Heißes Blauhaariges Asiatisches Mädchen Reitet Schwanz

0 Aufrufe
0%


Ich liege in seinen Armen auf dem Boden und versuche, wieder normal zu atmen. Ich drücke meine Wange an deine Brust, umarme dich und lausche deinem langsamen Herzschlag. Meine passt zu deinem Rhythmus.
Ich hebe meinen Kopf, fange an, dein starkes Kinn mit kleinen Küssen zu pfeffern, die deinen Hals hinablaufen, und küsse dich dann wieder tief auf deine sinnlichen Lippen. Dann fängst du an, mein Haar aus meinem Gesicht zu streichen
Du fährst mit deinen Fingern durch mein dickes Haar und ziehst meinen Kopf hinein, um mich tiefer zu küssen. Ich genieße den Geschmack und fange an, an seiner Zunge zu saugen, als wäre sie dein Werkzeug tief in meinem Mund. Du stöhnst, als du deinen gehärteten Schwanz an meiner Muschi reibst
Du hebst uns langsam hoch, ohne unseren Kuss zu unterbrechen. Du führst mich aus dem Badezimmer und langsam ins Zimmer, ununterbrochen, bis das Bett vor meinen Knien steht. Hör auf zu küssen und geh weg von mir. Zum
Ich spüre zum ersten Mal die Kälte des Zimmers und vermisse sofort die Wärme deines harten Körpers, der sich an meinen presst. Dreh dich um, flüsterst du, leg deine Hände aufs Bett, sagst du leise, aber bestimmt. Ich bücke mich und lege meine Hände
auf dem Bett, meinen Rücken wölbend, präsentiere ich dir das Bild meines Arsches und meiner feuchten Muschi. Ich spüre, wie mein Herz in Erwartung dessen, was Sie vorhaben, schneller zu schlagen beginnt.
Du kniest hinter mir und siehst mich einen Moment lang an und fängst an, dich selbst zu streicheln, indem du deine Hand um deinen Schwanz schlingst. Du streichelst langsam, während du mich ansiehst. Ich drehe meinen Kopf, um dich anzusehen, frage ich mich
Was hast du gemacht. Zu sehen, wie du deinen großen harten Schwanz streichelst, bringt eine frische Flut von Feuchtigkeit in meine Muschi. Ich liebe den Anblick deiner Hände, die sich um dich legen. Ich lächle dich an und öffne meine Beine noch weiter, um dir einen Blick zu geben
All dieser zusätzliche Saft, der anfängt, meine Schenkel hinunter zu fließen. Du machst ein knurrendes Geräusch und beugst dich vor und beginnst, die Innenseite meiner Schenkel zu lecken, wobei du dem Weg zu meiner glühenden Fotze folgst. Dich zu erreichen, öffnet mich noch mehr
und führe deine Zunge über meine Klitoris und mein Loch. Du fängst an, mich mit deiner Zunge zu ficken, schiebst rein und raus, schiebst deine Zunge tief in mich hinein. Ich höre dich immer schneller bitten, mein Wasser zu schlürfen.
Als ich zurück zu dir schaue, sehe ich, dass du jetzt mit deiner Zunge deinen Penis streichelst. Indem Sie fester drücken und schneller streichen, passen Sie sich dem Rhythmus an. Dich zu beobachten und zu spüren, wie deine Zunge im Orgasmus explodiert
Ich kann mich nicht beherrschen, ich schreie und flehe dich an, mich zu ficken Du kicherst und packst meine Hüften, du leckst und saugst weiter und steckst deine Zunge in mich hinein, was mich zum Schreien bringt und alle Kontrolle verliere.
Du stehst auf, gehst von mir weg, platzierst deinen Schwanz am Ende meiner Muschi und mit einer Bewegung rammst du deinen Schwanz in mich. Du hast danach gefragt, nimm alles Baby Du grunzt mir ins Ohr, als ich mich zurückziehe, dann knallst du zurück
in mir. Du schiebst ihn tief und hart in mich hinein, ziehst langsam deinen Schwanz fast vollständig heraus und schiebst ihn dann langsam aber fest zurück, bis du auf dem Boden aufschlägst. Jedes Mal, wenn ich grunze, treffe ich meinen Gebärmutterhals
jeder Stoß in mir Oh mein Gott, ja Ich schreie heraus und liebe jede Bewegung, die du mir gibst. Ich greife unter mich, fange an, meinen Kitzler zu reiben und ihre Eier zu streicheln, während sie bei jedem Stoß auf meine Muschi schlägt. Dann plötzlich
Du ziehst es durch, neeeeein Hör nicht auf in Frustration. Du hältst mich an meinen Schultern, wirbelst mich herum und bringst mich auf die Knie, ohne ein Wort zu sagen. Sie richten das Werkzeug auf meinen Mund und berühren meine Unterlippe.
Als ich erkenne, was du willst, öffne ich meinen Mund weit und nehme dich tief in meine Kehle. Ich lasse Sie die Vibrationen spüren, während ich Sie tief sauge und mit Ihrem Penis tief in meiner Kehle murmele. Schmecke deinen Schwanz an meiner Muschi
Es bringt mich dazu, mit meiner Zunge über dich zu fahren, während ich lutsche. Magst du den Geschmack deiner Muschi? Schmeckt mein Schwanz gut? Ich wette, das wirst du, du bist eine kleine Schlampe für mich. Lutsch mich Schlampe, nimm mich ganz rein Das war’s
Du redest schmutzig, während du dich an meinem Kopf festhältst, um meinen Mund zu ficken. Du bist rein und raus gegangen, du hast es mir in den Hals geschoben. Zieh hoch und nimm mich, während ich spüre, wie sich deine Eier bei dem Gedanken an Sperma in meinem Mund anspannen
vom Boden auf und sag mir, ich soll ins Bett gehen. Auf meinem Rücken liegend, griff ich nach einer meiner Brustwarzen und fing an, sie zu reiben, zu rollen und zu kneifen, während sie zusah, wie du auf dem Bett herumkrabbelst. Du kniest zwischen meinen Knien und hältst meine
Oberschenkel und spreizen Sie sie weit. Du bückt dich und schiebst deine Zunge von meiner kleinen Rosenknospe zu meinem Kitzler, du ziehst meinen Kitzler in deinen Mund, du saugst ein wenig. Bist du bereit, dass ich deinen Arsch ficke, Baby? Jammern
Unfähig, meine Wünsche und Bedürfnisse zu artikulieren, hob ich voller Enthusiasmus mein Becken, als ich es Ihnen präsentierte. Ich zeige dir wie sehr ich dich brauche und will deinen Schwanz in mir haben, ich biete dir mein jungfräuliches Loch an.
Wenn mein Becken hoch und perfekt eben ist, legst du dich hin, ziehst ein Kissen und steckst es unter meinen Hintern, lässt meine Beine weit offen, lehnst dich neben den Nachttisch und schnappst dir das Kissen.
Eine kleine Flasche Mineralöl habe ich für uns vorbereitet. Gut gemacht, Mädchen, du hast daran gedacht, das mitzubringen, lobst du mich, während du den unteren Teil meines Bauchs küsst, direkt über meinem Nabel. Dann nimmst du die Flasche und tropfst die Münze auf meine Katze
Tropfen in meine Buche und Rosenknospe. Du spritzt mehr entlang der Länge deines Schwanzes, dann fängst du an, deinen Schwanz an meiner Klitoris entlang zu reiben, langsam meine Fotze hinunter, führst deine Spitze durch die Flüssigkeit und in meine Flüssigkeiten. unten, unten ist mein
Esel. Ich werde dieses langsame Baby nehmen, aber sobald ich mich an meinen Schwanz drinnen gewöhnt habe, werde ich dich schlagen, bis du tief drinnen ejakulierst. Du hast mich mit einem räuberischen Grinsen gewarnt. Wie auch immer, du fängst langsam an, in meinen Arsch zu kommen.
aber du bist auch so eng, dass du die Hand ausreichst und anfängst, meinen Kitzler zu fingern, ihn von einer Seite zur anderen zu reiben, während du mich tiefer drückst. Ich spüre den Druck in mir und versuche mich zu entspannen, indem ich die Schauer über meinen Rücken laufen lasse.
Du wirst es tiefer in mich hineinschieben. Das ist richtig, Baby, lass diesen Arsch in Ruhe, ich bin fast am Ende. Du schobst jedoch langsam die letzten paar Zentimeter in mich hinein, ohne meinen Kitzler loszulassen. Liebe deine Gefühle tief im Inneren
mein arsch und ich fühle keinen wirklichen schmerz ich bitte dich mich zu ficken Bitte fick mich…oooooo…bitte, du fühlst dich so gut Meine Worte lösen deine Handlungen aus, du fängst an, in meinen Arsch rein und raus. Anfangs langsam, aber an Fahrt gewinnend.
Rein, raus, rein, raus, du drückst mich tief, während deine Eier mich schlagen. Ich beginne die Kontrolle zu verlieren, als du mich schlägst, während du meinen Kitzler reibst, ich hebe meine Hüften mit jedem Stoß in mich hinein, entschlossen, dich so tief wie möglich zu bekommen. Schrei,
Sie stöhnt vor Freude, dich zu sehen, während du es in meinen Arsch schiebst. Ich lege meinen Arm um deinen Hals, um nach unten zu greifen und dich für einen Kuss zu senken. Unsere Lippen verschmelzen miteinander, küssen sich tief, unsere Zungen sind ineinander verschlungen.
Du fängst an, nervös zu werden und ich kann sagen, dass du kurz vor der Ejakulation bist, also schlinge ich meine Beine um deine Taille und bitte dich, mit mir zu kommen. Der Raum ist erfüllt von den Geräuschen unserer Schreie und dem Aufprall unserer Körper. Sie gewinnen Geschwindigkeit und
Jetzt triffst du mich schnell, hart und mit einem Gebrüll explodierst du tief in mir Gleichzeitig schnitt ich meinen Körper in kleine Stücke und schwebte in dem erstaunlichsten Orgasmus, den ich je gespürt habe. Mit meinen Armen immer noch um dich
Und meine Beine sind an deiner Taille festgeklemmt. Ich ziehe dich näher, ich will deinen Schwanz noch nicht aus mir raus. Du hockst dich neben mich, du ziehst mich an und du hältst mich fest, indem du mich umarmst, du fängst an, mich zu küssen.
Du bist nervös, während wir da liegen und versuchen, unsere Atmung zu kontrollieren, und unsere euphorischen Gefühle genießen. Ich fragte mich, was los war, schaute in sein Gesicht und sah, dass er geradeaus blickte, als etwas seine Aufmerksamkeit erregte.
Ich schaue über meine Schulter und schnappe erstaunt nach Luft, ich sehe, dass ich vergessen habe, die Vorhänge am Fenster zu schließen, und wir haben Audienz……

Hinzufügt von:
Datum: November 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert