Fickt Mich

0 Aufrufe
0%


Mein Name ist Bill Davis und ich bin ein großer Fan von erotischen Geschichten, besonders von Teenager-Mädchen. Ich hatte kürzlich eine Begegnung, die ich teilen musste.
Ein wenig über mich, ich bin ein Mann mittleren Alters, seit mehreren Jahren geschieden. Ich bin Verkäufer und reise viel. Ich studiere gerne junge Mädchen im Alter von 11-14 Jahren? Entwicklungsjahre? Ich gehe gerne ins Einkaufszentrum oder besser in öffentliche Schwimmbäder und beobachte all die kleinen Feuer.
Vor ein paar Wochen musste ich nach Anaheim, um ein paar Kunden zu besuchen. Wenn ich reise, übernachte ich gerne an schönen Orten, also habe ich ein Zimmer an einem bekannten Ort gebucht. Nachdem ich meinen Mietwagen erhalten hatte, ging ich zu meinem Hotel, um meinen Kopf frei zu bekommen und mich vor meinem Meeting am nächsten Tag zu entspannen. Als ich mich dem Hotel näherte, wurde mir klar, dass die Autobahnausfahrt mit einem berühmten Vergnügungspark identisch war. Als ich näher kam, sah ich all diese kleinen Cheerleader herumlaufen. Als ich mich dem Hotel näherte, begann mein Herz schneller zu schlagen. Es gab buchstäblich Hunderte dieser kleinen Engel, die in kurzen Uniformen herumliefen; Als ich es in den Parkservice zog, war mein Werkzeug hart. Als ich die Lobby betrat, fiel mir die Kinnlade herunter, da waren mindestens 100 kleine Cheerleader mit straffen Körpern, die alle Dehnübungen und kleine Routinen machten. Ich dachte nicht, dass ich härter sein könnte, aber ich tat es. Ich ging zur Rezeption und beim Auschecken fragte ich den Angestellten, worum es in dieser Szene ginge. Er sagte mir, dass der Park ein großes Cheer America-Turnier veranstaltete, und ich wusste, dass ich in ein paar interessanten Tagen dabei sein würde.
Nach dem Einchecken holte ich meine Koffer und ging zum Aufzug, als ich aufstand, wartete bereits eine Gruppe von etwa 6 Desserts, die Türen öffneten sich und wir stiegen alle ein. Die schönsten Geschöpfe, die ich je gesehen habe. Sie trugen alle die gleiche Uniform; Uniformen mit so hohen Röcken, dass man ihre engen kleinen Cheerleader-Höschen und ihre winzigen Oberteile sehen konnte, die ihre engen kleinen Bäuche enthüllten. Inzwischen pochte mein Schwanz und ich fing an zu schwitzen. Die Mädchen schenkten mir nicht viel Aufmerksamkeit und unterhielten sich, als hätten sie alle eine Tasse Kaffee. Genau in diesem Moment schaute eines der hübschesten Mädchen hinter mich und erwischte mich dabei, wie ich auf ihren Arsch starrte, dann sah sie mich an und bemerkte meine riesige Beule. Er drehte sich um und flüsterte dem Mädchen neben seinem Ohr etwas zu und sie fingen an, unkontrolliert zu kichern, mein Gesicht muss rot sein, aber zum Glück würde der Aufzug anhalten, leider stiegen sie auf derselben Etage aus. Die beiden Mädchen starrten mich immer noch kichernd an, als ich den Flur hinunterging. Sie kamen in ihr Zimmer und drinnen stapelten sie sich alle, als ich vorbeiging, bemerkte ich Kleidung, die auf dem Boden verstreut war, hauptsächlich Höschen und Badeanzüge. Das Mädchen, das mich erwischte, kurz bevor sich die Tür schloss, blinzelte und kicherte noch mehr.
Sobald ich mein Zimmer betrat, holte ich meinen Schwanz heraus und wurde mit hundert Meilen pro Stunde gestreichelt. Es dauerte nicht lange, bis ich lange Spermastränge auf dem Boden meines Zimmers zog. Es war eine der intensivsten Masturbationssitzungen, die ich je hatte, und ich hatte Lust, ein Nickerchen zu machen.
Nachdem ich ein Nickerchen gemacht hatte, wurde mir klar, dass ich nicht auf die Aussicht von meinem Balkon blickte, als ich die Vorhänge zog, sah ich, wie viel Glück ich hatte. Vor mir war eine hervorragende Aussicht auf den Poolbereich des Hotels. Es gab einen großen Pool, einen Whirlpool und eine Bar mit vielen Palmen. Aber das Beste an dieser Szene war eine große Gruppe von Cheerleadern, die jetzt in Bikinis herumliefen und im Pool herumplanschten, ich wurde sofort wieder hart. Ich zog mich schnell aus, zog einen Hotelmantel an und setzte mich auf den Balkon. Es gab so viele dieser heißen jungen Mädchen, dass es schwer war, sich nur auf eines zu konzentrieren, aber eine bestimmte Gruppe erregte meine Aufmerksamkeit. Auf der flachen Seite des Pools war eine Gruppe von 3 Mädchen, alle in Bikinis, die jubelnde Bewegungen machten. Sie hoben abwechselnd eines der Mädchen hoch wie einen offenen Adler. Ich sehe ein paar Sekunden lang zu, als mir klar wird, dass eines der Mädchen das gleiche Mädchen ist, das mich fest gepackt hat. Sie trug einen besonders kleinen Bikini, und jedes Mal, wenn sie ihren gespreizten Adler machte, zog sie ihr Bikiniunterteil bis zu ihrem Schlitz hoch. Unglaublicherweise bestand einer ihrer Versuche darin, dass ihr Bikiniunterteil ihre Lippen in zwei Teile spaltete. Mein Penis berührte jetzt meine Robe, aber aus meiner Sicht konnte es niemand sehen. Ich sah mir diese Show noch etwa 30 Minuten lang an, meine neu entdeckte Besessenheit schrie ein anderes Mädchen an, das auf einem Liegestuhl am Pool lag. Alyssa, Alyssa, geh zurück zum Pool, schrie er immer wieder. Nachdem ein Paar versucht hatte, die Aufmerksamkeit ihres Freundes zu erregen, stieg er aus dem Pool und rannte zu ihr. Es war das andere kleine Kichern aus dem Fahrstuhl, und sie trugen genau denselben Badeanzug. Als das nasse Mädchen übereinander stand, wurde mir klar, dass sie Schwestern sein sollten. Das Poolmädchen stupste ihre Schwester an, zurück zum Pool zu gehen, aber sie gewann nicht. hörte ich das Mädchen auf dem Stuhl zu ihrem Bruder sagen. Christina, du bist in meinem Sonnenschein, also verschwinde hier?, Alyssa zuckte mit den Schultern und rannte zu den anderen in den Pool.
Ich hatte einen neuen Fokus und das war Alyssa. Sie sah etwas jünger aus als Christina, aber ihre Körper sahen gleich aus, und gleich nachdem ihre Schwester gegangen war, musste es Zeit für sie gewesen sein, zurückzukehren. Als er seine Augen öffnete, drehte er sich um und bemerkte, dass ich hinsah. Ein teuflisches Grinsen bildete sich auf Alyssas Gesicht und sie positionierte sich neu, sodass ich ihren Arsch perfekt sehen konnte. Als ich da lag, konnte ich das Bikini-Höschen in den Spalt schieben, genau wie ihre Schwestern es im Pool taten. Ich hielt es nicht länger aus, also griff ich vorsichtig nach meinem Bademantel, um etwas Erleichterung zu finden; Ich streichelte meinen Schwanz, aber nicht übermäßig. Augenblicke später griff Alyssa hinter sich und zog ihren Hintern noch höher, wodurch der Bikini in einen Tanga verwandelt wurde. Sie gab ihre Beine ihrem etwas breiteren Hintern und den Seiten ihrer geschwollenen Lippen hin. Ich wollte gerade eine weitere riesige Ladung in die Luft jagen, als ich abgelenkt wurde, die Pooltür zuschlug, ein Mann in meinem Alter hereinkam und zu Alyssa hinüberging. Alyssa sah auf und sagte: Hallo Papa? Der Mann sagte ihm, er solle aufpassen, dass er sich nicht verbrenne. Er bat sie, Lotion auf ihren Rücken aufzutragen, und sie tat es. Es fing ziemlich unschuldig an und rieb ihre Schultern, dann ihren oberen Rücken, dann ihren unteren Rücken, aber dann wurden die Dinge interessant. Dad fing an, seine Oberschenkel einzucremen und verbrachte viel Zeit damit. Alyssa reagierte, indem sie ihre Beine weiter spreizte, und ihr Vater schob nun seine Hand zwischen ihre Beine und rieb sie wie eine Säge. Alyssa reagierte, indem sie ihren Hintern ein wenig anhob; Man konnte sehen, wie sich ihr Atem veränderte. Da wusste ich, dass das keine typische Vater-Tochter-Beziehung war. Gerade als es heiß wurde, kam Christina zurück und zog sich einen Stuhl neben ihren Vater und Alyssa, Hallo Daddy? sagte. Als Christina zusah, lächelte der Vater sie an und fuhr fort, ihr kleines Mädchen zu wichsen. Christina schien es wirklich zu genießen, dies zu beobachten, ihre Hand fuhr zwischen ihre Beine und rieb sich ein paar Mal. Christina? Papa? und zog ihre Unterteile zur Seite, die ihre nackte Katze ihrem Vater entblößte. Für mich war es Sperma, das aus meinem Schwanz strömte und meine Brust bedeckte. Kurz darauf klatschte Alyssas Vater ihr auf den Hintern und signalisierte beiden Mädchen, dass es Zeit war zu gehen. Als sie aufstanden, um in ihr Zimmer zu gehen, bemerkte mein Vater, dass ich zusah, und begrüßte mich, wenn er wüsste, dass ihr kleines Mädchen innerhalb von 3 Stunden zweimal ejakuliert hatte.
Ich beschloss, zu duschen und einen Snack zu essen, und als ich zurückkam, war der Pool ziemlich ruhig. Also habe ich einige Inzestgeschichten online gelesen und mit einem meiner Freunde per Video gechattet, der sich über das, was ich heute gesehen habe, einen runtergeholt hat. Am nächsten Tag hatte ich Meetings bis 5 Uhr und dann Abendessen, also war es etwa 9 Uhr, als ich zurück ins Hotel kam. Ich war nicht optimistisch, dass der Pool sehr effizient sein würde. aber ein paar der Cheerleader waren immer noch draußen, also beschloss ich, anstatt von meinem Balkon aus zuzusehen, selbst einzutauchen. Als ich zum ersten Mal zum Pool hinunterging, dachte ich, ich ziehe mir einen Stuhl heran und beobachte. Es waren ungefähr 8 Mädchen im Pool, die das taten, was Mädchen in diesem Alter tun, Wasser spritzten und spielten. Ich bemerkte ein Muster; Sie spielten eine Weile im Pool und gingen dann alle hinaus in den Whirlpool. Das brachte mich auf die Idee, ich würde eine Weile warten, bis sie im Pool spielen, und mich dann in den Whirlpool setzen, damit sie sich mir anschließen müssten. Mein Plan funktionierte; Ungefähr eine Minute später rannten sie alle zurück zum Whirlpool. Als sie mich zum ersten Mal sahen, hielten sie inne, aber sie sahen sich alle an, zuckten mit den Schultern und stiegen ein. Ich war im Himmel, 8 wunderschöne junge und jugendliche Babys kletterten mit mir in einen Whirlpool. Ich machte Nahaufnahmen von sich entwickelnden Brüsten, Cameltoed-Fotzen und engen winzigen Ärschen, eines der älteren Mädchen spreizte ihre Beine, als sie hereinkam und bekam wirklich einen Tritt in den Schritt. Wie erwartet war ich wieder zäh, zum Glück gab es so viele Leichen, die niemand unterscheiden konnte. Die Mädchen hielten an ihrer Routine fest und kamen in etwa 10 Minuten aus dem Whirlpool zurück, ich wurde wieder mit wunderschönen Arsch- und geschwollenen Muschischüssen behandelt, sobald sie weg waren, dachte ich, ich würde masturbieren und mein Sperma schwimmen lassen. nächster Ausflug in den Whirlpool. Ich fing an zu streicheln, als mich das Geräusch der zuschlagenden Pooltür wieder ablenkte.
Ich blickte auf und sah meine 2 Traummädchen und ihren Vater, die alle auf mich zukamen. Ich nahm schnell meine Hand von meinem geschwollenen Penis und lächelte die drei an. Dort zogen die Mädels ihre langen T-Shirts aus und der Baum kletterte in die Wanne, da sie vorher enge weiße Bikinis angezogen hatten, die absolut zu klein waren. Ich konzentrierte mich auf die kleine Alyssa, als sie ihr Bein hob und mir einen tollen Pussy-Shot gab, sie kam herein und wurde bald von Christina und ihrem Vater begleitet. Wir begrüßten uns alle und wurden vorgestellt. Ich erfuhr, dass dies die Hendersons waren, Jack 37, Christina 13 und Alyssa 11,5 (Alyssa sorgte dafür, dass morgen zählte). Ich habe hauptsächlich mit Jack darüber gesprochen, warum sie hier sind, und er hat mir erklärt, dass sie die beste Jugendmannschaft in Little Rock sind. Er erzählte mir, wie das Turnier funktionierte und wie sie es an diesem Tag machten. Die Mädchen müssen bemerkt haben, dass ich strenger wurde, als wir sprachen, und sie fingen wieder an zu flüstern, bald begann das Kichern wieder. Jack bemerkte die Situation und warnte sie, zu handeln, aber sie ignorierten ihn, als ob sie tun könnten, was sie wollten. Jack und ich kamen gut miteinander aus, als der Poolhotel-Manager uns mitteilte, dass der Pool schließt, die Mädchen stöhnten beide und traten widerwillig nach draußen, ich warf einen letzten Blick auf die beiden eleganten Ärsche meiner beiden neuen Wichsfantasien. Als ich aufsah, beobachtete Jack, wie ich sie beobachtete, er lächelte nur, zwinkerte mir zu und verstummte. Wir stiegen alle in den Aufzug und gingen in unsere Zimmer, ich konnte meine Augen nicht von diesen Mädchen abwenden und ich kämpfte immer noch, leider wusste ich, dass dies mein letzter Blick auf sie sein würde. Als wir den Flur hinuntergingen, redeten Jack und ich weiter, gingen hoch in ihr Zimmer und ich ging, um seines zu schütteln, und als er fragte, ob ich auf ein oder zwei Bier kommen wollte, war es keine schwierige Entscheidung.
Alyssa kam zu sich und sah ihren Vater an und drehte sich dann zu mir um, ?Daddy? fragte Jack. Okay Baby, grunzte Jack, Alyssa stand auf und zog ihr Nachthemd aus und griff nach dem Hosenbund meiner Shorts und zog sie mir herunter. Dann kletterte er mit seinen Knien auf beiden Seiten meiner Hüften zurück in den Stuhl. Sie schnappte sich meinen quälenden harten Schwanz und griff hinter sich und rieb ihre bereits glitschige Muschi auf und ab. Langsam, ich bin nicht zu groß? flüsterte er, womit er meinen Schwanz in seine kleine Öffnung steckte und der Schwanz wieder auf meinem Kopf war. Ich beobachtete sein Gesicht und sah, wie er ein wenig das Gesicht verzog; Er hielt für eine Sekunde inne und begann dann, mich noch mehr hineinzuziehen. Er atmete sehr schwer und zog sich hoch, so dass nur sein Kopf darin war, und dann tauchte er wieder ab und nahm ungefähr die Hälfte meines Schwanzes. Er hob es wieder hoch, dann runter, hoch, dann runter, dann hoch und runter. Jetzt hatte ich Eier in ihr und sie hielt inne, um ihre Muschi ganz um meinen schmerzenden Schwanz strecken zu lassen. Dann fing Alyssa an, ihr Becken gegen meins zu drücken und keuchte und keuchte. Ich konnte fühlen, wie das Öl des kleinen Mädchens an meiner Arschritze herunterlief, und ich packte ihre beiden Pobacken und drückte sie stöhnend. Ich hob dieses winzige 90-Pfund-Mädchen hoch und knallte sie dann zu Boden. Auf und ab, auf und ab, auf und ab, fick mich besser als jede Frau zuvor. Ich konnte spüren, wie meine Eier anfingen, eng zu werden, und ich sagte, ich würde kommen, ?schlagen .. es .. tief .. in mir .. brennen .. mich? Alyssa grummelte. Nach Spritzer nach Spritzer schlage ich ihn hart auf einen Spritzer, der freigesetzt wird. Alyssa brach erneut auf meiner Brust zusammen, um Luft zu schnappen.
Ich sah Christina und Jack an, und sie waren völlig nackt in den Sessel gekuschelt und beobachteten friedlich Alyssa und mich. Alyssa blickte auf, sah sich um und erklärte ? War es zu heiß? Gelächter brach von uns anderen aus.
Jack sagte den Mädchen, es sei Zeit, ins Bett zu gehen, und sie müssten zuerst das Sperma aus ihrer Muschi bekommen. Beide Mädchen stiegen von unseren Schoß und gingen zu den Reinigungskräften. Ich sagte Jack, wie dankbar ich für das Teilen sei, und er erklärte, dass die beiden ihn erschöpft hätten. Als die Mädchen zurückkamen, küssten sie uns und gingen zum Bett, da sie nur ein Bett hatten. Alyssa teilte sich in dieser Nacht das Schlafzimmer mit Jack und Christina schlief auf dem Schlafsofa. Ich stand auf, um zurück in mein Zimmer zu gehen und Jack fragte, ob ich noch ein Bier möchte, ich stimmte zu und schaltete die Wohnzimmerbeleuchtung aus und wir setzten uns um den Esstisch. Ich fragte Jack, wie er so viel Glück hatte. ? Hat alles vor ein paar Jahren angefangen? Hat Jack angefangen? da kommt noch mehr?

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 13, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert