Goth Babe Neckt Dich Mit Dem Vollen Blick Auf Ihre Muschi

0 Aufrufe
0%


Wie immer, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihnen etwas hier nicht gefallen wird, lesen Sie bitte dies. Diese Episode zeigt Futanaris (Frauen mit Schwänzen und Fotzen), einige umwerfende, tierähnliche Penisse und ein bisschen Bondage.
Zweiter Teil
Rebecca lehnte jetzt an einem Baum, mit einem Arm gegen den Baum gelehnt, um ihre immer noch zitternden Beine zu stabilisieren, während dickes und heißes Minotaurus-Sperma immer noch sabbernd aus ihrer misshandelten und wunden Fotze floss. Die drei Schauspieler, die ihm begegnet waren und sich Begrüßungskomitee nannten, standen ein paar Meter entfernt im hellen Sonnenlicht und beobachteten ihn mit sanften und besorgten Mienen. Eryis, die große, rundliche und schöne blonde Hochelfe, schien ihr Anführer zu sein und sagte den anderen beiden, dem imposanten und vernarbten Markum und der geschmeidigen und weiblichen Bellis, sie sollten eine Verschnaufpause einlegen, damit Becca sich ein wenig beruhigen könne.
Es war jedoch nicht so einfach, sich zu beruhigen, und nach ein paar Minuten war Becca nicht in der Lage, ihren schmerzenden und schmerzenden Körper vollständig zu entspannen und ihre unregelmäßige Atmung und ihren Herzschlag zu verlangsamen. Trotzdem schien Eryis es sofort zu spüren, und jetzt kam sie noch näher, der weiche, blumige Duft ihres Parfüms durchdrang Rebeccas Geruchssinn, und es half tatsächlich ein wenig, bevor sie überhaupt sprach.
Nehmen Sie einfach einen tiefen Atemzug, Adeli. Kein Problem. Bist du okay?, sagte die größere Frau mit höflicher und sanfter Stimme. ?Das ist ein Spiel. Merk dir das?
?Klingt sicher nicht wie ein Spiel…? Rebecca grunzte, ihre Beine baumelten immer noch unter ihr. Doch er blickte schnell auf und bestätigte, dass Eryis Recht hatte und dass es ein Spiel war. In der oberen linken Ecke seines Sichtfelds befand sich ein Gesundheits- und Manabalken, und direkt darunter befand sich ein kleines Symbol, da sein Last Rape-Debuff nur noch wenige Sekunden hatte.
Ich weiß, aber es ist so. Du wirst dich ein bisschen besser fühlen, wenn dein Debuff weg ist, richtig? Er antwortete, gerade als das Ding verschwand. Eryis wurde sofort bestätigt, als Rebeccas Körper wieder zu Kräften kam und sie wieder unter ihrem eigenen Gewicht stehen konnte. Nicht nur das, auch seine Atmung und sein Puls verlangsamten sich etwas, und er konnte viel klarer denken, wenn auch nicht ganz beruhigt. ?Hier, schau. Ist es nicht besser?
?Augen,? Becca musste antworten, und es schien sowohl Markum als auch Bellis zu kitzeln, als sie beide leicht hinter Eryis kicherten.
Eryis ignorierte sie, lächelte und nickte, seine Augen funkelten im hellen Sonnenlicht, und seine Brust hob sich hypnotisch, als er atmete. Gehen Sie voran und bewerten Sie sich. Sie werden feststellen, dass sogar Ihr Körper wieder völlig normal ist. Abgesehen von dem Sperma, das deine ungezogenen Teile und Beine bedeckt?
Rebecca tat wie vorgeschlagen und sah auf ihre Hüften, während sie mit den Händen über ihren Körper fuhr. Er war immer noch mit ungetrocknetem Speichel bedeckt und hatte überall einen klebrigen Ausfluss, aber ansonsten sah sein Körper gut aus. Tatsächlich war er wieder so, wie er war, bevor er von einem gigantischen Minotaurus brutal gefickt wurde. Sogar seine Fotze, die bis zur Unkenntlichkeit hätte aufplatzen und platzen sollen, war wieder angespannt, und seine Lippen schlossen ihre feuchte Öffnung. Seit sie ihre Jungfräulichkeit verloren hat, ist nicht einmal Blut geflossen.
?Wie ist das möglich?? Sich selbst fragend, stellte er fest, dass er angewidert das klebrige Sperma auf seinen Händen schüttelte.
?Das ist ein Spiel,? Mit einem breiten Grinsen im Gesicht wiederholte Markus, was Eris gerade gesagt hatte. Die Frau neben ihm lächelte ebenfalls, aber sie öffnete sofort das Spielermenü und zog plötzlich ein flauschiges weißes Handtuch heraus und reichte es Eryis, die nickte und sich zu Becca umdrehte.
Ja, es ist ein Spiel. Denken Sie eine Sekunde nach. Du könntest nicht aufstehen und herumlaufen, wenn ein Schwanz, der so groß ist wie der, den du gerade kennengelernt hast, im wirklichen Leben in dich eingedrungen wäre, oder? Und es würde dich wahrscheinlich umbringen, wenn es in deine Gebärmutter käme und deinen Bauch so aufblähte, richtig? Hier, nimm das und räum die Sauerei darauf auf, ja? erklärte die blonde Frau mit den Elfenohren und übergab das Handtuch an Rebecca, die schnell das Handtuch nahm und begann, ihren nackten Körper zu reinigen. Was Sie gerade erlebt haben, war ein Vorgeschmack darauf, wie sadistische Server sein können. Das ist eine Art Initiation.
Willkommen zum Spiel, huh? Bellis machte eine etwas unhöfliche Bemerkung, die seiner würdevollen Erscheinung widersprach. ?Spieldesigner-Dreckskerl.?
?Du kannst es noch einmal sagen? Rebecca seufzte, als sie damit fertig war, das letzte dicke Sperma zwischen ihren Beinen abzuwischen. Während sie den weichen Stoff an ihrem unteren Bereich rieb, hatte sie erwartet, dass er eine Art Schmerz von der brutalen Vergewaltigung, die er erlebt hatte, spüren würde, aber stattdessen schien es nur seine Sinne zu kitzeln und sich ein wenig gut anzufühlen.
?Schlimmer als das? fügte Eryis hinzu, nahm ihm das Handtuch wieder ab und legte es mit schnellen Gesten in sein Inventar. ?Was in dieser Höhle passiert, hinterlässt keine bleibende Wirkung auf deinen Charakter, nachdem du sie verlassen hast.?
?Was meinen Sie??
Die anfängliche Jungfräulichkeit jeder weiblichen Figur wird wiederhergestellt, sobald dein Debuff nachlässt. Wenn Sie also das nächste Mal verlieren, werden Sie den Schmerz des Verlierens erneut spüren.
Rebecca blinzelte die vollbusige Frau vor ihr ungläubig an, aber der ernste Ausdruck auf ihrem Gesicht und die Art, wie sie ihren Kopf neigte, waren unverkennbar. Sie war sehr ernst damit, ihre Jungfräulichkeit wieder ins Spiel zu bringen, und dieses Wissen löste eine Vorahnung in Beccas simuliertem Körper aus. Dreimal in deinem Leben deine Jungfräulichkeit zu verlieren, klang nicht nach einer guten Zeit. Verdammt, es war schon schlimm genug, sie an einen dummen Teenager zu verlieren, der sie zum ersten Mal in der High School fickte, bevor sie sicher war, dass sie nass oder bereit war.
Becca schüttelte diese Erinnerung und den Gedanken, wieder Jungfrau zu sein, schnell ab und konzentrierte sich stattdessen auf die drei Menschen vor ihr. Nachdem er sich nun etwas beruhigt hatte, warf er ihnen einen ersten richtigen Blick zu und maß ihre Größe. Mit der Rüstung und den Waffen, die sie trugen und trugen, sahen sie alle wie ziemlich hochkarätige Spieler aus. Die Anführerin der kleinen Gruppe, die rundliche Hochelfenfrau namens Eryis, trug sogar teure glänzende Juwelen um ihren Hals und ein paar Finger.
Es machte einfach keinen Sinn, dass sich eine Gruppe starker Spieler wie sie für einen neuen Spieler interessierte.
Danke… du weißt schon, dass du dafür gesorgt hast, dass es mir gut geht oder so. Wenn Sie sich jedoch mitten in einer Mission befinden, lassen Sie sich nicht von mir zurückhalten, oder? Becca sagte es schließlich, nachdem sie sie gewogen hatte, und jetzt kicherten sie alle, als wäre es lustig, was sie sagte. ?Oma??
?Wir sind für dich da,? Markum lächelte und schüttelte seinen großen Kopf auf eine leicht feminine Weise, was Rebecca ein wenig verwirrte.
Ich habe dir doch gesagt, dass wir ein Begrüßungskomitee sind, oder? « Eryis und seine Freunde nickten gleichzeitig. ?Wir sind eine Gilde, die neuen Spielern gerne hilft.?
Du wusstest, dass ich aus der Höhle komme? fragte Becca und die Blondine vor ihr nickte, ihre riesigen Brüste wippten vor Bewegung und zwangen Beccas Augen, länger als einen Blick darauf zu verweilen. ?Wie??
? über das Menü. Neben der Freundesliste gibt es eine Registerkarte zur Spielerverfolgung, mit der Sie sehen können, wer sich in derselben Gegend wie Sie befindet. Wir behalten diesen Bereich im Auge, um neue Namen zu sehen, und nachdem wir den ersten Dungeon beendet haben, kommen wir hierher, um sie zu treffen. Es ist jedoch normalerweise ein Glücksfall, also können Sie sich glücklich schätzen, dass wir Ihren Namen entdeckt haben und hier angekommen sind, gleich nachdem Sie es geschafft haben, herauszukommen, hm? Waisenkinder wie Bellis antworteten im Namen der gesamten Gruppe.
?Wir sind hier, um Ihnen auf jede erdenkliche Weise zu helfen. Zum ersten Mal Rindr spielen? Dann fragt Eryis und Becca nickt langsam. Das dachte ich auch. Wenn Sie wollen, machen wir Sie salonfähig und entführen Sie in die Zivilisation. Wir sind sogar bereit, Ihnen weiterzuhelfen, wenn Sie dies wünschen. An diese Art von Server muss man sich gewöhnen und spielen, und wir alle erinnern uns, wie es war, als wir zum ersten Mal zum Spiel kamen. Wir möchten nur sicherstellen, dass Sie wissen, was Sie erwartet, und bereit sind, sich dem zu stellen, was in freier Wildbahn liegt. Also, was sagst du??
Es war keine wirkliche Entscheidung für Becca, und alles, was sie wirklich tun musste, war, ihre Freundesliste zu öffnen und zu sehen, dass Kara immer noch mitten in einer Niederlagenszene steckte. eingereicht hatte. Jede Hilfe beim Starten eines neuen Spiels war ein großer Vorteil und das wusste Rebecca nur zu gut.
?Es wäre toll. Vielen Dank.?
?Fantastisch. Jetzt besorgst du dir die besser, bevor du gehst. Die große Blondine lächelte und zog schnell eine Reihe von Outfits aus dem Charaktermenü heraus und reichte sie Becca. Die meisten kleinen Städte und Dörfer und einige der großen Städte erlauben öffentliche Nacktheit und dergleichen auf der Straße, aber ich schätze, du bist jetzt lieber bekleidet. Oh, und ich wette, du willst die Leine auch abnehmen, oder? Ich habe einen Schlüssel, um es zu öffnen.
Rebecca nickte, schätzte die Geste und dass Eryis Recht hatte, sich anziehen zu wollen, und zog die Sachen schnell über ihren nackten, noch leicht zitternden Körper. Sie bekam eine schlichte weiße Tunika mit Schnürsenkeln am V-Ausschnitt und eine schwarze Hose, die ihre Kurven und ihren Hintern schön umschmeichelte, damit sie sie schließen konnte. Sie waren nicht elegant oder teuer, aber sie waren es, und sie waren auch sexy. Das könnte vor allem daran liegen, dass sie im Moment keine Unterwäsche trägt, und sie war irgendwie dankbar, dass sie stattdessen keinen Rock zum Anziehen bekommen hat.
Nachdem er dies getan hatte, hielt er den Schlüssel in der Hand und brachte ihn dann zu dem schweren Metallhalsband, das an seinem Hals befestigt war. Dieses Ding lastete nicht nur auf seinem Körper, sondern auch auf seinem Geist, denn er fühlte es jedes Mal, wenn er sich bewegte, um seinen Hals gewickelt, als wäre es nichts weiter als ein Gegenstand. Es war ziemlich demütigend und er wollte es so schnell wie möglich loswerden. Alles, was sie tun musste, um es zu bekommen, war, den Schlüssel auf der Rückseite der Leine zu drücken, wo sich das Schloss befand, und dann teilten sich plötzlich beide Gegenstände in Pixel und verschwanden wieder im Spielcode, was Rebecca erleichtert aufatmen ließ.
?Vielen Dank. Wie weit ist es von der Stadt entfernt? fragte er, aber Eryis schüttelte den Kopf und nahm stattdessen eine gesammelte Schriftrolle aus seinem Inventar und reichte sie ihm.
Eine Sache, die man in ?Rindr im Hinterkopf behalten sollte, ist, dass nicht alle Städte oder Städte sicher sind. Einige, meist kleinere Siedlungen, die am weitesten von Hauptstädten entfernt sind, werden von zufälligen Horden von Monstern angegriffen. Wenn Sie sich während eines Angriffs in einem befinden, werden Sie fast garantiert besiegt. Nur dominante Gruppen haben eine Chance zu reagieren. Im Moment ist eines dieser kleinen Dörfer der nächste Ort für uns, also werden wir uns von dort fernhalten. Erinnern Sie sich auch daran, als Bellis sagte, Spieledesigner seien Idioten? Hier ist ein weiterer Beweis für Sie: Die Region, in der wir uns befinden, die Region, die Sie auf den sadistischen Servern gestartet haben, die Region der Stufe 30. Für einen neuen Charakter bedeutet das fast augenblicklich Vergewaltigung, wenn man irgendeiner Art von Monster begegnet. Stattdessen bringen wir Sie in eine der größeren Städte im eigentlichen Startgebiet. Es ist sicher und die Kreaturen können dort nur Level fünf erreichen.?
Und diese Schriftrolle wird mich dorthin bringen? Als Becca die Schriftrolle vor sich hielt, bemerkte sie, dass sich ein kleines Textfeld geöffnet hatte, um herauszufinden, wie der Name der Schriftrolle lautete und ob sie sie verkaufen wolle, und bat um Klärung.
?Vielleicht,? Bellis kicherte und wirkte wieder weniger feminin. Schalten Sie es einfach ein, um den Zauber darauf zu aktivieren. Es wird dich in die Innenstadt teleportieren. Wir sind gleich hinter Ihnen.
Die schlanke und kleinbrüstige Frau nickte, ihre langen Ohren lagen leicht an ihren Brüsten, und nun blickte Rebecca wieder auf den Gegenstand, den sie hielt. Um die Wahrheit zu sagen, zögerte er ein wenig, die Schriftrolle zu öffnen, wie diese Leute es vorschlugen. Es war schon immer eine Faustregel, niemandem in MMO-Spielen zu vertrauen, besonders nicht jemandem, den Sie gerade erst kennengelernt haben, weil er vielleicht versucht, Sie abzuzocken oder Sie im Allgemeinen zu trollen. Besonders wenn es um ein Spiel wie Rindr Online geht, wo dein Arsch buchstäblich in Gefahr ist, wenn du einen Fehler machst.
Obwohl sie wusste, dass sie ihnen nicht wirklich vertrauen sollte, sah sie nicht, dass sie so viele Möglichkeiten hatte, wenn es um sie ging. Auch wenn sie nicht die Wahrheit sagten und nicht mitten in einem Gebiet mit hochrangigen Monstern feststeckten, die Wahrheit ist, dass er immer noch mitten im Nirgendwo mit einfacher Stoffkleidung und ohne Waffen feststeckte. Er wäre allein nicht weit gekommen, wenn er Hilfsangebote abgelehnt hätte.
Hinzu kam die Tatsache, dass er überprüfte, erneut überprüfte und dann ein drittes Mal überprüfte, um sicherzustellen, dass die Spieler sich nicht ohne Zustimmung beider Parteien gegenseitig vergewaltigen konnten; und sogar Black hatte dies zuvor bestätigt. Selbst wenn sie also auf seine Kosten lachten, indem sie ihn an einen gefährlichen Ort schickten, konnten sie ihn nicht körperlich ausnutzen, es sei denn, er wollte es. Was er nicht tat.
Vor diesem Hintergrund schaltete sich der Animationsregler des Spiels für einen Moment ein, während Becca die Schriftrolle mit einer auffälligen Geste öffnete und ihren Aktionen einen hinreißenden Look verlieh, anstatt sie nur auf banale oder langweilige Weise nach oben zu ziehen. Sobald das Pergament geöffnet wurde, umhüllte ein helles bläulich-violettes Leuchten seinen Körper und er wurde tief hineingezogen. Eine Sekunde später war kaum genug Zeit für seine Augen, den schwindelerregenden Anblick des magischen Zaubers zu erfassen, den er wirken musste, seine Füße berührten wieder sanft den Boden und das Sonnenlicht füllte plötzlich seine Sicht als der Lärm einer belebten Straße stürzte über ihn. empfindliche Ohren
Blinzelnd blickte Rebecca sich langsam um und sah, dass sie mitten auf einer inzwischen belebten Stadtstraße stand. Die Kopfsteinpflasterstraße verläuft in vier verschiedene Richtungen darum herum, flankiert von zwei- bis dreistöckigen Steinbauten mit Glasfenstern und Ziegeldächern. Einige Gebäude hatten kunstvolle Schilder direkt über ihren Türen, die darauf hinwiesen, dass es sich um Geschäfte handelte. Es gab sogar ein paar kleine Ein-Mann-Bänke, die zufällig in den Zwischenräumen zwischen einigen Gebäuden verteilt waren, hinter denen NPCs standen und versuchten, ihre Gegenstände so als Geiseln zu nehmen, dass sie fast wie echte Menschen und nicht digital gerendert aussahen. Codefragmente in Rebeccas Gehirn.
Eine Minute später, als Becca auf eine andere Straße starrte und die Aktivitäten der NPCs beobachtete, unterbrachen drei leise Knallgeräusche das dumpfe Summen in der Stadt, um dem Spiel ein bewohntes Gefühl zu verleihen. Die drei Leute, die ihr halfen, erschienen mit einem lila und blauen Leuchten direkt hinter ihr, und jetzt drehte sich Becca zu ihnen um und lächelte, als ihre Angst, getrollt zu werden, verschwunden war, sobald sie erkannte, dass sie tatsächlich irgendwohin geschickt worden war. die Stadt, die sicher schien, so wie sie es versprochen hatten.
Danke, dass du mich nicht mitten in ein Drachennest gesteckt hast? Er lachte halb, als er sich zu den dreien umdrehte.
Oh nein, wir nie,? Auch Eryis lachte, aber die beiden Freunde hinter ihm schienen anderer Meinung zu sein; Bellis kicherte einmal und nickte, als Markum seufzte und mit den Augen rollte. Ihr beiden hört zu, Eryis drehte sich schnell zu ihnen um und hob einen Finger, als seine Stimme plötzlich etwas wärmer wurde, das war wohlverdient und ihr beide wisst es Im Moment meine ich, wir würden so etwas niemals einem neuen Spieler antun?
?Was ist passiert?? Rebecca stellte fest, dass sie fragte, aber Eryis drehte sich schnell zu ihr um und zuckte mit den Schultern, wobei sie einen Ausdruck auf ihrem Gesicht machte, dass sie die Angelegenheit nicht weiter diskutieren wollte.
Jedenfalls, jetzt wo wir hier sind, lass uns einen kurzen Rundgang machen und dir alle Orte zeigen, die du wissen musst? Er nickte und ging direkt vor ihm die Straße hinunter, was Becca und ihre eigenen Freunde zwang, ihr schnell zu folgen.
In den ersten paar Minuten gingen sie schweigend durch die breiten und überfüllten Straßen und gingen rechts und links an den NPCs vorbei. Rebecca kaufte alles, um es zu sehen, fand ein paar Rüstungs- und Waffenhändler und sogar einen Ort, an dem sie Tränke kaufen konnte. Aber Eryis erwähnte das kein einziges Mal, und immer wenn Becca sich umdrehte, um die anderen beiden Leute, die ihr folgten, anzusehen, nickten sie nur und nickten dann nach vorne. Sie gingen jedoch etwa fünf Minuten und kamen zu einem anderen belebten Platz, als Eryis langsamer wurde und zu sprechen begann und erklärte, wo sie wirklich waren.
Dies ist die Stadt Mellox, die Hauptstadt des Menschenreichs und das Startgebiet für neue Spieler. Es ist derzeit auch die drittgrößte Stadt im Spiel, und daher neigen die meisten Spieler dazu, in einem kleinen Bereich in der Nähe der Eingangstüren zu bleiben. Auf diese Weise müssen sie nicht zehn Minuten oder länger laufen, um für Missionen in die Umgebung der Stadt zu gelangen, ? erklärt wie ein echter Fremdenführer und zeigt auf eine breitere Straße, die zu einer riesigen Tür führt, die zu ihrer Linken offen stand. Alles, was Sie brauchen, finden Sie drei oder vier Blocks von der Tür entfernt. Wenn Sie kein eigenes Spielerhaus haben, gibt es sogar ein Gasthaus und einen Premium-Shop, in dem Sie Kosmetika und Spielzeug für echtes Geld kaufen können.
?Spielzeuge?? fragte Rebecca, als sie an einem Rüstungsgeschäft vorbeiging, in dessen Schaufenster teuer aussehende Rüstungen ausgestellt waren, die im Sonnenlicht schimmerten. Du redest doch nicht von Prunkstücken, oder?
Das ist ein Spiel für Erwachsene, erinnerst du dich? Sein Führer lachte und blieb nun stehen, um ihn anzusehen, als mehrere unbekannte Spieler, die vorbeigingen, die Gruppe mit unreinen Gedanken in ihren Augen anstarrten. ?Wie Sie bereits wissen, bietet dieses Spiel, da Sie ein Rennen spielen, das nur durch Bezahlen freigeschaltet werden kann, einen Cash-Shop, mit dem Sie verschiedene Gegenstände kaufen oder freischalten können. Von exklusiven und sehr sexy Klamotten und Kostümen bis hin zu Sexspielzeugen, Rennen und sogar einer Menge Körpermodifikationen ist die Liste der Dinge, die Sie kaufen können, ziemlich beeindruckend. Dies sind alles Dinge, die Sie nirgendwo anders als im Shop finden werden. Wenn Sie also keine Angst haben, für Dinge in einem Spiel zu bezahlen, sollten Sie einen Blick darauf werfen.
?Körpermodifikationen?? Becca wählte das Einzige, was sie etwas überraschte. Er konnte all das andere Zeug verstehen, das verkauft wurde, hatte aber keine Ahnung, was Eryis wirklich mit Körpermodifikationen meinte.
Oh, du weißt nichts über Körpermodifikationen? , fragte Markum überrascht, und Rebecca nickte, jetzt noch verwirrter. Das sind wahrscheinlich die besten Dinge, die Sie im Shop kaufen können. Sie ermöglichen es Ihnen im Grunde, Ihren Körper auf bestimmte Weise zu verändern, die sowohl unsichtbar als auch deutlich spürbar sind.
?So wie die Möglichkeit, Charakteranpassungen zu wiederholen?
Nein, nein… na ja… ja, denke ich eigentlich. Wenn Sie wirklich wollen, können Sie Ihre Haarfarbe und Ihren Stil, Ihre Körperform und sogar Ihr Geschlecht durch Körpermodifikationen ändern. aber viel mehr als das? Bellis beantwortete zuerst die Frage, die Becca gerade gestellt hatte. Sie können auch einen Penis entfernen oder sogar hinzufügen und auch den gewünschten Penistyp auswählen, Ihre Oberweite anpassen und sogar Ihre Brüste bekommen, auch wenn Sie keine Brüste haben, Tierohren und -schwänze bekommen und vieles mehr. mehr. Und das ist nur draußen. Du kannst so ziemlich alles an deinem Körper verändern. Schau, dieser Schauspieler ist ein wandelndes Beispiel dafür, was ich meine, richtig? sagte er und zeigte auf ein großes Gebäude mit der Aufschrift Khan, gerade als ein Spieler aus der Tür ging.
Rebecca konzentrierte sich auf die weibliche Form und war ein wenig schockiert von dem, was sie fand. Alle Rassen, aus denen Rebecca wählen konnte, als sie ihren Charakter erschuf, sogar die lilafarbene Dämonenrasse, die sie jetzt ist, waren eindeutig menschlicher Natur. Die Wahrheit ist, dass sie alle menschliche Haut, menschliche Beine und menschliche Arme hatten. Das einzige, was dieser Schauspieler mit Menschen gemeinsam hatte, war jedoch, dass er aufrecht ging.
Sein ganzer Körper war mit kurzem und wunderschön aussehendem rotem Fell bedeckt, und direkt über seinem ziemlich weichen und runden Hintern stand ein großer, buschiger roter Fuchsschwanz. Auch seine Beine waren wie die eines Fuchses, deutlich animalisch gebeugt, etwas unnatürlich für jemanden, der auf zwei statt auf vier Beinen ging. Sogar sein Kopf und sein Gesicht waren wie die eines Tieres, er hatte große Fuchsohren und eine lange Nase mit einer großen, nass aussehenden Nase an der Spitze. Sie hatte jedoch menschlich aussehende Brüste, die von einem kurzen Brustpanzer bedeckt waren, der mehr als alles andere einem Bikini-Oberteil ähnelte. An ihrer offenen Brust waren jedoch noch ein paar Brustwarzen zu sehen; Wir standen aufrecht, als wäre sie ein wenig aus ihrem Fell hervorgeragt und aufgeregt.
Dann war sie wahrscheinlich ziemlich aufgeregt, als sie jedem, der sie ansah, ihre Brustwarzen und den größten Teil ihres Körpers zeigte. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum ihre Brustwarzen erigiert und hart sind.
?Das Spiel spricht viele Dinge an und ich meine viele verschiedene Fetische; einschließlich der pelzigen Community. Tatsächlich können Sie auch Artikel kaufen, die physisch völlig unsichtbar sind. Sie können Stillpillen kaufen, die Milchsorte und sogar den Geschmack und die Textur Ihrer Milch ändern. Es gibt auch Artikel, die dies sowohl für männliches als auch für weibliches Sperma tun. Schmeckt Markum nach Vanille? Bellis erklärte weiter, und der große Mann errötete jetzt wirklich, stieß seinen jüngeren Freund an und schüttelte verlegen den Kopf. Oh, gib es mir nicht, Baby. Weißt du, ich bin total für diesen ganzen Rollentausch, aber ich kann es wirklich nicht ertragen, den wahren Geschmack von Sperma auf meiner Zunge zu haben. Ich bin nicht wie du im wirklichen Leben.
?Warten Sie eine Minute?? Rebecca stotterte leicht, als sie etwas hörte, das sie noch verrückter machte. Es war ein seltsamer Tag für ihn.
Oh, das stimmt, du weißt es nicht? Bellis lächelte jetzt, als der größere Mann neben ihr noch roter wurde und auf die Steinstraße zu ihren Füßen blickte. Markum und ich haben für das Spiel die Geschlechter getauscht. Ansonsten bin ich ein Mann und er eine Frau. Wir sind tatsächlich verheiratet. Wir haben das Geschlecht im Spiel geändert, um zu fühlen, was andere im wirklichen Leben erleben. Ehrlich gesagt hätte ich nicht gedacht, dass es mir gefallen würde, aber es ist ein ziemlich intensiver weiblicher Orgasmus?
Sie… äh,? Das war alles, was Rebecca zu der Erklärung des Mädchens/Jungen sagen konnte.
?Keine Sorge, Sie müssen uns Ihr wahres Geschlecht nicht nennen, wenn Sie das nicht möchten? Eryis versuchte, die Spannung abzubauen, weil sie dachte, dass Becca darüber beunruhigt war. Das werden wir nicht fragen. Wir werden Sie nicht aufhalten, wenn Sie es uns irgendwann sagen wollen, aber das ist nicht so wichtig. Die Illusion, die Ihnen in diesem Spiel präsentiert wird, ist für die meisten Spieler sehr wichtig, daher behalten sie gerne alles im Spiel.
Nein, darum habe ich mir keine Sorgen gemacht? Rebecca neigte den Kopf zur Seite, holte dann tief Luft und versuchte, sich wieder zu sammeln. Ich war ein wenig überrascht über alles. Das tut mir leid. Und ja, das ist alles, woran ich gedacht habe, wenn es um Sex im wirklichen Leben geht. Aber um ehrlich zu sein, bin ich nicht in diesem Spiel, um mit anderen Spielern zu verhandeln, also ist es für mich keine große Sache. Wenn Sie keine Angst haben, es zu wissen, habe ich auch keine Angst, es zu sagen.
Absolut dann. Wir drei spielen seit ungefähr anderthalb Jahren zusammen, also kennen wir bereits das wahre Geschlecht des anderen, richtig? Bellis lächelte.
?Fair genug. Ich bin dann eine Frau.
?Gleicher Weg,? fügte Eris mit einem kleinen Lächeln hinzu. Aber ich denke, das ist genug über unser wirkliches Leben, meinst du nicht? Wir sind schließlich in einem Spiel. Wenn wir das echte Leben wollten, würden wir das hier nicht spielen. Wie auch immer, wo waren wir? Ach ja, die Kasse. Wie Bellis gerade erklärt hat, können Sie mit Body Mods so ziemlich alles machen, wenn Sie wollen, also werden Sie verrückt, wenn Sie das Geld haben. Schließlich geht es um deinen Charakter und deinen Körper. Das ist jedoch nicht alles, was sie verkaufen. Wenn Sie es leid sind, schicke Outfits zu tragen, oder etwas Geizigeres wollen, als das, was das Spiel zu bieten hat, dann können Sie auch coole Sachen im Laden kaufen. Obwohl dies ein Spiel über Sex und Nacktheit ist, werden Sie überrascht sein, wie wenig von der Kleidung, die Sie aus den Tropfen bekommen können, tatsächlich preisgegeben wird.
Sie machen es einfach so, damit die Leute sie weiter bezahlen, richtig? Markum grunzte, und jetzt, da Becca wusste, dass sie tatsächlich eine Frau war, konnte sie ein wenig von seiner Art hören, wie er sprach. Wenn man darüber nachdenkt, ist es eigentlich ziemlich genial. Leider ist es mit Spielzeug genauso.
?Leider??
?Ja. Sie können Spielzeug bekommen, das zufällig von bestimmten Feinden oder Truhen fällt, aber das ist ziemlich lächerlich, oder? erwiderte sie und rollte sehr feminin mit den Augen, ein Lachen zischte von Beccas Lippen. Wenn Sie wirklich gute Dinge wollen, wie solche, die vibrieren oder zusätzliche kleine Dinge durch Magie tun, müssen Sie dafür mit Geld bezahlen. Immer noch nicht so schlimm. Die Spielzeuge sind wirklich gut; Sie zögern also nicht, echtes Geld für sie auszugeben. Nehmen wir zum Beispiel einen neuen. Ich bin sicher, es wird das echte Geld wert sein.
Du… du hast einen neuen gekauft? fragte der reale Ehemann/weibliche Charakter und plötzlich weiteten sich seine Augen vor Überraschung und Besorgnis. Bitte sag mir, das ist nicht wie das letzte. Ich will das nicht noch einmal erleben?
Alles, was Markum tat, war über die Bitte ihres Geliebten zu lachen, was ihren Ausdruck noch verzweifelter machte. Was auch immer diese beiden geplant hatten, als sie alleine im Spiel waren, änderte sich plötzlich, und nur einer von ihnen schien darüber glücklich zu sein.
Richtig, vergessen wir die beiden Turteltauben. Gehen wir zurück zur Tour, sollen wir? Ich werde dich zum Hauptquestzentrum der Stadt bringen, damit du erfährst, wo du Erfahrung und Gold bekommst,? Eryis gluckste und steuerte dann wieder die Straße, diesmal etwas langsamer, um Rebecca mehr Zeit zu geben, alle Schilder zu lesen und herauszufinden, wo all die Geschäfte waren.
Sie kamen an einer Vielzahl von Artikelgeschäften vorbei, die jeweils an ein anderes Finanzpublikum verkauften und alles lieferten, was sie brauchten; So sah es von Reich zu Arm aus. Sie kamen zu einer großen Seitenstraße, die zur Vordermauer der Stadt führte, und passierten einen letzten Laden, der sich mit den magischen Häuten befasste, die die Spieler brauchten, um die verschiedenen Zauber im Spiel zu wirken. Mauer hinter dem Gebäude.
Nach all den Fahnen und Bannern entlang der Straße und in dem großen Steingebäude zu urteilen, sah es aus wie ein offizieller Ort. Vielleicht sogar an einer wichtigen Stelle. Auch vor dem Gebäude war eine große, laute Menschenmenge, die jubelte und etwas verspottete, das Becca nicht sehen konnte. Trotzdem schienen seine Freunde zu wissen, was los war, und jetzt wurden sie etwas langsamer, näherten sich aber immer noch weiter dem Gebäude und was auch immer direkt davor passierte.
Uh oh, sieht aus, als wäre wieder jemand erwischt worden? Als sie ganz hinten in der Menge ankamen, seufzte Markum, bemerkte Rebecca sofort, dass die Menge voller Schauspieler war.
?Was ist los?? fragte er und es war Eryis, die seine Frage beantwortete.
?Jemand wurde dabei erwischt, etwas Illegales zu tun? sagte sie, und nun begann sie, durch die Menge der Spieler zu brechen, und führte Rebecca und die anderen mit einer Handbewegung dazu, ihr zu folgen. ?In diesem Spiel gibt es eine Kriminalmechanik, und wenn Sie einen der NPC-Verkäufer in einer Stadt oder einem Ort stehlen und erwischt werden, können Sie verhaftet werden. Je nachdem, was Sie zu stehlen versuchen und ob Sie eine Aufzeichnung oder ein aktives Kopfgeld haben, können Sie in Echtzeit für bis zu zwei Stunden eingesperrt werden. Am Ende Ihrer Strafe werden Sie vor das Gefängnis gebracht, und dann… nun, das passiert?
Gerade als Eryis aufhörte zu sprechen, kam die Szene zum ersten Mal in Sicht, als sie vor die Menge traten, und alles, was Rebecca tun konnte, war, vor Erstaunen den Atem anzuhalten. Vor dem Gebäude und etwas seitlich vom Haupteingang befand sich etwas, das wie eine Reihe alter Holzstämme aussah, über die sich ein Krimineller beugen und Kopf und Hände hineinstecken musste, bevor er eingesperrt wurde. . Genau in diesem Moment war eine jung aussehende Frau in den mittleren Reihen, die Menge buhte und jubelte, während ihr rabenschwarzes Haar ausfiel und ihr vor Verlegenheit hängendes Gesicht verdeckte.
Drei Meter neben ihm standen zwei Wachen in schimmernden silbernen Vollplattenrüstungen mit großen und scharf aussehenden Speeren in ihren Händen. Sie waren offensichtlich künstliche Intelligenz, und ihre Geheimdienstsuite sah nicht besonders beeindruckend aus, da sie wie angewurzelt auf dem Boden standen und ausdruckslos auf die Menschenmassen starrten, die brüllten, als wären sie gerade auf einem Konzert. Tatsächlich schienen sich die NPC-Wächter nicht darum zu kümmern, was um sie herum vor sich ging oder was mit ihrem Angriff passieren könnte, da sich drei ziemlich mutige Spieler der Stockfrau genähert hatten und nun auf sie zumasturbierten. Hände bewegen sich langsam über ihre menschlichen Schwänze, während ihr Sperma ungehindert von ihren Enden tropft.
?Dürfen sie das? fragte Rebecca ihren Führer, ernsthaft besorgt über das Mädchen, das auf ihrer Brust brodelte. Er konnte nichts tun, um die Bewegungen der Männer in seiner Situation zu stoppen.
?Ja, sind Sie,? erwiderte Eryis mit einem leichten Lächeln und wandte den Blick von der Szene ab, um Rebecca einen genauen, strengen Blick ins Gesicht zu werfen. Sie können tun, was sie wollen, solange sie einen anderen Spieler nicht physisch berühren oder manipulieren. Es gibt eine Art Trauer in diesem Spiel, und die Jungs, die es gerade machen, sind wahrscheinlich nur geile Idioten, die keine wirkliche Arbeit in das Spiel stecken wollen, nur um ihre Steine ​​zu werfen. Schau dir nur an, was sie tragen. Keine Rüstung, keine Waffen oder sogar Upgrades oder Mods. Das sind generische Charaktere, die sie wahrscheinlich auf einem sadistischen Server erstellt haben, um kostenlose Shows wie diese zu bekommen?
?Das ist blöd. Sie sollten die KI der Wachen aufrüsten, um so etwas zu stoppen.
Werden sie nicht? Bellis schaltete sich jetzt in das Gespräch ein, direkt links von Rebecca, ihre Schultern nahe genug, um sie zu berühren. Diese Strafe ist nur etwas auf dieser Serverschwierigkeit und wurde so konzipiert. Wenn Sie also vorhaben, Ihre Diebstahlfähigkeiten zu verbessern, würde ich dies außerhalb der großen Städte und Gemeinden tun. Es sei denn, Sie möchten, dass so etwas passiert.
?Oh nein, mir geht es gut…?
Die drei Gruppen von Freunden kicherten über Rebeccas Antwort und nun begann Eryis, sich langsam zu dem eigentlichen Gebäude zu drehen, vor dem sie standen, um hineinzukommen. Aber bevor er auch nur einen Schritt tat, erregte das Geräusch von Tumult hinter der versammelten Besetzung seine Aufmerksamkeit, und jetzt drehte er sich um, hob seine Augenbrauen über seine Stirn und öffnete leicht seine Augen, um zu sehen, was los war. eine Sekunde später.
Aber was zum Teufel macht er hier? fragte er plötzlich, und jetzt wandten sich sowohl Markum als auch Bellis um, um zu sehen, von wem er sprach. Ein paar Sekunden später brauchten sie es nicht, als eine sehr große, sehr muskulöse Frau, gekleidet in eine dicke Goldplattenrüstung und mit einem riesigen Zweihänder auf dem Rücken, die Front der Menge mit ihren mächtigen Schritten durchbrach und geradeaus ging hoch. zu den drei wichsenden Männern zu der noch im Lager befindlichen Frau.
Verschwinde von hier du kleine Fotze Geht euch gegenseitig im Gebüsch lecken, genau wie Homos seid ihr wirklich? grummelte er laut zu ihnen, seine Stimme etwas männlich und vulgär.
Alle drei Männer kichern über den Befehl, und einer von ihnen dreht sich sogar um und bereitet sich wahrscheinlich darauf vor, die drei Fuß große Frau zu beschimpfen, springt aber aus ihren Höhlen, sobald ihre Augen auf ihrem großen, muskulösen Körper landen. und sein Mund schließt sich schnell. Er sagt kein weiteres Wort, da ihn eine Art Angst zu befallen scheint und schlägt den anderen beiden schnell auf die Schultern und rennt dann weg und geht schnell, um seiner Führung zu folgen, während sie zurückblicken, um zu sehen, was seine Freunde zu sein scheinen. Was ist los.
In Sekundenschnelle waren die Perversen weg, und jetzt steht nur noch eine Frauenamazone mit gesenktem Blick vor der Schwarzhaarigen.
?Wer ist das?? er fragt.
Amazon Aber? Eryis antwortet in ernstem Ton, er will nicht mehr zu dem Gebäude gehen, in das er Rebecca gebracht hat. ?Nummer eins in der PVPer-Rangliste auf dem Server. Es ist tatsächlich so gut, dass ich es nicht verloren gesehen habe, seit es vor etwa fünf Monaten auf den Server übertragen wurde?
Ich frage mich, was er hier macht. Ich dachte, Sie würden für das kommende Turnier in Nel abhängen. Bell liebte es.
Bellis brauchte nicht lange, um eine Antwort auf seine Frage zu finden, als die kräftig aussehende Frau mit den langen orangefarbenen Haaren näher an das vergleichsweise kleine und zart aussehende Mädchen heranrückte. Er blieb knapp zwanzig Meter vor dem kaum hüfthohen Kopf des Mädchens stehen und neigte dann den Kopf zur Seite, während er sie mit der schweigenden Menge hinter sich anstarrte.
Gut, gut, wenn das nicht Malli ist. Lange nicht gesehen, et,? Amma bellte, und das Mädchen, dessen Name Malli zu sein schien, erschrak über diese Worte. Wie lange ist es her, zwei Wochen, seit ich dich in einem Duell besiegt habe? Ja, das stimmt, zwei Wochen. Es ist zwei Wochen her, seit ich dir mit drei Schlägen in den nutzlosen Arsch getreten und dann behauptet habe, deine Tauchzeit sei vorbei, und debütierte, ohne mir auch nur mein Kopfgeld zu geben Das war ein sehr mutiger Schachzug, Schlampe Noch unverschämter ist, dass du mir seitdem aus dem Weg gehst Aber jetzt schau dich an. Du kannst mir nicht entkommen, selbst wenn du wolltest Also, was sagst du? Wirst du mir endlich meine Belohnung geben oder wirst du dein Versprechen brechen wie eine kleine Pussy??
Die Menge, die sich vor den Aktien versammelt hatte, begann aufgeregt zu werden, als sie sahen, wie diese riesige Frau mit dem kleineren und gefügiger aussehenden Mädchen sprach, das in einer gefährlichen Position gefangen war. Sogar Rebeccas Freunde schienen ein wenig unbehaglich zu sein, als sie dastanden und sie beobachteten.
Aber es sieht so aus, als würde er jedem eine kostenlose Show geben? kommentierte Bellis, ihre Stimme leicht überrascht, als ihre Augen auf der Szene vor ihr ruhten.
Kann sie nicht nein sagen? Becca fragte sich, wie Bellis schon wissen konnte, wie das Ergebnis aussehen würde.
Amma braucht nicht um Erlaubnis zu fragen; Wenn sie nur ein offizielles Duell mit den aufgezeichneten Wetten hätten, oder? erklärte Eryis flüsternd. Wenn es ein Kampffilm ist, weil das alles ist, was Amma macht, gibt es kein Entrinnen vor der Bestrafung, wenn du verlierst. Es sei denn, Sie melden sich ab und wieder an. Amma muss nur die Person finden, mit der sie sich duelliert. Sobald er das tut, kann er nehmen, was auch immer aufs Spiel gesetzt wird, in welchem ​​​​Fall dies der Arsch des Spielers wird?
Also will er nur eine Show machen?
?Ja. Was ist ein wahres Vergnügen? Mark grunzte als Antwort. Amma duelliert sich wirklich nur in der Arena und fordert ihren Preis fast nie in der Öffentlichkeit. Tatsächlich habe ich ihn nur einmal dabei gesehen. Aber dieses Mädchen… muss ihn wirklich angepisst haben. Aber sie will ihn komplett demütigen.
?…werden wir zuschauen?? , fragte Becca, die bemerkte, dass sich noch niemand bewegt hatte.
?Wir müssen es nicht tun, wenn du es wirklich nicht willst? sagte Eryis und gab ihm eine Chance, wenn er wollte, aber ich denke, das wäre eine gute Lektion für dich. Deine Aktionen haben echte Konsequenzen auf diesem Server und du wirst gleich sehen, was passieren kann, wenn du jetzt nicht aufpasst. Wenn Sie vorhaben, in der Arena zu kämpfen, müssen Sie außerdem sehen, gegen welche Art von Monster Sie es zu tun haben. Aber es ist ein Biest, und je früher du es lernst, desto besser bist du dran.
Rebekka schwieg. Ein Teil von ihm wollte bleiben und zusehen, was vor sich ging, und dieser Teil von ihm wuchs mit jeder Sekunde, in der er dort stand. Noch nie war jemand herumgelaufen und hatte sich eine Live-Sexshow wie diese angesehen, aber bei einer solchen Welt und all den Möglichkeiten, die sie hatte, konnte er nicht anders, als sie sehen zu wollen.
?Was? Wirst du nichts sagen? fragte Amma mit einem lauten, trockenen Lachen, ihre Augen glänzten vor sadistischer Freude. Er machte einen weiteren Schritt auf das schwarzhaarige Mädchen zu und legte seine große, venenartige Hand auf seinen Kopf, rieb seine Finger so fest, dass sie vor Schmerz aufstöhnte; Er bewies, was Eryis ihm gerade gesagt hatte. Nettes Reden. Ich nehme dich trotzdem. Ich hatte gehofft, du würdest dich vielleicht vor mir bei mir entschuldigen wollen, denn gleich wirst du dir wünschen, du hättest dich entschuldigt.
Amma ließ den Griff um den Schädel des Mädchens los und begann langsam um sie herumzugehen, wobei sie darauf achtete, ihr einen großen, harten Klaps auf ihre blasse Wange zu geben, als sie ging. Als Amma den Hintern des Mädchens erreichte, mit ihrem Hintern in der Luft und in all ihrer Exposition gegenüber allen hinter ihr, blieb die große Frau stehen und neigte ihren Kopf zur Seite, während das unheimliche Lächeln auf ihrem Gesicht wuchs. Er schien ihren Hintern eine Sekunde länger anzustarren, als die meisten Leute es tun würden, und dann zog er seine rechte Hand zurück und schlug sie hart genug auf den Boden, damit die anderen Mädchen vor Schmerz und Überraschung aufstöhnen konnten.
Ich freue mich schon eine Weile darauf, weißt du? Amma kicherte, ihre Hand rieb die Stelle, wo sie gerade geschlagen hatte.
Amma drückte einen Finger auf den Rücken des Mädchens, gegen die dunkle Lederrüstung, die sie trug. Sobald Amazon seinen Finger zurückzog, verschwand die Rüstung und wurde möglicherweise wieder in die Taschen des Mädchens gesteckt, und jetzt war sie völlig nackt und steckte immer noch im Gesäß fest. Ihre blasse Haut schimmerte schwach im Sonnenlicht, und Amma strich mit der Hand über ihre Haut, was sie entweder vor Vorfreude oder Angst zum Zittern brachte. Becca konnte nicht sagen, welcher es war.
Amma entschied, dass sie wahrscheinlich keine Zeit verlieren wollte, legte schnell ihre Rüstung ab und stand nun nackt hinter ihrer Beute. Aber obwohl sie beide nackt waren, gab es immer noch einen starken Kontrast zwischen ihnen, und jetzt starrte Rebecca Amma mit voller Aufmerksamkeit an. Die kräftige und gut gebaute Frau hatte dunkelbraune Haut und jeder Zentimeter von ihr war mit dicken Muskelsträngen bedeckt, die bei jeder kleinen Bewegung anschwollen. Sogar ihre Bauchmuskeln stachen hervor und fielen Becca ins Auge. Sie waren so muskulös und so hervorstehend, dass es aussah, als würde jemand mit einem Messer oder Schwert auf ihn einstechen und seine Bauchmuskeln würden die Klinge in zwei Hälften spalten. Wenn Sie versuchen, sie zu schlagen, werden Sie wahrscheinlich Ihre Hand brechen und Ihren Arm zerschmettern.
Amma war die gruseligste Spielerin, die Rebecca je in einem Spiel gesehen hatte, und sie konnte nicht anders, als nervös zu werden, selbst wenn sie ein paar Meter von ihr entfernt stand. Was ihn jedoch wirklich am einschüchterndsten machte und was ihn wirklich auszeichnete, war der große, aufgeblähte, schwer aussehende Schwanz, der gerade zwischen seinen Beinen hüpfte. Das Ding fing gerade an, sich zu verhärten, aber es war bereits ungefähr 15 cm lang und so dick wie der größte Dildo, den Becca jemals versucht hatte, in sich hineinzuschieben. Aber nicht nur seine gigantische Größe machte ihn großartig, sondern auch die Form, die ihn so richtig in Fahrt brachte.
Der Kopf des massiven Instruments war dem von Rebecca selbst ausgesuchten sehr ähnlich und hatte eine große, breite Spitze, die der eines Pferdes ähnelte. Im Gegensatz zu einem Pferd stellte sich jedoch heraus, dass Amma einige Veränderungen an ihm vorgenommen hatte und mit dicken Adern und großen Beulen bedeckt war, die seinen Liebhaber sicherlich auf eine Weise aktivieren würden, die kein normaler Schwanz erreichen könnte. Seine Form bedeutete, dass es zum Vergnügen diente, aber seine Größe bedeutete, dass es zur Bestrafung diente. Und jetzt war es diese Dualität, die dazu führte, dass Rebeccas eigene Beine schwächer wurden und ihre empfindlichen Schamlippen vor Aufregung glitschig wurden.
Nun, meine kleine Schlampe, sollen wir anfangen? Aber jetzt fragte er, ohne wirklich eine Antwort zu erwarten. Er hatte bereits zu sprechen begonnen, bevor er überhaupt zu Ende gesprochen hatte, und jetzt ergriff er die Basis seines riesigen, immer noch anschwellenden Stocks und rieb die Spalten des armen Mädchens auf und ab, die für jeden, der zusah, verborgen waren. Weißt du, wenn du dein Schicksal gleich nach deiner Niederlage angenommen hättest, wäre ich nett zu dir gewesen und hätte dich daran teilhaben lassen. Früher habe ich dich geliebt, dich gestreichelt und sanft deinen Willen gebrochen. Aber nein, du solltest deswegen eine Fotze sein. Oh, aber versteh das nicht falsch; Ich werde dich trotzdem brechen. Aber es wird nicht angenehm sein und Sie werden es am Anfang nicht genießen. Aber am Ende, wenn deine Fotze mit meinem dicken und heißen Sperma gefüllt ist und zuckt, während ich versuche, sie zu schließen, wirst du mich um mehr bitten?
?Fick dich? Das Mädchen bellte plötzlich als Antwort auf die Sticheleien des Tyrannen, der zum ersten Mal sprach. Seine Stimme war voller Wut auf Amma, aber er war auch außer Atem von der Stimulation in seinen empfindlichen unteren Körperteilen.
Das ist der Geist Mal sehen, wie viel mehr du dieses Feuer anzünden kannst, bevor ich dich komplett zerbreche und dich dem Harem hinzufüge Ganz offen?
Mit einem großen Stoß seiner starken muskulösen Hüften drang Amma plötzlich in ihren Griff ein. Das Geräusch der Hüften der größeren Frau, die auf die Schenkel und Wangen der kleineren Mädchen schlugen, hallte für eine Sekunde durch die Menge, bevor sie einen lauten, verängstigten, gequälten Schrei über das, was gerade passiert war, ausstieß. Als Antwort hob sie ihren Kopf und ihre Augen weiteten sich, ihre Iris rollte zu ihrem Hinterkopf, bis alles, was man sehen konnte, weiße Flecken waren. Sogar ihr Mund öffnete sich, als ihr Schrei in ihrer Kehle erstarb, und jetzt begann Speichel von ihrer Unterlippe und über ihr Kinn zu tropfen und sie mit einem klebrigen, klaren Schaum zu bedecken.
Das ist ein gutes Mädchen Schrei für mich Lass mich deine Stimme hören? Amma lachte sadistisch, sein Werkzeug immer noch tief in ihrer Fotze vergraben. Lass mich mehr von deinem Schmerz hören
Jetzt hat Amma schnell ihre Hüften zurückgezogen, der Kopf ihres Monsterschwanzes bewegt sich höchstwahrscheinlich wie ein Kolben und droht, die Fotze des Mädchens von innen nach außen zu saugen und sie dann zurück ins Haus zu schlagen. Diesmal konnte das Mädchen nicht schreien und ihr Kopf fiel nach vorne, ihr Haar verdeckte wieder einmal ihren Gesichtsausdruck. Aber das hielt Amma nicht im geringsten davon ab, und sie wurde noch rücksichtsloser, als sie von ihrem Opfer nicht mehr bekommen konnte, was sie wollte.
Er schlug das Mädchen unerbittlich und hob ihre Füße mit jedem Stoß seines riesigen Schwanzes vom Boden. Jedes Mal, wenn er es herauszog, schlug er den Mädchen so hart und heftig wie möglich auf die Ärsche, wobei er darauf achtete, dass die Spitze in dem heißen und sich möglicherweise lösenden Loch blieb. Und obwohl es nur ein Spiel war, veranlassten die Schmerzsensoren, die die menschlichen Sinne fütterten, das kaum bewusste Mädchen dazu, kleinlaut zu grunzen, als ihr Hintern anfing, sich rot von den brutalen Schlägen zu färben, die sie erhalten hatte.
Aber für einige Minuten fuhr er fort, das arme Mädchen, das seiner Gnade ausgeliefert war, brutal zu ficken. Das feuchte Geräusch seines Schwanzes, der in und aus seiner Fotze gleitet, erfüllte den überfüllten Platz und alle sahen erstaunt zu. Nicht wenige Voyeure fingen an, sich zu amüsieren, unabhängig von der Anwesenheit anderer Menschen um sie herum. Und es waren nicht nur Low-Level-Spieler oder diejenigen, die in diesem Spiel nur für eine kostenlose Show zu sein schienen. Nein, es gab mehr als ein paar Abenteurer in hübschen Klamotten, die ihre Penisse streichelten oder ihre Klitoris an ihren Hosen rieben.
Eigentlich musste Rebecca darauf bestehen, auch mit ihr zu spielen, aber sie hielt sich zurück. Es war jedoch hart, und sie konnte nicht anders, als sie ihre Hände kraftvoll zusammenfaltete und versuchte, ihre nasse Fotze mit Blut zu füllen und ihre harten Nippel unangenehm gegen den Stoff ihres Kleides zu pressen. aber er zitterte, als das Adrenalin durch seinen Körper schoss.
Das Mädchen direkt vor ihm zitterte ebenfalls, aber aus einem ganz anderen Grund. Ihre Hände, die bis dahin fest zusammengepresst waren, öffneten sich plötzlich und alle Knöchel ihrer Finger schienen gleichzeitig angespannt zu sein, ihr ganzer Körper spannte sich an und ein kehliges Stöhnen, das einen Krampf aus Rebeccas Mund jagte. ihr Gehirn direkt zu ihrer Klitoris.
Was ist das? Bist du gerade gekommen, Stück Scheiße? , fragte Amma laut und bellend, dieses Mal schlug sie den Mädchen brutal auf den nackten Rücken. Hast du gerade ejakuliert? Wer hat gesagt, dass du einen Orgasmus haben darfst Das sollte eine Bestrafung sein, erinnerst du dich? Soll man das hassen?
?P… p… bitte… hör auf…? Das Mädchen stöhnte als Antwort, ihre Stimme heiser und fast mehr als ein Flüstern. ?Nein nicht mehr. Ich kann nicht … ich kann nicht … mehr als das ertragen …?
?Halt? Hast du mich gerade gebeten aufzuhören? Ich glaube nicht? Amma lachte über die Notlage des Mädchens und schob ihren immer noch steinharten und massiven Penis wieder in sie hinein.
Genau in diesem Moment, als sich ihre Haut berührte und sie vor Qual und Lust aufschrie, kam ein lauter Piepton von den Hintern, die sie festhielten, und plötzlich hob sich das Oberteil und ließ sie los. Doch obwohl sie von den Pucktüchern befreit worden war, hielten Ammas starke und große Hände sie immer noch an Ort und Stelle, und der riesige Pferdestock war so tief in sie eingedrungen, dass der vergrößerte Kopf wahrscheinlich fest in ihrem Bauch saß.
Sprechen Sie über perfektes Timing. Ich kann mit dir in dieser Position keinen guten Rhythmus finden Wir steigen? Amma packte sie jetzt an den Haaren und hob ihren schlaffen Körper hoch, bis ihre Brust an ihrem Rücken lag, ihre großen und hart aussehenden Brüste bewegten sich wie Kissen auf beiden Seiten ihres Kopfes. ?Wir gehen dorthin Das ist so viel besser Jetzt werde ich dich wirklich brechen. Oh, und mach dir keine Sorgen über das Abspritzen. Je mehr Sie ejakulieren, desto eher brechen Sie. Ejakulieren Sie so viel Sie wollen, bis ich Ihren Bauch mit meinem Samen fülle und Sie wie die schwangere Schlampe aussehen lasse, die Sie sein sollten?
Jetzt war das Mädchen für das Publikum voll zur Schau gestellt, und was für eine Schau es war. Sie war so schlank und zierlich, dass Rebecca mit Ammas Schwanz tief in ihrer Fotze die Umrisse der Röhre in ihrem Bauch erkennen konnte. Und nachdem Amma ihren Adler effektiv geöffnet hatte, indem sie ihr Haar losließ und beide Oberschenkel packte und sie ein wenig nach oben und außen zog, konnte sie ihn sogar noch besser sehen. Tatsächlich war er so erotisch, dass er sich für einen Moment vergaß und anfing, seine durchnässte Fotze über seine Kleidung zu reiben.
?Halt dich fest meine kleine Hure?
Aber jetzt benutzte er ihre Beine, um sie von seinem Werkzeug zu heben, die Spitze des vergrößerten Pferdes fiel mit einem Geräusch wie ein Saugnapf herunter, und die eigenen Flüssigkeiten des Mädchens begannen aus ihrem offenen Loch zu strömen. Einen Moment später sprang Amazon auf, zog gleichzeitig die Beine des Mädchens nach unten und stach mit einer Wucht auf sie ein, die Erinnerungen an Rebeccas kürzlich vergewaltigten Minotaurus wachrief. Und genau wie dieses große wilde Biest kümmerte sich diese Frau nicht um das Wohlergehen ihres verdammten Spielzeugs und schlug sie mit einer Inbrunst, die in der realen Welt niemals nachgebildet werden konnte.
Die Kriegerin stieß wiederholt ihren monstergroßen Schwanz in das Loch ihres einst engen Kopfgeldes und Rebecca rieb wiederholt ihre geheimen Schamlippen. Sie hielt mit der laufenden Show Schritt und jedes Mal, wenn sie in ihr Amazon-Spielzeug trat, fuhr Rebecca mit ihrem jetzt schlüpfrigen Finger über ihre Klitoris und stöhnte leise. Es war das Aufregendste, was ihr an diesem Tag passiert war, und das sagte wirklich etwas, wenn man die brutale Vergewaltigung bedenkt, der sie zuvor ausgesetzt war. Trotzdem war es überwältigend, in einer Menge anderer Leute zu sein, die mit ihnen spielten, und eine riesige Frau zu beobachten, wie die Fotze und der Schoß einer winzigen Frau ihren Anspruch beanspruchten.
Das am Boden zerstörte Mädchen schien jeglichen Verstand verloren zu haben, als ihre kleinen, festen Brüste vor Anstrengung hüpften und den riesigen Eindringling zwischen ihren Beinen auf und ab hüpften. Ihr Mund war offen und sie hatte ein leicht albernes Grinsen um ihre Lippenwinkel, ihre Augen glänzten vor totaler Lust und ihr Körper zitterte fast ständig, als Becca annahm, dass es nur der längste Orgasmus war, den sie sich vorstellen konnte. Geschichte der Menschheit. Minuten vergingen mit Ammas wildem Grummeln und Fluchen, bis sie immer noch das Gefühl hatte, ohnmächtig zu werden. Und dann, in diesem Moment, als ihre Augen sich zu schließen begannen und ihr Körper noch mehr zu hinken begann, machte Amma sie komplett fertig.
?Fick mich So eine geile Fotze hatte ich schon lange nicht mehr Holen Sie sich Ihr ganzes Sperma Würde es dir nichts ausmachen, wenn auch nur ein Tropfen aus deinem Bauch fallen würde, Schlampe? Amma grunzte laut, und eine Sekunde später war auch ihr eigener Körper angespannt.
In einem letzten Stoß, kraftvoll und wild genug, um überrascht zu sein, dass das Mädchen sich nicht in zwei Teile gespalten hatte, entleerte Amma ihren Samen tief in ihrem Leib. Er stöhnte, grunzte und stöhnte gleichzeitig, als sich sein Schwanz in der gedehnten Muschi des armen Mädchens weitete, und bald begannen ihre Umrisse zu verblassen, als sich ihr Bauch verformte und mit allem, was in ihr steckte, leicht platzte. Ammas Orgasmus war auch lang und dauerte fast eine volle Minute, während der sie weiterhin dickes und heißes Sperma pumpte, bis sie die Fotze ihres Opfers nicht länger festhalten konnte.
Verdammt war das gut sagte Amazon, sein Körper entspannte sich. Er zog schnell und unmerklich seinen immer noch steinharten Schwanz aus seinem missbrauchten Loch und überraschenderweise lief trotz seines weit geöffneten Mundes kein Sperma aus. Ich habe dich so oft in den Harem gesteckt. Aber dafür muss ich dir noch mehr wehtun, damit du mich nie mehr verlassen willst. Aber wir machen es bei mir zu Hause, wo ich all meine schönen Krawatten und Spielsachen für dich habe. Würdest du das mögen? Hmm? Willst du, dass ich dich fessele und deinen Schwanz den ganzen Tag wie neu trage?
Immer noch an Ammas Brust gepresst, schüttelte das Mädchen den Kopf; Es ist, als würde er versuchen, es zu heben, aber keine Kraft hat. Ihr Mund öffnete und schloss sich ein paar Mal und imitierte die Kontraktion ihrer Fotze, als würde sie versuchen, den Schwanz wieder hineinzusaugen. Nach ein paar Sekunden schaffte er es endlich zu sprechen, aber es war nur ein Wort und es war in der Menge kaum hörbar. Glücklicherweise war Rebecca dafür an der Spitze der Menge.
?J… ja.?
Gute kleine Hündin. Ab jetzt schiebe ich ihn dir zur Belohnung in den Arsch. Jetzt aber los. Wir haben einen langen Tag voller Spaß vor uns?
Amma warf das Mädchen plötzlich grob zu Boden, was dazu führte, dass sie vor Schmerz und Überraschung aufschrie, als sie auf ihrem roten und wütend aussehenden Hintern landete. Dann packte ihn die große Frau an den Haaren und schleifte ihn durch die Menge, beide immer noch nackt. Ein gebrochenes Mädchen mit einer riesigen Erektion, die nur als tödliche Waffe bezeichnet werden kann, und einem Bauch, der sichtbar mit Sperma gefüllt ist.
Als ihre Unterhaltung abrupt endete, begann sich die Menge schnell zu zerstreuen und hinterließ kleine Samen und nasse Flecken auf dem Boden von all der Masturbation, die stattgefunden hatte. Es dauerte nur dreißig Sekunden, bis Rebecca und ihre Gruppe die einzigen Personen waren, die dort standen, und Rebecca saß in einer unangenehmen Position fest und merkte schnell, dass es ein wenig peinlich war. Ihre Hand war immer noch zwischen ihren Beinen, aber Amma hatte aufgehört, mit sich selbst zu spielen, sobald sie entlassen worden war. Es dauerte Minuten bis zu ihrem eigenen Orgasmus, und ihr Körper zuckte bei der Tatsache, dass sie zu kurz kam, ihre Muschi war wund und ihre Brustwarzen spannten sich gegen das dünne Material, das auf sie drückte. Er war so fasziniert von dem, was ihm gerade gezeigt worden war, dass er erstarrte und es nun bereute. Er brauchte so dringend eine Ejakulation, dass es sowohl geistig als auch körperlich schmerzte.
Nun, das war interessant, oder? kommentierte Bellis mit etwas rauer Stimme und roten Wangen. Irgendwelche… Wie auch immer, wo waren wir?
?STIMMT Wir haben Adeli herumgeführt und ihr einen Überblick über alles gegeben? Eris antwortete sofort, ihr Gesicht ein wenig rot. Kommen wir darauf zurück, ja? Wir zeigen dir, wo du die meisten deiner Missionen in der Stadt bekommst, und dann besorgen wir dir etwas Ausrüstung. klingt gut??
?Ja… ja, das klingt gut…? Rebecca antwortete lahm, ihre Gedanken immer noch damit beschäftigt zuzusehen, wie dieser große, männliche Schwanz diese enge, nasse Muschi brutal durchbohrte. Für den Rest der Welt war er fast tot, und Eryis und seine Freunde hätten ihn fangen können, bevor er es wusste. Glücklicherweise waren sie dafür zu gut und taten stattdessen genau das, was sie sagten; Sie halfen ihm, sich vorzubereiten und mit dem Questen und Leveln zu beginnen.

Hinzufügt von:
Datum: November 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert