Muschi Ficken

0 Aufrufe
0%


Seit wir Sex haben, haben Karen und ich bei jeder Gelegenheit gefickt. Er genoss wirklich Sex und
Er war sich viel sicherer. Sein Unfug zeigte sich weiterhin und er begann, sexuell zu experimentieren. ER
sie beschloss, ihre Schamhaare zu rasieren, was ich nicht anders konnte, als sie es mir zum ersten Mal zeigte,
schob sie zurück auf ihr Bett, spreizte ihre Beine und fing an, ihren Kitzler mit meiner Zunge zu bearbeiten, zu essen und zu schmecken
Ein Finger, dann zwei, griffen nach meinen Fingern, während meine Finger tief in ihre Fotze eindrangen
schwer. Auch wenn mein Penis ziemlich groß ist und ich Karen ziemlich gut knacke, ist ihre Muschi immer noch extrem
eng und bekomme nicht genug. Je mehr meine Zunge ihren Kitzler schüttelte, desto feuchter wurde ihre Fotze, desto mehr
Ich konnte ihn fingern, dann begann ich zu spüren, wie seine Muschimuskeln zuckten, und ich wusste, dass er näher kam.
Ich hatte einen Orgasmus, also machte ich eine Hasenart, rieb meinen G-Punkt. Eine nasse Stelle begann sich zu verlangsamen
zeig sie ihr auf dem bett, ihre muschi war durchnässt und sie sprudelte fast, als sie meinen kopf packte und mein gesicht in ihres zog und
Er küsste mich leidenschaftlich, unsere Zungen erkundeten den Mund des anderen, als er sich zurückzog, drehten wir uns einander zu.
Oh mein Gott, bitte fick mich jetzt, Baby, ich muss deinen Schwanz JETZT in mir spüren, bettelten ihre Augen
Ich schaffte es, zwischen unseren Küssen was zu antworten, als ich uns beide Klamotten vom Leib riss.
über deine Mutter, wenn sie uns hört oder erwischt. Karen antwortete: Ich bin gerade so geil auf dich, Baby, ich
Es ist mir wirklich egal, bitte, James, fick mich einfach Ich legte meinen Schwanz in ihre nasse Fotze und ließ meinen Schwanz langsam in sie gleiten. Obwohl Karen einen Orgasmus hatte und ihre Fotze nass war, war ihre Muschi immer noch sehr eng und
Er packte meinen Schwanz. Er hatte seine Beine über meiner Schulter gekreuzt und ich glitt langsam aus ihm heraus, nur um sicherzugehen.
es tat ihm nicht weh. Karen führte mich in meine Augen, legte ihre Hände auf meinen Hintern, zog mich tief und sagte bitte.
Baby, schlag mich hart und tief. Ich war einfach so glücklich, dass ich musste und fing wirklich an, ihn mit aller Kraft zu schlagen.
Das war es wert. Karens Einzelbett bettelte darum zu quietschen und sie bettelte vor Lust zu stöhnen und ich konnte einfach nicht.
Glauben Sie es, wenn das Baby anfängt, schwerer zu atmen. Die Frau meiner Träume, die Liebe meines Lebens, immer noch eine
Bis vor ein paar Wochen flehte sie mich an, sie noch härter zu ficken, wie eine jungfräuliche, sexbesessene Göttin. Das Bett fing an, gegen die Wand zu schlagen und sie schrie fast, es gab keine Möglichkeit, dass ihre Mutter es nicht wusste.
was haben wir gemacht? Ich spürte, wie sich meine Eier zusammenzogen, als ich meinen Schwanz in Karens wunderschöne Fotze stieß, und ich wusste, dass ich kommen würde. Karen konnte es auch spüren, und heute schockierte sie mich wieder mit einer angenehmen Überraschung, als sie sagte: Komm schon, Baby, fülle mich auf, lass mich spüren, wie die Ejakulation tief in mir schießt, Baby. Deshalb konnte ich es nicht mehr ertragen und nach einem Spritzer heißer klebriger Eingeweide aus meinem verstopften Schwanz fühlte ich mich gehetzt und überflutete Karens Schoß mit einer Reihe von Grunzen, gleichzeitig hatte Karen einen weiteren riesigen Orgasmus und ich füllte sie zierlich schlank Körper mit meinem Sperma, sie mein Schwanz kam.
Wir legten es auf Karens Bett, wir schwitzten, das Sperma sickerte langsam aus ihrer Muschi. Ich habe NIE eine größere Last getroffen
Mut in meinem Leben und in diesem Fall war es in der Frau, in die ich mich verliebte. Ich sagte zu ihm: Was sind wir?
Wenn wir Ihr Zimmer verlassen, werde ich sagen, dass Ihre Mutter uns nicht gehört haben kann. Er sah mich ein wenig an.
Sie war verlegen und sagte: Ich weiß nicht, aber ich bin nur ein Mensch und seit ich bei dir bin, liebe ich Sex einfach sagte. Wir putzten so gut wir konnten, wir brauchten beide dringend eine Dusche, aber es war etwas schwierig, wenn ihre Mutter im Bungalow war. Wir gingen ins Wohnzimmer und sahen Karen tief und fest schlafend im Stuhl ihrer Mutter, zum Glück schlief sie die ganze Zeit und hatte nichts gehört, aber Gott weiß, ich und Karen machten genug Lärm. die Toten erwecken. Karen flüsterte mir ins Ohr: Knickerbocker sind klebrig Es war jetzt ziemlich spät, also gingen Karen und ich in die Stadt, um unseren Tee zu holen, und dann fragte mich ihre Mutter, ob ich aufhörte, weil es so spät in der Nacht war. Sie möchte Mutter werden, wenn sie duschen kann, sagte Karen. Natürlich konnte ihre Mutter antworten: Hilfst du ihr, ihren Rücken zu waschen, Schatz, scherzte sie mit ihrer Tochter, was Karen in Verlegenheit brachte. Ich überlasse dich der Liebe zu Vögeln, ich gehe ins Nickerchenland, sagte Karens Mutter. Als Karen und ich auf der Couch saßen und fernsahen: Möchtest du jetzt duschen, können wir uns dann ins Bett legen? sagte. Ich sagte, es sah aus wie ein Plan. Karen brachte mich unter die Dusche und wir zogen uns zwischen Küssen und Umarmen gegenseitig aus. Ich konnte nicht glauben, wie nass und klebrig Karens Höschen war und es sah so aus, als würde mein Sperma immer noch aus ihr herauslaufen. Wir gingen unter die Dusche und fingen an, uns gegenseitig zu waschen. Ich fuhr mit meinen Händen über ihre wunderschönen Brüste, schlanken Seiten und ihren perfekten Hintern. Karen wichste langsam meinen Schwanz. Als wir unsere Dusche beendet hatten, hatte Karen meinen Schwanz gehärtet und als sie mich zurück ins Schlafzimmer brachte, drückte sie mich aufs Bett und sagte mir, dass sie mich früher bezahlen würde. Er fing an, die Spitze meines Schwanzes zu lecken, bevor er den größten Teil seines Mundes schluckte, bewegte seinen Mund sehr schnell an meinem Schwanz auf und ab, während er seine Zunge an meinem Schaft entlangzog und sie auch an meiner Glockenspitze benutzte. Karen schnappte sich auch meine Hodentasche und streichelte sie und kam mir bald nahe. Ich warnte sie, dass ich mich auf die Ejakulation vorbereitete, und alles, was Karen tat, war, mich fester zu saugen, bevor sie murmelte, dass es an der Zeit sei, meine Ejakulation zu schmecken. Er massierte meine Eier und als er spürte, dass ich gleich schießen würde, fing er an, tiefe Schläge zu geben. Mein Sperma war vorher spärlich, aber immer noch genug, damit Karen es genießen konnte, sie nähte zum Vergnügen.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert