb. Überrascht, als der Hausherr verkündete, dass die Party vorbei sei, machte sie sich auf die Suche nach Steve und fand ihn begeistert auf dem Sofa in einem der Zimmer.
Unsicher, was sie tun sollte, fragte Amy eines der anderen Kinder, ob es jemanden gäbe, der sie nach Hause fahren könne. Ihm wurde gesagt, es gäbe einen Lieferwagen, um die Leute ohne Aufzug nach Hause zu bringen, und als er dort ankam, sah er, dass die meisten anderen Paare waren, die Jungen brachten die Mädchen nach Hause und gingen dann zurück in die Studentenverbindung, um das Chaos aufzuräumen. Sie ließ sich auf den Rücksitz fallen und Amy versuchte, sich so unauffällig wie möglich zu halten, denn der Bus stieg aus, jemand fing an, eine Flasche zu geben, ohne nachzudenken, Amy nahm einen Schluck und verschluckte sich fast, es war so viel stärker als alles, was sie jemals zuvor getrunken hatte Die Flasche drehte sich die ganze Zeit weiter, und Amy trank weiter und murmelte, dass sie vielleicht über das Wochenende schlafen würde. Am Ende war Amy das letzte Mädchen im Bus, und als das Auto seine einsame Fahrt machte, versuchte sie aufzustehen, fiel aber zurück in den Sitz. Sie schaffte es aufzustehen, als der Bus hielt, und stolperte mit den Kindern, die mehr als bereit waren, ihr zu helfen, den Gang entlang, spürte, wie die Hände dorthin gingen, wo sie sie nicht brauchten, und kicherte.
Der Junge vorne stand auf und half Amy die Treppe hinunter. Sollen wir dir helfen, in dein Haus zu kommen? Mit einem albernen Lächeln antwortete Amy: O? Früher mochte ich das? und als sie sich bückte, um den Ersatzschlüssel hinter dem Blumentopf aufzuheben, spürte sie, wie weitere Hände sie zur Haustür führten, Amy spürte, wie jemandes Hand zwischen ihre Hüften glitt, nach vorne sprang und fast an die Tür klopfte. ? Er hörte seine eigene Stimme und kicherte wieder. Sie stieß die Tür auf und stolperte ins Wohnzimmer, dann drehten sich die Jungs um und sahen, dass die 4 mit ihr gekommen waren. Er fragte sie alle mit einem Lächeln: Was willst du jetzt machen? und sie sahen sich an, ohne etwas zu sagen, die 2 Jungen grinsten und nickten den anderen 2 zu, die nach vorne kamen, einer fing an, Amy aus ihrem Dienstmädchenkleid zu ziehen, der andere hob den Rock und schob ihre Hand zwischen ihre wackeligen Beine. Amy schnappte nach Luft und fing an zu stöhnen, als die Finger der Jungen das ouvert-Höschen fanden und hineingingen, um ihre Muschi zu necken.
Hat er gehört, was du gesagt hast? Männer haben ouvert-Höschen, kein Wunder, dass Steve da ist, ist er eine echte Schlampe? Amy kicherte und antwortete? Ist Steve nicht so weit gekommen? Einer der anderen Jungs kam nach vorne und sagte, lass uns mal sehen, was los ist, dann fingen 3 Jungs an, an ihrem Outfit zu zerren. Amy klatschte betrunken auf ihre Hände, du? du wirst es abreißen und ich muss es am Montag zurückbekommen? Amy trat zurück, zog sich langsam von ihnen zurück und entfernte das Outfit von ihren Schultern, enthüllte ihren Halbschalen-BH, Strümpfe und Träger, die ihre Brüste kaum hielten, bevor sie zurückschwankte, Amy schwang ihre Beine weiter, als sie es normalerweise versuchen würde. und ihr Gleichgewicht zu halten, zog sie ihr Höschen fest, die Kinder konnten sehen, wie ihre Schamlippen durch das ouverte Höschen gedrückt wurden.
Alle 4 gingen auf sie zu, 2 Männer packten Amys Brüste und zogen sie aus den Körbchen, ein Junge fing an, an ihrer Brustwarze zu saugen, der andere tastete und zog. 2 andere Männer fingen an, das Höschen herunterzuziehen und entblößten die rasierte Muschi? Wow es? Schon nass? Er hörte einen Jungen sagen. Amy gluckste und ließ sich auf das Sofa fallen, wobei sie fast eines der Kinder mit sich nahm. Hat er beim Kämpfen auf 4 geschaut? Du hast meins gesehen, jetzt zeig mir deins er kicherte wieder.
Wortlos zogen sich alle 4 Männer nackt aus und ihre jungen Hähne zeigten auf Amy, während alle 4 Männer sich ihr näherten und stöhnend jeden der Reihe nach streichelten, ? Ist das so viel wie Steve hat? Sie nahm seinen Schwanz und sagte zu dem ältesten Jungen, als sie an der Spitze saugte, der Junge keuchte und stöhnte, als er seinen Schwanz nach vorne drückte, stimmte Amy gierig zu und glitt mit ihrem Mund geräuschvoll den Saugschaft hinunter. Er beugte sich über die Couch, zeigte auf einen Jungen und spreizte seine Beine, hörte für eine Sekunde auf zu saugen, ihm gesagt? Iss meine Muschi? Und als der Junge fast zwischen ihre Schenkel tauchte und anfing, ihre Muschi zu lecken und zu lutschen, nahm er schnell einen Schwanz wieder in seinen Mund und schüttelte seinen Kopf auf und ab.
Amy fing an, lauter zu stöhnen und sie zu wichsen, während sie zusah, wie ihre beiden anderen Jungen fast ihren ersten männlichen Schwanz schluckten. Ihr Kopf wippt auf und ab, während ihre Zunge ihren Schwanz dreht, sie stöhnt und drückt immer mehr Amy fühlte, dass sie ihren eigenen Orgasmus aufbaute, während der andere Junge an ihrer Muschi und Klitoris arbeitete, sie fing plötzlich an zu zittern und schrie um die Männer herum Schwanz tief in ihrer Kehle begraben, begannen die anderen Jungs, ihr ins Gesicht zu spritzen.
Amys Zittern ließ den ersten männlichen Schwanz buckeln und zucken und sie spürte, wie sich ihr Mund mit Sperma füllte und härtere Arbeit an ihrem Schwanz schluckte, als ihr eigener Orgasmus heftiger wurde. Amy hatte das Gefühl, ihre Eier liefen ihr in den Hals, als sie abhob und ihr Gesicht mit Sperma besprühte. Als der andere Junge mit dem vierten Jungen die Plätze tauschte, trat er schnell zurück und ließ einen anderen Jungen seinen Platz einnehmen, nahm einen frischen Schwanz in seinen Mund, als der andere Junge anfing, an ihrer heißen pochenden Muschi zu arbeiten, begann er zu saugen und sich anzupassen es gleichmäßig. stärkerer Orgasmus
Amy fing an, ihr zweites Kind zu masturbieren und plötzlich waren ihre Brüste und ihr Bauch mit dicken Spermafäden bedeckt. Der Schwanz in seinem Mund pochte und er füllte seinen Mund wieder, wieder rann etwas von dem Sperma dieser Männer sein Kinn herunter, schluckte alles, was ihm entkommen konnte, und tropfte langsam auf ihre bereits geschlossenen Brüste.
Als der Junge weiter an seiner Fotze leckte und saugte, schrie Amy fast auf, nachdem die Welle der Lust ihren Körper auseinandergerissen hatte. Endlich ließ sie ihn nicht mehr auf der Couch hocken, in perverser Unterwäsche für College-Kids, die ihre Mutter nicht kannte, und Amy fühlte sich wie die Schlampe, die Steve sie auf der Party anrief, und erkannte, dass es ihr egal war. Zwei der Jungs saßen ihr gegenüber und die anderen standen auf, alle Männer streichelten ihre Schwänze und starrten sie an, während Amy ihre Brüste mit Sperma packte und sie von ihren Fingern leckte. Als Amy sah, wie sich alles verhärtete, erinnerte sie sich an einen Pornofilm, den sie einmal mit Steve gesehen hatte, als sie herumlief, auf der Couch kniete und ihnen ihren Hintern zudrückte: Wer will meine Muschi Nr. 1, Jungs? sie bestand darauf. Der älteste Junge tritt schnell vor und reibt ihre klatschnasse Fotze auf und ab, was Amy dazu bringt, laut zu stöhnen: Du? Ihr seid alle älter als Steve und er hat mich noch nie gefickt? Einer der Jungen pfeift und ?Jungs, ist er Jungfrau?
?Nicht für eine lange Zeit? antwortet der ältere Junge mit einem Grinsen, reibt seinen Schwanz fester an der pochenden Katze, berührt ihr Loch mit der Spitze und stoppt, zieht, während Amy ohne Grund zurückstößt? Verdammt nicht verspotten oder einer der anderen könnte mich haben? er stöhnt. Er antwortet mit einem Lachen: Du musst deinen Mund waschen, du dreckige Hure? Sie zeigte auf den letzten Jungen, den sie zu ihm sagte: Füll deinen Mund und fick Der Junge bewegt sich schnell um das Sofa herum und schiebt seinen Schwanz in ihren Mund, Amy beginnt, an ihrem langen Schwanz zu lutschen, so viel sie kann, der Junge hinter ihr schreit fast wieder, als der Junge hinter ihr ohne Vorwarnung ihren dicken großen Schwanz zu ihr schiebt, fast die Hälfte ihrer Muschi. Als er ein Hindernis spürt, schiebt er erneut ?Warst du wirklich Jungfrau? Sie drückt wieder und schreit fast, als sie den Druck spürt, Amy schluchzt jetzt und drückt ihren Rücken rund um den Mund voller schreiender Schwänze und anderer männlicher Schwänze? Fick mich hart Leer mich aus?
Ohne ein weiteres Wort fängt er an, ihre nasse, heiße, enge Muschi von hinten zu knallen und seinen 9-Zoll-Schwanz in ihren Eiern in ihr zu vergraben, Amy? Sie wird auf die Schwänze anderer Männer geschoben, während sie in ihre Kehle gezwungen wird, die Jungs haben Zeit zum Drücken, damit sie sie im Rhythmus ficken können. Amys erster Orgasmus durch Penetration trifft sie, sie fällt fast in Ohnmacht, als die Wellen der Lust ihren Körper auseinanderreißen, während der Junge sie für etwas benutzt, das wie Alter aussieht. Plötzlich verhärten sich beide Männer und stöhnen, als Amy ihr Sperma wieder hineinleert. Als Amy spürt, wie das heiße Sperma tief in ihrem Inneren fließt, zieht der Junge hinter ihr sie immer noch auf den buckligen Schwanz, während sie spürt, wie ihre Ejakulation um ihren Schwanz sickert und anfängt, ihre Schenkel hinunterzulaufen, schließlich werden beide Männer von ihr gezogen, um sie darauf fallen zu lassen die Couch.
Die anderen beiden Männer lassen sie nicht ruhen, einer liegt auf dem Boden, der andere zieht Amys müden Körper fast vom Sofa herunter und drückt sie auf den liegenden Jungen, setzt sie auf ein Pferd und lässt seinen Schwanz in sie gleiten, der sich immer noch windet. Sie fängt an, ihre Muschi und ihren Schwanz zu ficken, greift plötzlich nach ihren Armen und zieht sie nach vorne und saugt einen mit Sperma bedeckten Nippel in ihren Mund. Amy stöhnt laut vor Freude und etwas Schmerz von ihrer misshandelten Katze, spürt plötzlich ihre Hüften und Beine an ihren Seiten, viertes Kind hinter ihr, nicht wissend was? Schreiend, als der Junge ihr Arschloch zwingt, bittet sie nach Luft zu schnappen? Nein, bitte? Hast du schon mal so gefickt? Der Junge ignoriert sie, während sie ihn weiter tief in seinen Arsch stößt.
Schließlich fing sie an, so tief wie möglich zu graben und brachte Amy wieder vor Schmerzen zum Weinen, sie fing an, ihn gleichzeitig mit dem anderen Jungen zu ficken, und Amy spürte, wie ihre Schwänze fast in ihrem Körper aneinander rieben, Amys Körper begann zu zittern mehr und mehr, wenn der größte Orgasmus ihres Lebens sie traf, Amy stöhnt und schreit, wenn sie ihr eigenes Stöhnen hört, erkennt sie die Stimme nicht? Hör nicht auf, oh mein Gott, bitte hör nicht auf? schiebt jeden Schwanz zurück, während sie beide Löcher schlagen.
Als die Jungs sich in ihr entleeren, spürt sie wieder den Abschaum der Schwänze und ein warmes Gefühl, zittert und stöhnt, als ihre Schwänze minutenlang ihre Löcher füllen und Amy kaum ihre Hose und ihr Stöhnen davon abhalten kann, zusammenzubrechen. Als sie endlich schießen, fällt er zur Seite und die Kinder stehen auf, der große Junge beugt sich vor und flüstert ihm zu, du bist ein heißes Baby, schade, dass wir nicht mithalten können, wird deine Familie wahrscheinlich bald zu Hause sein?
Amy drehte sich auf den Rücken, spreizte ihre Beine wieder weit, keuchte alle 4 Männer an und lächelte: Meine Eltern werden bis Montagabend nicht zu Hause sein und Steve sagte, er wollte mich nie wieder sehen? Sie lacht über zwei der Jungs, die ihr beim Aufstehen helfen und Amy führt sie mit einem Lächeln ins Schlafzimmer: Du hast Steve wirklich vermisst, könnte das alleine sein? Wendet sich Amy den Kindern zu, wenn sie das Schlafzimmer betritt? ?Was willst du jetzt machen?? Die nächsten Tage werden so viel Spaß machen Er grinst.

Hinzufügt von:
Datum: September 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert