Milf Julia Ann Gibt Zu Dass Sie Ihre Stieftochter Penelope Kay Will

0 Aufrufe
0%


Anmerkung des Autors: Bitte verzeihen Sie mir alle grammatikalischen Fehler, die ich in dieser Geschichte gemacht habe. Ich habe diese Geschichte geschrieben, damit die Leute sie lesen, nicht, um sie zu kritisieren. Keine der Veranstaltungen wird zur Reproduktion ermutigt. Aber genug geredet und kommen wir zur Geschichte.
________________________________________________________________________________
Reiten schief gelaufen
Es war wie immer ein schöner Sommertag auf dem Hof. Sanfte Landwinde wehen mit dem Schweiß von Weizen und Gerste sanft über Ashley. Ashleys Eltern besaßen eine 400 Hektar große Farm, zu der auch ein großer Wald gehörte, der sich sehr gut zum Reiten eignete.
Ashley ist 22 Jahre alt, 5,6 Meter groß und hat wunderschönes blondes Haar, das ihr bis zum Hintern reicht. Sie hatte Augen so blau wie das Meer und Brüste wie Bergröcke. Er hatte einen ziemlich schlanken Körper, er hatte einen perfekten Körper. Farmers, ein Bauer hat sein ganzes Leben lang gegerbt, was er verdient hat. Außerdem hatte er starke Muskeln von der Arbeit auf den Feldern mit seinem Vater. Ashley ritt auch gerne auf einem Pferd, besonders mit einem der beiden Hengste, die ihre Familie besaß.
Einer der Hengste war Thunder. Seltsamerweise war es ein mächtiges Pferd, das während eines Gewitters geboren wurde. Aber obwohl die Geburt von Thunders ziemlich beängstigend ist, macht sie Thunder zu einem tapferen Pferd. Dies machte den Thunder auch zum unberechenbarsten Pferd im gesamten Stall. Donner trug ein schwarzes Pferd, dessen Haar im Mondlicht schimmerte.
Das andere Pferd war Frost. Frost wurde in einer kalten Winternacht geboren, als alles zufror. Dies machte die Geburt der Frosts tatsächlich ziemlich gefährlich und riskant, und es schien, dass Frost aufgrund des kalten Wetters nicht überleben würde. Aber es war ein Wunder, dass Frost diese kalte Nacht überlebte. Frost war ein ziemlich glückliches Pferd, das kaum potenziell tödliche Situationen überlebte. Frost war auch ein ziemlich ruhiges Pferd, war aber manchmal ziemlich anfällig für die Reaktionen anderer Menschen und Pferde.
Ashley ging an diesem Morgen zu ihrer Schwester Greta in der Hoffnung, dass sie sie begleiten würde, wenn sie die Pfade entlang ritt. Sie haben dies schon viele Male zuvor getan, und keiner von ihnen war den Gefahren fremd. Tatsächlich kann man sagen, dass sie Experten im Trailreiten sind. Greta versprach, später zu gehen, wenn die ganze Arbeit erledigt sei.
Greta ist 24 Jahre alt, 54, mit wunderschönen roten Haaren, die wie Feuer brennen. Sie war zumindest etwas über ihren Schultern. Greta hatte einen eher schlanken Körper wie ihre ältere Schwester, mit einem hellen Bauernteint. Sie hatte auch starke Muskeln aus der Ära der Landwirtschaft. Sie liebte das Reiten genauso wie ihre ältere Schwester, und beide hatten Leidenschaften.
Aber beide Schwestern mochten sich besonders. Wenn ihre Eltern weg waren, gingen sie nackt von Angesicht zu Angesicht auf der Farm herum und duschten gemeinsam. Und bei einer bestimmten Gelegenheit fingen beide an, mitten in einem Schweinestall, der im Schlamm rollte, Lesbensex zu haben. Ja, sie hatten eine romantische Beziehung miteinander. Allerdings war Ashley trotz dieser Erfahrung immer noch Jungfrau, aber Greta hatte ihre in der High School mit ihrem Freund verloren.
Später an diesem Tag bereitete Ashley die beiden Hengste zum Reiten vor. Er beschloss, ein Seil mitzunehmen, falls er Donner brauchte, um etwas aus dem Weg zu räumen. Normalerweise dauerte es nicht lange, bis Ashley beide Pferde mit den Zügeln in die Sättel brachte. Ashley bemerkte jedoch etwas anderes in ihrem donnernden Verhalten, aber sie konnte es nicht genau sagen. Irgendwann gab er auf und dachte, es sei nichts und ließ die Situation in Ruhe. Aber was Ashley nicht sah, war Thunders riesiger Hahn, als sie ihn streifte. Dies wird bald zu einem möglicherweise schwerwiegenden Fehler führen.
Als Ashley ihre Arbeit beendete und die Pferde aus dem Stall führte, begrüßte Greta sie, die direkt vor dem Stalltor wartete. Während Greta Frosts Herrschaft übernahm, übernahm Ashley die Herrschaft von Thunders und ging in den Wald.
30 Minuten nachdem sie den Wald betreten hatten, stießen sie auf den Spaltweg. Greta und Ashley haben beschlossen, sich zu trennen. Diese Entscheidung war jedoch Ashleys letzter Fehler, und es würde für sie zu spät sein, ihn zu erkennen. Als Ashley die andere Straße einschlug, bemerkte sie, dass Thunders Ohren aufgingen, als hätte sie etwas gehört. Als Ashley die Straße weiterging, sah sie etwas Schwarzes über die Bäume huschen. Er dachte, es könnte eine Fledermaus sein, aber als er weiterging, kam die Fledermaus näher. Bis es plötzlich in Donners Gesicht krachte.
Das erschreckte Ashley nicht nur, weil sie so nahe kam, es überraschte auch Thunder. Anstatt ruhig zu handeln, entschied der Donner, dass er andere Pläne für Ashley hatte. Wie bereits erwähnt, hielt Ashley ein Seil neben sich und hielt es vor sich. Aber als Thunder auf seine Hinterbeine sprang, verlor Ashley das Gleichgewicht und das Seil verhedderte sich in den Zügeln. Und wie es das Schicksal wollte, bekam er das Seil in die Hände, konnte es aber nicht schnell genug lösen. Ashley fiel schließlich vom Blitz und schwang sie unter Donner, gerade als sich das Seil um ihre andere Hand legte und es ihr schwer machte, es wiederzubekommen. Und leider verfingen sich auch Ashleys Füße im Fuß des Geschirrs und blieben stecken.
Hier war Ashley, ihre Hände und Füße ineinander verschlungen und unter Thunders Nabel. Das erregte Donner, als er landete. Als Ashley zurückblickte, sah sie etwas wachsen. Natürlich kam der Thunders-Hahn aus seiner Scheide. Als Ashley seine Größe sah, begann sie zu kämpfen, um zu entkommen. Thunder wollte Ashley jedoch zu seiner Hündin machen und er wollte sicherstellen, dass Ashley davon erfuhr. Als Thunder begann, seine Hinterbeine zu beugen, bewegte sich sein Schwanz näher an Ashleys Fotze. Und das Seil rutschte weiter nach unten, was Ashley dazu brachte, sich dem Donnerhahn zu nähern. In einer hastigen Panik bewegte Ashley ihre Taille, um ihr hoffentlich ihren riesigen Schwanz zu schnappen. Aber ihr Höschen verfing sich an der Seite des Riesenschwanzes und wurde aus Ashleys Vagina gezogen. Dadurch wurde leider Ashleys Vagina freigelegt.
Mit einer letzten kräftigen Aktion der Hinterbeine des Donners nimmt er Ashley schließlich kraftvoll und wild den Schwanz des Donners hinunter. Sie war jedoch kaum eingedrungen, und es reichte Thunder nicht aus, um vollständig einzudringen, sodass Ashleys Jungfernhäutchen unberührt blieb. Thunder beschloss, das zu beheben und steckte seinen Schwanz in Ashleys Loch. Ashley schrie natürlich um ihr Leben, um Gretas Aufmerksamkeit zu erregen. Aber der Wald war zu eng für Greta, um Ashley zu hören. Dies ließ Ashley der Gnade von Thunder und seinem riesigen Hahn überlassen. Als Thunder endlich einen letzten Schritt machte; Donners Hahn riss Ashleys Fleisch gerade nach unten und Ashleys Jungfernhäutchen.
Der dadurch verursachte Schmerz war zu groß für Ashley, und sie verlor das Bewusstsein, wodurch Ashley dem vollen Einfluss der Donner völlig ausgesetzt war. Und Stoß mit Stoß, Donners Schwanz ging tiefer; und mehr Blut und mehr Fleisch wurden zerschmettert. Wenn Ashley nicht so stark wäre wie sie, hätte diese brutale Tat Ashley wahrscheinlich getötet.
Als Ashley aus der Ohnmacht erwachte, spürte sie, wie ihr ganzer Körper taub wurde, nichts als die ganze Taubheit in ihrem Körper. Er spürte auch, wie die Flüssigkeit von Thunders Schwanz in ihn gepumpt wurde. Natürlich konnte Ashley zu diesem Zeitpunkt nicht mehr klar denken und geriet in Panik und sagte: Was ist, wenn ich schwanger werde? Er fing an, Fragen zu stellen wie: Ashleys Schultern wurden auch durch das ständige Zuschlagen von Thunders Vorderbeinen gebrochen, ebenso wie Ashleys Unterschenkel von Thunders Hinterbeinen. Also schwang Ashley dort herum wie eine leblose Stoffpuppe.
Als Thunder mit Ashleys Fotze fertig war, war er mit Ashley noch nicht ganz fertig. Stattdessen nahm er seinen Schwanz aus Ashleys Muschi und zielte. Und die arme Ashley, die zu verwirrt war, um überhaupt zu verstehen, was vor sich ging, wusste nicht einmal, was Thunder vorhatte. Und mit einer schnellen, harten, tödlichen Bewegung. Thunder steckte seinen Schwanz in Ashleys Arsch. Dies ließ Ashley zweifellos für lange Zeit bewusstlos. Der Tod hatte jedoch andere Pläne für ihn und er beschloss, Ashley nicht sterben zu lassen.
Donner traf Ashley immer wieder auf den Hintern, Vollgas nonstop. Sie zieht sich mit voller Geschwindigkeit an und schiebt ihren langen Schwanz in Ashleys Fotzenloch. Thunder wusste genauso gut wie Ashley, dass sie die neue Schlampe der Thunders war. Thunder kümmerte sich nicht um Ashleys Leben, er kümmerte sich nur um die Befriedigung der gottverdammten Ashley. Und ein paar Minuten später entleerte Thunder seinen Samen in Ashleys Arsch.
Als sich die Wege endlich wieder trafen, amüsierten sich Greta und Frost, aber gleich um die Ecke sah sie Thunder, Ashley, verstrickt, blutig, misshandelt, bewusstlos; und Greta wusste nicht einmal, ob Ashley noch lebte. Schnell denkend und schnell handelnd, band Greta ihre Schwester von den Seilen und Fußlöchern los und trug sie auf ihr Pferd, wobei sie Thunder hinter ihrem Pferd zurückließ. Als Greta endlich wieder nach Hause kam, eilte sie schnell hinein und wählte 911. Ein paar Minuten später traf der Krankenwagen ein und brachte Ashley ins Krankenhaus.
Alles, woran Ashley während ihres Krankenhausaufenthalts denken konnte, war, wie sehr sie es genoss, wieder brutalen Sex mit Thunder zu haben und von Thunders Riesenschwanz gefickt zu werden. Und zwei Monate später kehrte sie auf die Farm zurück und fuhr damit fort, den Schwanz von Thunders bereitwillig zu ficken.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert