Milf Bekommt Einen Orgasmus Doggy Gefickt Und Bekommt Einen Cumshot Auf Ihren Arsch

0 Aufrufe
0%


*Kapitel 3
————————–
Ich wachte mit einem Stöhnen und Gähnen auf, zumindest gab es niemanden, mit dem ich mein Zimmer teilen konnte, sonst wäre ich verrückt geworden. Ich gab mir etwas Beruhigung, als ich auf meinen Wecker schaute, der am 18. April 6:00 Uhr anzeigte. Ich wollte schon immer früh aufstehen, weil ich vor lauter Nervosität große Angst davor hatte, mit Leuten in der Nähe zu duschen. Ich nutzte diese Gelegenheit und nahm meine tägliche Kleidung, bestehend aus meiner täglichen Jeans und einem speziellen Kapuzenshirt, sowie meine Socken und Boxershorts, und duschte. Zum Glück war sonst niemand da, also seufzte ich erleichtert auf, als ich mich auszog und in die Dusche trat. Mein natürliches grünes Haar ist vor meinem linken Auge. Ich fing an zu beenden, fegte es aus meinen Augen, und als ich mich fertig angezogen hatte, stürzten die anderen Schüler herein und sagten mir, es sei 6:45 Uhr.
Nun, zumindest habe ich etwas Frieden gefunden, sagte ich, als ich zurück in mein Zimmer ging, um die anderen Routinen des Tages zu beenden, einschließlich dem Zähneputzen und dann dem Haareputzen, wobei ich eine kleine Berührung der grünen Linie zwischen meinen behielt Augen. etwas Gel. Ich habe endlich meine persönliche Reinigung gemacht, überprüft, wie ich mein Telefon benutze, das eher einer Uhr als einem echten Telefon ähnelt, sie sagte 7:05, was bedeutete, dass es Zeit zum Frühstücken war.
Ich sah Jeremie hinter mir, als ich mich auf dem Weg zum Esszimmer anstellte, aber ich wollte nichts sagen, was ihn von mir und meiner Liebe zu ihm ablenken würde.
Hallo Sero, gefällt dir dieser Ort? sagte Jeremie zu mir, während er auf mein Essen wartete.
Oh ähm, hallo Jeremie, wie geht es dir? Mit ein wenig Angst in meiner Stimme sagte ich, dass ich soziale Interaktionen immer gehasst habe, aber da er sich in mich verlieben könnte, habe ich beschlossen, es zu schlucken, und ich werde es nicht loslassen.
Nicht viel, willst du mit mir und den anderen essen? Jeremiah, sagten Odd und Ulrich und winkten den beiden zu, während sich das Mädchen mit den rosa Haaren auf ihr Essen konzentrierte.
Ich dachte darüber nach, entschied mich aber, es anzunehmen und zu kommen, weil ich so Jeremie und seine Freunde kennenlernen konnte.
Okay, sicher, es ist gut, mehr über mich an dieser Schule hier zu erfahren. Sagte ich mit etwas Wut in meiner Stimme.
Keine Sorge, Odd und Ulrich wird es gut gehen, versuche nur nicht, mit Odd herumzualbern. sagte Jeremie mit einem Lächeln und einem leichten Erröten, als sie mich zum Tisch mit Odd, Ulrich und dem Mädchen Aelita führte. Ich kann mich kaum an die Namen erinnern, aber ich zerstreute meine Zweifel, als ich mich neben Jeremie und Aelita setzte.
Das ist also die Studentin, die Sissi verrückt gemacht hat, ohne ein Wort zu sagen, ich muss sagen, du weißt, wie man lautlos Knöpfe drückt sagte Aelita mit einem zufriedenen Gesicht zu mir, als sie ihre Mahlzeit beendet hatte.
Nun, sagen wir, ich kann meine Unwissenheit über andere zu meinem Vorteil nutzen. sagte ich mit einem selbstgefälligen Blick. Andere zu ignorieren war mein Talent, und ich glaube, das Sissi-Mädchen ist immer noch wütend auf mich, weil ich ihr meine charakteristische stille Ablehnung gegeben habe.
Wie auch immer, wir dachten, du könntest mit uns abhängen. Weißt du, damit wir uns besser kennenlernen können, falls etwas passiert. sagte Ulrike. Offensichtlich wollten sie mich alle besser kennenlernen und ich hatte nichts dagegen. Auch wenn ich gerne alleine sein möchte, ist es immer gut, einen oder zwei Freunde zu haben, die mich unterstützen, und das bringt mich Jeremie näher.
Okay, dann weiß sogar ich, dass es gut ist, ein oder zwei Freunde zu haben. Sagte ich und nahm all die Angst und Anspannung aus meiner Stimme. Endlich fand ich eine Gruppe, mit der ich Zeit verbringen konnte, und ich konnte nicht glauben, wie schnell ich es geschafft hatte, normalerweise dauert es ein halbes Schuljahr, bis nur eine Person, außer den Lehrern, mehr über mich weiß. mein name ist und am zweiten tag bin ich in dieser schule ich habe schon fünf freunde.
Nun, da wir dir von uns erzählt haben, warum erzählst du mir nicht von dir? sagte Jeremy. Ich, Odd, Ulrich, Yumi, Aelita und natürlich Jeremie selbst waren in Jeremies Schlafsaal. Wir trafen uns nach dem Unterricht. Nachdem die anderen fünf über ihr Privatleben gesprochen hatten, fragten sie mich nach meiner Person. Mir ist aufgefallen, dass Jeremie ein großartiges PC-Setup hat, definitiv besser als meines, aber ich habe immer einen einfachen Gaming-Laptop einem Laptop vorgezogen, der in fast jeder Hinsicht voll ausgestattet zu sein scheint.
Es ist sehr kompliziert und wird einige Zeit dauern, aber bitte entschuldigen Sie meine Nervosität. Ich sagte zu der Gruppe. Ich wusste, dass sie einige Informationen hinter sich hielten, entschied mich aber, sie vorerst zu ignorieren.
Alles begann mit der Geburt, meine leiblichen Eltern waren bei meiner Geburt betrunken, also konnten sie nicht richtig an meinen Namen denken, also sagte mein Vater ‚Sero‘ und der Arzt war sich nicht sicher. Sie meinten es ernst, also fügten sie das hinzu Name für mich wie ein Fluch. Ich machte eine kurze Verschnaufpause und sagte, dass ich es nicht gewohnt sei, so lange zu sprechen. normalerweise sind meine gemeinen Sätze ‚ja‘ und ’nein‘ und ‚raus‘.
Später, als ich 5-6 Jahre alt war, fingen meine leiblichen Eltern an, sich und mich gegenseitig zu missbrauchen. An diesem Tag beschloss ich, wegzulaufen, ich wurde Waise. Nach Wochen, die mir wie Wochen vorkamen, gelang es mir, ein Waisenhaus zu finden. Nachdem ich dort geblieben war, nahm mich eine dreiköpfige Familie für ein Jahr auf. Er entschied sich für eine Adoption. sagte ich und holte tief Luft.
Aber leider waren sie noch schlimmer als in meiner ersten Familie. Nachdem ich es geschafft hatte, wegen Kindesmissbrauchs mit einem gebrochenen Arm und einer gebrochenen Wirbelsäule zu klagen, konnte ich mit der Klage genug Geld verdienen, um mich von Internaten fernzuhalten Rest meines Lebens. Ich dachte, nach Frankreich zu gehen, wäre eine gute Wahl, weil ich gehört habe, dass es besser sei. Ich holte länger Luft, fügte ich hinzu, ich habe noch nie in meinem Leben so lange gesprochen. Ich dachte ernsthaft, ich würde von all meinen Reden ohnmächtig werden.
Nachdem ich einige Schulrecherchen angestellt hatte, fand ich heraus, dass die nächstgelegene Austauschschule natürlich die Kadic High School war. Und hier bin ich. Ich bin in der 10. Klasse und versuche, von einer Schule zur anderen zu leben. Ich habe keine Ahnung, was meine Das Leben wird so sein wie nach meinem Abschluss. Ich beendete mit einem großen Atemzug, ich dachte mir, dass ich nie wieder so reden würde.
Die fünf standen einfach schweigend da. Wahrscheinlich vor Schock und möglicherweise vor meinem unglücklichen Leben.
Ich habe noch nie jemanden gekannt, der das alles durchmachen und trotzdem bei Verstand wieder herauskommen könnte. Er sagte seltsam. Er und die anderen waren eindeutig nicht in der Stimmung für einen Scherz, nachdem sie meine Geschichte gehört hatten.
Wie konnte eine Person einem Einzelkind so etwas antun? sagte Yumi mit Besorgnis in ihrer Stimme.
Ich weiß nicht warum, aber die Schulen, die ich besuchte, wurden zu meinem einzigen Zufluchtsort und ich konnte mich vollständig von dem Vorfall erholen. Ich fügte hinzu, indem ich meinen vollständig geheilten Arm und meine Wirbelsäule mit Narben überall zeigte. Ich schwöre, Jeremie wurde beim Anblick seines Blicks rot.
Mach dir jetzt keine Sorgen, du bist bei uns. Jeremie sagt, ich sei bei der Berührung rot geworden, als er seinen Arm um meine Schulter gelegt hat, und ich habe geschworen, dass er es auch ein bisschen getan hat. Von diesem Moment an wusste ich, dass meine neuen Freunde mich beschützen und ihnen helfen würden, wann immer es möglich war, und ich wusste, dass dies dazu beitragen würde, meine Beziehung zu Jeremie voranzutreiben.
*4. Abschnitt
———————
Ulrich erwachte erschrocken. Er träumte von seinen neuen Freunden Sero und seiner ersten Begegnung mit XANA, und die Details gefielen ihm wenig. Odd schnarchte laut in sein Kissen, während er darüber nachdachte, was das bedeutete. Obwohl er Odd sehr liebte, hasste er immer seinen übermäßig lauten Schlaf. Als er sah, dass es 6:45 Uhr war, beschloss er, Odd zu wecken.
Wach auf, Odd, wenn du Essen und heißes Wasser willst, ist es Zeit zu duschen. Ulrich sagte, er wolle, dass Odd aufwache, sei sich aber nicht sicher, ob er über seinen Traum sprechen solle. Leider schnarchte er immer noch mit Kiwi an der Bettkante.
Wach Odd auf oder ich gebe Sissi mein ganzes Essen. fügte Ulrich grinsend hinzu, und schon wachte Odd auf, als hätte ihm jemand kaltes Wasser ins Gesicht geschüttet.
Gib ihr nicht dein Essen Sagte Odd mit einer Stimme, die pure Wut und Wut klang.
War nur ein Scherz, Mann, lass uns jetzt duschen gehen. sagte Ulrich und bemühte sich, nicht zu lachen. Es gelang ihm, sie zu küssen, um ihren Geliebten zu beruhigen.
Gut, dass Samstag ist. sagte Odd mit seinem üblichen Grinsen im Gesicht.
Ja. Und das weißt du. antwortete Ulrich.
Beeilen wir uns, sonst geht das ganze heiße Wasser aus Sagte Strange zurück. Odd war schon immer ein Fan von Dampfduschen…
Die Paare machten sich an den Händen zu schaffen, als sie samstags nach dem Duschen und ihrer Morgenroutine zum frühen Frühstück in den Essbereich gingen, sodass alle anderen noch unter der Dusche standen oder schliefen. Nachdem sie ihre Teller aufgehoben hatten, sahen sie, wie sich Sero und Jeremie für einen Moment küssten. Sie winkten dem Paar zu, als sie beschämt ihre Küsse schnitten. Ulrich und Odd setzten sich an den Esstisch, um zu sehen, ob noch etwas unter den Wellensittichen war.
Also, ich sehe, ihr beide habt euch bereits wieder gut gemacht. sagte Odd mit seinem typischen Grinsen.
Äh … äh … äh …, sagte Sero und versuchte, sein völlig gerötetes Gesicht zu verbergen. Er weiß offensichtlich nicht sehr gut, wie er seine Liebe verbergen soll.
Ehrlich gesagt fingen wir an, uns besser kennenzulernen. Jeremie explodiert und befreit seine neue Freundin von ihren wilden Gefühlen.
Ja, das haben wir gemacht Es war nicht das, was du dachtest. sagte Séro. Die Röte war nicht gut kaschiert.
Komm schon, Jeremie, wir wissen, dass da noch mehr ist. sagte Ulrich mit ein wenig Selbstgefälligkeit in der Stimme. Jeremie wies diese Aussage schnell zurück und sagte nein. Oh, ähm Jeremie, ich muss mit dir über etwas reden. Hinzugefügt.
Oh, dann okay. Warte hier, Sero. sagte Jeremy. Sie küsste ihren neuen Freund auf die Wange, dann folgte sie Ulrich.
Nun, Ulrich, jetzt, wo wir privat sind, was nun? sagte Jeremy. Er war daran gewöhnt, sein eigenes Zimmer als Beichtstuhl zu benutzen, aber bald mochte er keine privaten Angelegenheiten mehr.
Jeremie, ich hatte diesen Traum. Es ging um Sero und… XANA. Es war verschwommen und ich konnte nicht sagen, ob XANA ihn angriff oder… ob es übernahm. Ich bin mir nicht sicher, ob wir ihn beschützen sollten oder nicht. Du solltest es ihm sagen… du weißt schon. sagte Ulrike. Er war nicht der Typ, der die tote Wahrheit sagte, er war es gewohnt, hier und da ein paar Notlügen zu verwenden. Aber er verbarg nichts, als die Beziehung zwischen Sero und Jeremie aufblühte.
Warte was? Wann hattest du diesen Traum? sagte Jeremie schnell. Ulrich konnte leicht erkennen, dass die beiden perfekt zueinander passten, und sein Ton sagte Ulrich, dass er alles für Sero opfern würde.
Ich habe letzte Nacht gelebt, aber das Schlimmste passiert morgens. So wie jetzt. antwortete Ulrich mit innerer Beklommenheit.
Ich hab’s. Scannen aktivierter Türme. sagte Jeremie hastig mit seiner Stimme. Es sieht so aus, als gäbe es einen unerwartet aktivierten Turm in der Dschungelzone Er schrie fast.
Ruf Yumi und Aelita an und ich sage Odd, dass er zur Fabrik gehen soll. Ulrich erzählte Jeremie. Wenn Sero wirklich… Nein, daran kann er jetzt nicht denken.
Ich hab’s. Es sendet automatisierte Sprachnachrichten… Jetzt. sagte Jeremy. Geh und sag es Odd und stelle sicher, dass Sero nicht … Er tut nicht …, er konnte seinen Satz nicht beenden.
Mach dir keine Sorgen, Jeremie, du bist mein Freund. Ich gehe jetzt. sagte Ulrich und legte seine Hand auf Jeremies Schulter.
Also Sero, wie ist deine Beziehung zu Jeremie? Sagte Odd zu Sero, der sein Essen beendete.
Außer… dem Kuss, den du siehst, haben wir nicht viel gemacht. Sero sagte, dass Jeremie immer noch irgendwie rot wurde von dem Kuss, den er Ulrich gab, bevor er ging, um mit Ulrich über etwas zu reden.
Ach, mach dir darüber keine Sorgen. Mir und Ulrich ist schon viel Schlimmeres passiert. Odd reagierte mit einem leichten Zittern, als er an das erste Mal dachte, als Jeremie ohnmächtig geworden war, als er zum ersten Mal Sex mit Ulrich hatte… Odd schrie und deutete auf Specter, der sich hinter Sero anschlich. Glücklicherweise war am frühen Samstag nur Rosa in der Cafeteria.
‚Warten Sie eine Minute?‘ Das waren Seros einzige Worte, als er zurückblickte und sah, dass Spectre von ihm Besitz ergriffen hatte. Sero trat aus und schrie beinahe auf, bevor sie aufstand, wobei das Auge von XANA ihre Pupille ersetzte. Er warf Odd einen Blick zu, bevor er den Tisch, an dem sie saßen, umdrehte und fast auf Odd landete.
ODD XANA hat einen Turm aktiviert Geh jetzt in die Fabrik sagte Ulrich unmittelbar nachdem er XANAs Auge statt Seros dunkelgrüner Iris bemerkt hatte. Mach dir wegen Sero keine Sorgen, ich hab ihn Ulrich fügte hinzu und bedeutete Odd, sich zu bewegen, nachdem Sero einen Zug gemacht hatte.
Aye-Aye Zeit, einen Turm in Lyoko zu zerstören sagte Odd und rannte aus dem Raum, bevor Sero Ulrich wegstieß und einen weiteren Tisch nach Odd warf.
Komm schon Sero, es ist Ulrich Hör auf zu kämpfen, XANA hat dich kontrolliert Ulrich schrie Sero beinahe an, in der Hoffnung, dass es funktionieren würde. Leider half es nicht im Geringsten, da Sero ihn nur einmal ansah, bevor er ihn schockte und Ulrich gegen die Wand warf.
Seltsam Du bist hier, etwas ist in der Schule passiert? Sero okay? sagte Jeremie besorgt. Odd war außer Atem, als er den Scannerraum erreichte. Als sie den Aufzug verließ, wurde Yumi virtuell.
Das ist nur ein durchschnittlicher XANA-Angriff. Vertrauen Sie mir, Einstein, ich hoffe, Ulrich hat ihn unter Kontrolle. sagte Odd mit heiserer Stimme, als er zum Scanner ging. Er wollte Jeremie nicht sagen, dass Sero XANA-Fied ist, oder Einstein könnte versuchen, Ulrich zurück in der Cafeteria zu helfen.
Ich hoffe, du hast Recht, Odd, ich verstehe wirklich. sagte Jeremie mit einer leichten Traurigkeit in seiner Stimme.
Ulrich hatte keine Chance bei Sero, der die Macht von XANA zeigte, als Sero ihn gegen die Wand warf. Glücklicherweise wusste Ulrich, dass er sich ihm nicht mit einem verletzten Rücken hätte stellen sollen. Leider hat Sero seine Tricks gesehen und ihn einfach erwischt.
Sero, bitte hör auf, hör auf, bevor du… Ulrich schnappte nach Luft, als er versuchte, ihn zu überreden, aber es half nichts, als Sero anfing, ihn zu Tode zu elektrisieren. Ulrich dachte damals, er würde fast rot werden…
Dann hörte alles auf. Sero ließ Ulrich los und beide fielen keuchend zu Boden. Ulrich atmete erleichtert auf, als ein vertrautes weißes Licht sie beide überflutete …
Als die Rückblende verblasste, saß Ulrich mit Jeremie, Odd und Sero am Esstisch.
Ähm Leute, ist die Zeit einfach vergangen… Ist sie rückwärts gegangen? Und ich habe von XANA und Lyoko gehört und warum hat mich ein Schatten geschnappt? fragte Sero neugierig. Jeremie, Odd und Ulrich sahen sich an. Sie hatten keine Ahnung, was sie sagen sollten, der Flashback schien Sero nicht zu betreffen.
Okay Leute? Ihr drei scheint überhaupt nicht überrascht zu sein. Sero sagte, er wisse offensichtlich, dass seine Freunde etwas verheimlichten.
Nach einem kurzen und ruhigen Gespräch zwischen den dreien sprach Jeremie schließlich und sagte: Komm alle in mein Zimmer, am besten sprichst du privat darüber. Sero sah ein wenig verwirrt aus, beschloss dann aber, dem Trio zu folgen, das ihn von XANAs Macht befreit hatte.
…Und sobald ein Turm einstürzt, schwächt sich der Einfluss von XANA auf die Welt ab, zumindest für ein paar Tage. sagte Jeremie und beendete seinen Vortrag über Lyoko und XANA.
Ich habe nur eine Frage, Jeremie; wann kann ich helfen? sagte Sero mit einem Grinsen im Gesicht.

Hinzufügt von:
Datum: November 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert