Domina-Sklave 20 Mal Mit Einem Vibrator Umrandet. Riesiger Abspritzer

0 Aufrufe
0%


Wie entstehen Traditionen? Kapitel 17
Eine originelle Geschichte aus Sternennacht
Liz betrat das Schlafzimmer, während ihre Gedanken immer noch mit dem rasten, was heute Abend passiert war. Er beobachtete, wie Zach und Lisa sich zum ersten Mal liebten, der ältere Bruder zum ersten Mal die verbotene Frucht seiner jüngsten Schwester probierte und dann Liz mit ihrem Sohn Liebe machte. Er seufzte, als er nach dem Schalter griff und das Licht im angrenzenden Badezimmer anknipste und leise die Schlafzimmertür hinter sich schloss. Tom schlief tief und Liz legte seine Hose in den Wäschekorb. Er zog sein Hemd aus, warf es hinein und ging zu seinem Schließfach. Sie schnappte sich ein sauberes Höschen und einen BH und ging ins Badezimmer.
Liz betrachtete ihr Spiegelbild und bemerkte ihr verfilztes Haar und den Geruch von Sex an ihr. Er spielte mit dem Gedanken zu duschen, war aber zu müde. Sie zog ihren BH aus, entblößte ihre großen Brüste und zog dann ihr Höschen herunter. Der Samen ihres Sohnes war aus ihrer Fotze geflossen und hatte ihr Höschen verstopft, und Liz starrte sie mit einer Mischung aus Bewunderung und Erregung an. Sie spülte schnell das befleckte Höschen aus, wusch sich dann müde und zog einen sauberen BH und ein sauberes Höschen an. Sie trat zurück ins Schlafzimmer, ging zu dem großen Bett hinüber und schlüpfte unter die Decke, während Tom herumzappelte. Er drückte seinen Körper an ihren, sein starker Körperbau war so warm und beruhigend, und er schlief sofort ein.

Tom wachte am nächsten Morgen früh auf und lag auf seinem Bett, während seine Frau noch neben ihm schlief. Er saß mit dem Rücken zum Kopfteil und entblößte seine nackte Brust, und seine Frau musterte ihn einen Moment lang, bis sie anfing, herumzuzappeln. Er drehte sich auf den Rücken, immer noch unter der Decke, und öffnete langsam seine Augen.
Guten Morgen. sagte Tom, als seine Frau aufwachte.
Morgen. sagte Liz fassungslos und streckte sich gähnend aus.
Wie war letzte Nacht? fragte Tom und Liz errötete. Sie rieb ihre verschlafenen Augen und setzte sich langsam neben Tom und ließ die Decke fallen, um ihre BH-Brüste zu zeigen.
Also letzte Nacht war… interessant. sagte Liz und räusperte sich. Ich hatte irgendwie Sex mit Zach. Schüchtern nahm er an.
Was bist du? Tom kam überrascht heraus. Sag mir, wie es ist. Fragte er seine Frau, ihre Stimme klang amüsant.
Nun, ich habe sie eine Weile dabei beobachtet, wie sie sich berührten, küssten, aufeinander landeten und ja, endlich Liebe machten. Liz erschrak und hielt inne, um wieder zu Atem zu kommen. Am Anfang war es ein bisschen unangenehm, sind wir alle drei da?
Warst du auch nackt? fragte Tom.
Ja, ich dachte, es wäre noch seltsamer, wenn ich meine Klamotten anbehalte. Liz erklärte und fuhr fort. Jedenfalls waren sie beide sehr nervös, weißt du, als sie sich zum ersten Mal nackt sahen, aber Zach hat alles so gut gemeistert. Er hat Lisa mit vielen Küssen getröstet, dann sind sie beide reingekommen.
War Lisa froh, dich dabei zu haben? fragte Tom.
Ja, ich bin bei ihnen geblieben, nur weil er es wollte. Liz antwortete. Er war anfangs auch zögerlich wegen Zach, aber nachdem er sich etwas beruhigt hatte, stimmte er zu.
Und wie hat es sich angefühlt, also wie war es, unseren Kindern beim Sex zuzusehen? fragte Tom schelmisch und griff unter die Decke nach seiner wachsenden Männlichkeit.
Oh mein Gott Baby, es war so heiß Liz stimmte hastig zu. Ich sah ihnen beim Sex zu, sah zu, wie unser Sohn unser kleines Mädchen fickte, und ich konnte nicht anders, als mich selbst zu berühren. Er war so erregt. Irgendwann legte Zach Lisa auf ihn. Er packte Lisa und begann, sich in sie zu stoßen .. Bis ich auf ihn draufgestiegen bin. Es war großartig und es war so heiß. Liz biss sich auf die Lippe und sagte es Tom.
Du hattest also Sex mit ihm? fragte Tom und Liz nickte. Ist Lisa da? fragte sie erneut mit weit aufgerissenen Augen und Liz nickte erneut.
Tut es dir leid? «, fragte Liz, obwohl sie wusste, dass sie nach dem, was zwischen ihr und Presley vorgefallen war, kein Recht dazu hatte.
Traurig? Nein. Überrascht? Ja. Geöffnet, absolut ja sagte Tom mit einem seltsamen Lächeln und zog die Decke ab, wodurch das große Zelt in seinen Boxershorts zum Vorschein kam. Wie war es? «, fragte Tom und spielte über seinen Boxershorts mit sich selbst.
Was, Sex? fragte Liz und Tom nickte. Es war ziemlich wild. sagte Liz und errötete. Er weiß wirklich, wie man eine Frau behandelt. Es war ganz anders als das letzte Mal, als wir zusammen waren. sagte Liz und spürte, wie sich auch ihre eigene Erregung aufbaute.
Also, wie lief es für Lisa? War es angenehmer, Sex mit ihrem Bruder zu haben? Glaubst du, diese Nacht mit Jack wird reibungslos verlaufen? fragte Tom und beobachtete, wie Liz die Stirn runzelte.
Ich bin nicht sicher. In diesem Sinne stimmte Liz zu. Sie war nicht so nervös wie beim ersten Mal mit dir, aber sie fühlte sich damit auch nicht gerade wohl, zumindest am Anfang. Ich weiß nicht, ob Lisa den Sex schlecht oder falsch findet oder Zach damit fertig geworden ist es gut, aber ich weiß nicht, wie es mit Jack weitergeht. Liz endete mit einem Seufzen.
Also, was würdest du vorschlagen? Möchtest du heute Abend bei ihnen sein? fragte Tom.
Ich weiß nicht, ich werde nächstes Jahr nicht bei ihm sein. Ich mache mir immer noch Sorgen um ihn. sagte Liz.
Denkst du immer noch, dass Jack die Nacht bei ihm verbringen sollte? fragte Tom und Liz zuckte mit einem hilflosen Ausdruck auf ihrem Gesicht die Achseln. Ich habe eine Idee, warum fragen wir nicht die Mädchen? schlug Tom vor und Liz sah ihn unsicher an.
Fragen Sie sie genau, was passiert ist? Sie fragte.
Molly und Presley haben dasselbe durchgemacht, sie wissen, wie Lisa sich fühlt. schlug Tom vor.
Weißt du, ja, das macht Sinn. Liz nickte und lächelte ihren Mann dankbar an. Ich werde mit ihnen sprechen. Sagte er lächelnd und gab ihr einen zärtlichen Kuss.

Lisa kam in Jeans, Stiefeln und einem alten grauen T-Shirt die Treppe herunter. Ihr blondes Haar war zu einem Pferdeschwanz gebunden und sie gesellte sich zu Presley, Jack und seiner Familie um den Frühstückstisch.
Guten Morgen. Liz begrüßte ihre Tochter mit einem warmen Lächeln, und Lisa lächelte, als sie neben ihrer Mutter saß. Alles geht gut? Liz flüsterte ihrer Tochter zu, und Lisa sah sie an und nickte, schenkte ihr ein kleines, beruhigendes Lächeln. Molly kam eine Minute später dazu und Zach kurz darauf. Die ganze Familie begann mit dem Frühstück, um sich auf den neuen Arbeitstag auf dem Bauernhof vorzubereiten. Nach dem Frühstück gingen sie langsam auseinander, jeder kümmerte sich um seine eigenen Angelegenheiten. Presley blieb zurück, um nach seinen Handschuhen zu suchen, und seine Mutter erwischte ihn gerade, als er hinausging.
Presley Schatz, kann ich dich kurz sprechen? fragte Liz in einem mütterlichen Ton.
Klar Mama. sagte Presley und ging zu seiner Mutter in die Küche. Was ist los? fragte er mit einem frechen Lächeln.
Nun, ich hatte gehofft, Ihre Meinung zu etwas zu erfahren. sagte Liz und zappelte unbehaglich herum.
Ja ok. antwortete Presley, die Nervosität ihrer Mutter machte sie nervös. Plötzlich dachte er an Angst, dass seine Mutter ihn damit konfrontieren würde, dass sein Vater mit seinem Vater schlief.
Über deine Schwester Lisa, begann Liz und Presley entspannte sich ein wenig. Du weißt bereits, was du an deinem Geburtstag mit deinem Vater gemacht hast und auch, was du gestern mit Zach gemacht hast. sagte Liz, und Presley nickte und fragte sich, wohin das führen würde. Im Gegensatz zu dir oder Molly weißt du nicht, dass Lisa die Familientradition nicht gut versteht. sagte Liz und errötete.
Oh? Was meinst du, Mutter? Sie fragte.
Als dein Vater ihm alles erzählte, glaubte er ihm nicht und wurde sehr wütend. Ich musste kommen und ihn beruhigen. Liz sagte es ihrer Tochter.
Warte, also haben er und mein Dad das nicht getan? «, fragte Presley mit großen Augen.
Oh nein, endlich haben sie es getan, aber wir mussten es wirklich langsam angehen. Erkläre alles und lass es langsam angehen. Liz erklärte.
Wir? Sie fragte.
Hm, ja, ich war auch dort. Lisa weigert sich, irgendetwas zu versuchen, es sei denn, ich bin dabei. sagte Liz und errötete.
Und was ist zwischen ihm und Zach passiert? Sie fragte.
Es war nicht so schlimm wie bei deinem Vater, aber trotzdem… er wollte nichts mit deinem Bruder machen. sagte Liz.
Hat sie es nicht genossen, Sex zu haben? fragte Presley vorsichtig.
Nein, ich glaube nicht. Er hat es definitiv genossen; ich denke, er sieht Sex immer noch mehr als etwas? Könnte er sich irren? sagte Liz unsicher.
Hat Zach dir gesagt, dass er es mag? Sie fragte.
Na ja, nein, nicht ganz, sagte Liz schüchtern.
Warum bist du dir dann so sicher, dass er es getan hat? Sie fragte.
Weil? Ich war bei ihnen. fügte Liz mit einem schüchternen Lächeln hinzu.
Warst du bei Zach und Lisa, als sie rumgemacht haben? fragte Presley ungläubig.
Ja. Nach der Nacht mit deinem Dad war ich mir nicht sicher, wie Lisa auf das Angebot ihrer Schwester reagieren würde. Liz erklärte.
Wow. Presley war erleichtert, etwas überrascht davon.
Dein Vater und ich dachten, du oder Molly hätten vielleicht eine Idee, was funktionieren würde. Ich weiß nicht, ob es funktionieren würde, wenn sie die Nacht mit Jack verbringt, und da du etwas Ähnliches durchgemacht hast, dachten wir, du könntest es vielleicht auch. Haben Sie eine Idee, wie wir es bequem machen können. Liz erklärte.
Presley sah seine Mutter an, etwas überwältigt von dem, was er gehört hatte. Er brauchte einen Moment, um alles zu verarbeiten, dann begann er umzudenken. Obwohl sie sofort anfing, Sex mit ihrem Vater und ihrem Bruder zu haben, und ihr erstes Mal genoss, verstand sie, wie Lisa das sehen könnte.
Ich habe vielleicht eine Idee. Presley wenige Augenblicke später breitete sich ein schüchternes Lächeln auf seinem wunderschönen Gesicht aus.
Wirklich, was ist das? fragte Liz aufgeregt.
Ich bin mir aber nicht sicher, wie ich darüber denken soll. fügte Presley hinzu und seine Mutter sah ihn neugierig an.
Artikel? , sagte Liz und zog eine Augenbraue hoch. Warum? Sie fragte.
Ich denke, es könnte helfen, aber es könnte ein bisschen intensiv sein. sagte Presley.
Lass es uns hören. sagte Liz noch neugieriger.
Okay, lass mich einfach mit dem Beschönigen und Erklären fertig werden, okay? sagte Presley und seine Mutter nickte. Presley holte tief Luft und begann. Trotz unserer schmutzigen kleinen Tradition sind wir als Familie nicht sehr offen in Bezug auf Sex. sagte Presley. Also, ja, an meinem achtzehnten Geburtstag hat mein Vater mit mir über Sex gesprochen, wir … weißt du, und ich glaube, du hast dasselbe mit Jungs gemacht, aber wir sprechen nie offen darüber, obwohl wir alle mit jemandem Sex hatten anders.
Du hast recht, aber ich verstehe nicht wie? Liz intervenierte.
Mom Du hast gesagt, du lässt mich zuerst fertig werden. Presley unterbrach seine Mutter.
Du hast Recht, tut mir leid. sagte Liz.
Danke. Also ja, wir haben Sex, aber es ist immer so, als wäre es geheim, es schleicht sich in unseren Räumen herum, wir reden nicht viel darüber. sagte Presley und seine Mutter nickte. Für Liz machte es Sinn. Vielleicht können wir Sex mit Lisa offener angehen. Zeige ihr, dass es nichts ist, wofür man sich schämen muss, es ist natürlich und wunderbar.
Das macht Sinn, aber wie würden Sie vorschlagen, dass wir das tun? fragte Liz und sah sie an, als Presley sie erneut unterbrach.
Es ist nur ein Gedanke, aber vielleicht, indem man ihn nicht nur Sex erleben lässt, sondern es auch der ganzen Familie offen und ohne Verlegenheit zeigen lässt. sagte Presley und er sah die Überraschung auf dem Gesicht seiner Mutter.
Liz war schockiert: Die ganze Familie? Zusammen? fragte sie und Presley nickte. Du meinst wie ein Reich? Liz verzog das Gesicht und flüsterte.
Ja und nein, nicht wirklich. sagte Presley. Orgie klingt so eklig und schmutzig, es wäre etwas Offensichtlicheres, Realeres. Ihre Eltern haben offen und bereitwillig Sex, wenn Lisa es sehen und sogar mitmachen will. Presley beendete die Erklärung und sah seine Mutter an, während er auf eine Antwort wartete.
Glaubst du wirklich, dass es helfen wird? «, fragte Liz, die noch immer über den Vorschlag ihrer Tochter nachdachte.
Ja, ich denke, das könnte sein. sagte Presley.
Und was ist mit deinen Brüdern, denkst du, sie werden zustimmen? Ein bisschen, wie würdest du es ausdrücken, extrem? Sie fragte.
Ich denke schon, aber es ist okay, wenn er keiner ist. Er wird immer noch die richtige Nachricht an Lisa senden. sagte Presley und während er weiter nachdachte, beobachtete er seine Mutter.
Wow, das wäre verrückt. sagte Liz, als sie sich vorstellte, dass es passierte, und lächelte und errötete. Mal sehen, was dein Vater darüber denkt. sagte Liz und Presley nickte. Danke, Liebling. Bitte erzähle vorerst niemandem davon. Sie fragte.
Du hast es Mama. sagte Presley und lächelte seine Mutter an und ging weg, um sich dem Rest seiner Familie bei ihren Geschäften anzuschließen.

Mittags gingen alle wie am Schnürchen zurück in die Küche, um einen Snack zu sich zu nehmen. Sie aßen ein paar Sandwiches, tranken Eistee, kühlten sich nach all der harten Arbeit ab und gingen dann wieder an die Arbeit. Liz erwischte Tom, bevor er hinausging, und brachte ihn in die Schlafzimmer, wo Presley ihm von seinem Vorschlag erzählte.
Also was denkst du? fragte Liz ihren Mann, nachdem sie darüber gesprochen hatte.
Ich weiß nicht was ich sagen soll. sagte Tom und blinzelte. Es war eine absolut erstaunliche Idee. Und werden die anderen nachziehen? fragte Tom sicherheitshalber.
Presley denkt schon. wiederholte Liz.
Können Sie sich vorstellen, vor Kindern Liebe zu machen und sie uns folgen zu lassen? sagte Tom und fand das Konzept widerlich provokativ.
Stellen Sie sich vor, Kinder haben Sex miteinander oder wir haben Sex mit Kindern, während wir zusehen. sagte Liz hastig und schenkte ihrem Mann ein verschmitztes Lächeln. Du denkst, wir sollten, nicht wahr? Sie fragte.
Ich? Nein. Vielleicht? Tom stotterte.
Komm schon, Tom, ich weiß, wie es dich abschreckt, wenn du daran denkst, wieder Sex mit Mädchen zu haben. sagte Liz mit einem seltsamen Lächeln.
Ja, du hast recht, aber sag mir nicht, dass dich der Gedanke daran auch nicht anmacht. Ich weiß, dass du darüber nachdenkst, es wieder mit Männern zu tun. sagte Tom und seine Frau lächelte ihn schuldbewusst an.
Gott, du hast recht. Sind wir schlechte Eltern, weil wir so zu so etwas getrieben werden? Sie fragte.
Nein, ich denke nicht, dass wir schlechte Eltern sind. Die ersten vier sind ziemlich gut geworden, und wenn, dann wird es für Lisa eine Premiere sein. Unser verdrehter Geschmack wird nur ein netter Bonus sein. sagte Tom und schlang seine Arme um seine Frau und umarmte sie.
Also, machen wir das? Nachdem Liz gegangen war, fragte sie und sah ihrem Mann in die Augen.
Ich glaube schon. Sagte Tom mit einem unglaublichen Glucksen. Wann und wie sollen wir das machen? Er hat gefragt.
Warum nicht heute Abend? Liz angeboten.
Heute Abend? Tom zuckte zusammen, seine Augen weiteten sich.
Ja, wenn wir denken, dass es nichts bringt, wenn Jack die Nacht hier verbringt, sollten wir es stattdessen tun. sagte Liz und Tom nickte. Mich interessiert eher, wie wir an das Thema herangehen sollen. Sollen wir jedes Kind einzeln befragen? Sie fragte.
Nein. Die ganze Idee ist, dass es klar und real ist. Ich denke, wir sollten es beim Abendessen ansprechen. Wir werden nicht sagen, dass es Presleys Idee war, bringen Sie es einfach zur Sprache, erklären Sie es und sagen wir, wer auch immer mitmachen möchte in. Wir müssen ihnen versichern, dass es so oder so in Ordnung ist. sagte Tom.
Ja, du hast recht. Das ist eine gute Idee. Lisa stimmte zu. Was ist mit Lisa, wie stellen wir sicher, dass du dabei bist? Sie fragte.
Wir sagen ihm, dass es zu seinem Vorteil ist, er muss nicht teilnehmen, aber wir möchten, dass er da ist und es sieht. Was denkst du? sagte Tom und Liz nickte zustimmend.
Ich kann nicht glauben, dass wir so etwas durchmachen. sagte Liz nervös und griff nach dem Arm ihres Mannes.
Ich auch. sagte Tom und lächelte sie an. Er zog sie für einen schnellen Kuss an sich und wandte sich dann wieder seiner Arbeit zu.

Tom und Liz waren für den Rest des Tages sehr nervös. Sie überlegten immer wieder, wie sie es den Kindern präsentieren könnten. Die Zeit verging schnell und machte sie mit jeder Stunde angespannter, bis es fast Zeit für das Abendessen war.
Nachdem die Kinder ihre Arbeit beendet hatten, kehrten sie langsam nach Hause zurück und begannen, das Abendessen vorzubereiten. Nachdem sie sich bei Bier und Eistee von der Müdigkeit eines anstrengenden Tages befreit hatten, begannen sie nach und nach ein Bad zu nehmen. Liz beendete ihr Abendessen, duschte selbst und warf Tom beim Eintreten einen nervösen Blick zu. Er ging, um sein Abendessen zu beenden, das Lachen der Kinder breitete sich im ganzen Haus aus und die Schmetterlinge in seinem Bauch begannen, den Tisch zu decken.
Eine Minute später übernahm Tom das Tischdecken, Liz kam zurück, um nach dem Essen zu sehen, und bald saßen alle um den Tisch herum. Liz saß auf ihrem gewohnten Platz neben Tom, tauschte nervöse Blicke aus und betrachtete ihre fünf wunderschönen Kinder.
Sollen wir jetzt darüber reden oder auf den Nachtisch warten? fragte Liz besorgt.
Lass sie etwas zu essen genießen, wir können es vor dem Nachtisch ansprechen. sagte Tom und Liz nickte, wandte sich ihrem Teller zu und nahm ein paar Bissen.
Sie aßen fröhlich weiter, die Kinder redeten und lachten, während sie das Essen ihrer Mutter aßen. Sie hielten die Sekunden oder sogar ein Drittel, bis alle satt waren und sich bequem in ihren Stühlen zurücklehnten.
Was gibt es als Nachtisch? fragte Jack ein paar Augenblicke später lächelnd.
Ich bringe gleich den Nachtisch. Aber zuerst gibt es etwas, worüber dein Vater und ich mit dir reden wollen, sagte Liz. sagte Liz. Der Tisch verstummte bei Liz‘ Worten und ihre Kinder bemerkten ihren ernsten Ton. Liz und Tom sahen sich noch einmal an und wandten sich dann ihren Kindern zu.
Was ist das? «, fragte Molly, etwas erschrocken über die Intensität in der Stimme ihrer Mutter.
Wie Sie alle wissen, hatte sie vor zwei Tagen an Lisas Geburtstag zum ersten Mal Sex mit Ihrem Vater. sagte Liz und alle ihre Kinder sahen sie geschockt an, als sie rot wurde. Er hat Lisas Jungfräulichkeit im Alter von achtzehn Jahren genommen, genauso wie er Molly und Presleys Jungfräulichkeit genommen hat, genauso wie ich Zach und Jacks Jungfräulichkeit bekommen habe. Liz fuhr fort, ihre Stimme zitterte, als alle fünf ihrer Kinder sich vor Scham wanden.
Also Leute, übernahm Tom, ich weiß, dass wir noch nie zuvor offen darüber gesprochen haben, und ich weiß, dass es nicht so war? Nennen wir es sozial akzeptabel, aber deine Mutter und ich haben das getan, was wir für das Beste für dich hielten. sagte.
Dein Vater hat recht. Liz fuhr fort. Wir sind uns auch ziemlich bewusst, dass Zach und Molly nach ihrem ersten Mal mit uns anfingen, Sex miteinander zu haben, sagte Liz und prostete auf die Zwillinge, und als der Rest von euch achtzehn wurde, haben wir sie ermutigt und sogar gebeten, Geld auszugeben etwas Zeit mit uns, um Ihre Sexualität ein wenig mehr zu erforschen. Ich verbringe eine Nacht mit Ihnen und denke, es wird eine sichere und angenehme Umgebung sein. Liz hielt inne und holte tief Luft und musterte ihre Kinder nervös. Sex war peinlich und falsch, und jetzt, wo Lisa involviert ist, dachten wir, wir könnten Sex ein wenig anders behandeln, zumindest für heute Abend, sagte Liz.
Was sagst du Mama? fragte Jack verwirrt und Liz merkte, dass sie den Eindruck hatte, dass ihr Sohn heute Nacht zum ersten Mal Sex mit seiner jüngsten Schwester hatte.
Liebling, ich weiß, du denkst, dass du heute Abend Sex mit Lisa haben wirst, sagte Liz und Jack errötete, aber wir hatten etwas anderes im Sinn. Dein Vater und ich wollen es Lisa zeigen, und nun, es ist alles wirklich, dieser Sex ist gesund und schön. Nun ja. Heute Abend haben dein Vater und ich beschlossen, offenen Sex im Wohnzimmer zu haben, und wir laden jeden ein, der mitmachen oder zuschauen möchte, sich uns anzuschließen. sagte Liz, und die Augen ihrer vier Kinder weiteten sich. Lisa, wir denken, dass es wichtig ist, dass du da bist, auch wenn es nur zum Zuschauen ist, und der Rest von euch kann mitmachen oder einfach nur zuschauen, tun, womit du dich wohlfühlst.
Meine Herren, wir wissen, das ist etwas unorthodox und nicht sehr seltsam, sagte Tom und blickte in die Gesichter seiner stummen Kinder, aber genau darum geht es doch, Ihrer kleinen Schwester und auch einander zu zeigen, was ehrlich und ehrlich ist So sieht geradliniger Sex aus. Wie sexy und schön, es ist keine Schande, es zu verbergen, ganz im Gegenteil. sagte Tom nervös und kümmerte sich weiter um seine Kinder. Deine Mutter und ich werden da sein, um es dir zu zeigen, und wir hoffen, dass du dich uns anschließen wirst. , sagte Tom und sah sie an.
Es entstand ein langes Schweigen, als die fünf Geschwister einander ansahen, unsicher, was sie sagen oder tun sollten. Das war sogar für ihre Familien verrückt.
Ich bin dabei. sagte Presley zuerst, mit einem schüchternen Grinsen auf seinem Gesicht, während seine Brüder und Schwestern ihn anstarrten.
Ernsthaft? murmelte Jack leise und Presley nickte.
Hm, ich auch, denke ich. sagte Zach nach einer weiteren unangenehmen Pause. Er würde Presley das nicht alleine mit seinen Eltern machen lassen.
Meinst du das ernst? Also ist das sogar für uns verrückt. sagte Molly und untersuchte ihren Zwillingsbruder und ihre jüngere Schwester. Sie zuckten mit den Schultern und schüttelten den Kopf, und Molly wusste, dass sie es nie zu Ende hören würde, wenn sie nicht zustimmte. Okay, ich schätze, ich bin dabei. sagte Molly.
Tut mir leid, aber das ist ein bisschen kompliziert. sagte Jack und untersuchte seine Brüder und Schwestern, dann seine Eltern. Lisa, ist das ok für dich? fragte Jack seine jüngere Schwester, die ihn ansah wie ein Reh im Scheinwerferlicht.
Ich weiß nicht. Er hustete sanft. Sie sagten, ich müsste nicht teilnehmen, wenn ich nicht wollte. Ich denke, ich hätte nichts dagegen, es mir anzusehen. hinzugefügt und errötete.
Komm schon, Jack, sagte Presley zu seinem Bruder, nicht schlimmer, als wenn wir es alle vier getan hätten. sagte Presley und Jack errötete peinlich, während Lisas Augen sich weiteten, als ihre Eltern einen verwirrten Blick gaben.
Jack sah seine Schwester an, nicht glaubend, dass er es laut gesagt hatte und keine Worte mehr hatte. Okay, okay, es wird wirklich komisch, aber ich schätze, du hast recht. sagte Jack. Liz wollte protestieren, um ihm etwas anderes zu sagen, aber Tom legte seine Hand auf sie und nickte und begnügte sich mit der Zustimmung all seiner Kinder.
Was jetzt? fragte Presley, nachdem er zu einer unangenehmen Stille zurückgekehrt war.
Ich hole Nachtisch, sagte Liz, dann machen wir uns alle fertig und treffen uns im Wohnzimmer. Sagen wir in einer Stunde? sagte Liz und Tom nickte.
Sollen wir uns ändern oder etwas anderes machen? fragte Jack.
Selbst wenn du nur zusiehst, denke ich nicht, dass es viel Sinn macht, Kleidung zu tragen. sagte Tom. Außer dir und Lisa, ich glaube, wir haben uns alle nackt gesehen. Hinzugefügt.
Ich meine, als würdest du hier nackt auftauchen? fragte Lisa besorgt.
Ich denke schon, solange es nicht für alle ein Problem ist. sagte Tom und sah seine Kinder an. Niemand widersprach.
Liz brachte den Nachtisch heraus, den sie größtenteils schweigend aßen. Liz und Tom versuchten, es zu stören und ein Gespräch zu beginnen, aber sie waren alle zu nervös. Sie waren schnell fertig, dann verschwanden die Kinder nach oben.
Tom, kannst du mir helfen, alles zu tragen? Nachdem die Kinder nach oben gegangen waren, fragte Liz ihren Mann vom Wohnzimmer aus. Tom nickte und kam herein. Um mehr Platz zu schaffen, rückten sie den Couchtisch beiseite, stellten die Sofas weiter auseinander und breiteten eine dicke Decke auf dem Boden aus. Sie warfen sich unsichere Blicke zu, nickten dann und gingen in ihre Zimmer, um sich fertig zu machen.
Liz und Tom betraten ihre Schlafzimmer und tauschten einen wissenden Blick aus. Tom zog sein Hemd aus und enthüllte seine breite Brust, und Liz folgte ihm, knöpfte ihre Bluse auf und zuckte mit den Schultern. Ich kann nicht glauben, dass wir das tatsächlich getan haben. sagte Tom, zog seine Hose herunter und warf sie aufs Bett.
Ich weiss. sagte Liz und griff hinter sie. Sie öffnete ihren weißen BH und zog ihn heraus und enthüllte ihre großen runden Brüste. Während ihr Mann sie beobachtete, beobachtete sie, wie Tom seinen bereits halb erigierten Boxer herunterzog und seine Hose und sein Höschen auszog, wobei sein dicker Penis bereits halb erigiert war. Liz lächelte Tom schwach an, ihre Erektion groß genug, um seine nackte Vulva zu sehen, dann drehte sie sich weg, wissend, dass Toms Augen auf ihrem wiegenden Hintern ruhten, als sie ins Badezimmer ging. Eine Minute später kam sie mit einer Flasche Bodylotion zurück, setzte sich auf das Bett und fing an, sie einzuseifen und auf ihren nackten Körper zu reiben.
Tom biss sich auf die Unterlippe, als er sah, wie seine Frau ihre Brüste eincremte, drehte sich dann um und ging ins Badezimmer. Nervös und aufgeregt durchwühlte er die Schubladen für heute Abend, fand dann das kleine Tablettenfläschchen und drehte sich um. Ich habe darüber nachgedacht, mir eines davon zu holen, was denkst du? fragte Tom seine Frau und hielt ihr die blaue Tablettenflasche hoch, damit sie sie sehen konnte.
Es sieht nicht so aus, als würdest du es brauchen. sagte Liz, betrachtete die wachsende Erektion ihres Mannes mit einem schelmischen Lächeln und rieb die Lotion weiter auf ihre Waden.
Nicht um anzufangen, aber ich dachte, ich hole mir einen, um weiterzumachen. Ich wette, die Kinder können es sofort wieder tun. sagte Tom. Er hatte vor ein paar Jahren ein oder zwei bekommen, aber seit Molly achtzehn geworden war und Sex mit ihm und dann mit Presley hatte, hatte sie nicht einmal ein Problem damit, aufzustehen. Er hatte auch eine große Ausdauer und konnte eine Weile durchhalten, aber als er gelandet war, war das alles, er konnte in diesem Alter einfach nicht damit umgehen.
Ich bin sicher, die Mädchen werden es mögen. sagte Liz mit einem seltsamen Lächeln, als sie ihre Beine mit Lotion einrieb. Tom ging zurück ins Badezimmer und nahm eine Pille. Er goss etwas Leitungswasser in ein Glas und schluckte die Pille. Das Aufheben machte sie noch geiler und ihr Herz begann in ihrer Brust zu schlagen, als sie zurück ins Schlafzimmer ging, wo Liz damit fertig war, die Lotion auf sie einzureiben und ihren heißen nackten Körper zu polieren.

Zach stand nackt in seinem Zimmer, sein Herz schlug schnell. Er sah sich im Spiegel an, angespannter als beim Öffnen, und starrte auf seinen baumelnden Penis. Er seufzte, fuhr sich mit der Hand durchs Haar und warf einen Blick auf die Uhr. Er sah wieder in den Spiegel, straffte seinen langen Körper und griff nach seinem schlaffen Penis.
Er zog leicht an seiner Männlichkeit, genug, um etwas Blut zu vergießen, und ließ los. Er sah, dass es anfing zu schwellen, sich nicht verhärtete, aber viel beeindruckender aussah, und ging zur Tür. Der Flur war leer, die Türen zu den Zimmern ihrer Geschwister waren geschlossen, und sie hörte unten die Stimmen ihrer Eltern. Sie fühlte sich unbehaglich, da sie vollkommen nackt war, ging hinaus auf den Flur und trat in das Zimmer ihrer Schwester, wobei sie leise an ihre Tür klopfte.
Lisa sprang beim Klopfen an ihrer Tür auf und suchte instinktiv nach etwas, um sie zuzudecken, bevor sie merkte, wie albern das war. Sie war völlig nackt, ihr Haar war zu einem hohen Pferdeschwanz gebunden und sie trat nervös zur Tür. Er öffnete die Tür ein wenig und blieb nur stehen, um sein Gesicht zu zeigen und hinauszuspähen.
Ich dachte, ihr wollt vielleicht zusammen runtergehen. schlug Zach vor und stand völlig nackt vor dem Schlafzimmer seiner jüngsten Schwester. Er beobachtete, wie seine Augen auf seinem Penis landeten und erröteten, dann öffnete sich seine Tür.
Danke, ich bin wirklich nervös. erzählte Lisa ihrem Bruder mit einem dankbaren Lächeln, als sie mit ihrem Geburtstagsanzug vor ihm stand. Seine Augen scannten ihren jungen nackten Körper und genossen den herrlichen Anblick ihrer lebhaften Brüste und ihrer engen rosa Vagina. Er sah ihr in die Augen und streckte seine Hand aus.
Sollen wir es tun? fragte er mit einem Lächeln und Lisa nahm seine Hand. Sie ging aus ihrem Zimmer, fühlte sich auch unbehaglich, weil sie so offensichtlich nackt war, dann gingen sie beide die Treppe hinunter.

Tom und Liz unterhielten sich nervös im Wohnzimmer. Sie saßen auf dem Sofa mit Blick auf die Treppe, Liz saß auf der Armlehne und sie waren beide völlig nackt. Er war wie eine Rakete zwischen Toms dicken engen Beinen, die Wirkung der blauen Pille zeigte sich bereits und sie verstummten beide, als sie oben knarzende Schritte hörten. Da saßen Mann und Frau nervös und beobachteten die Treppe. Ein paar Sekunden später sahen sie Zach und Lisa Händchen haltend und beobachteten, wie sie langsam die Treppe hinunterstiegen.
Es lag intensive sexuelle Spannung in der Luft, als Zach und Lisa zum Fuß der Treppe und ins Wohnzimmer gingen. Sie waren völlig nackt wie ihre Eltern und die vier starrten sich in verlegenem Schweigen an, das erste Mal, als Zach die dicke Schlange seines Vaters gesehen hatte.
Pünktlich. Als ihr Sohn und ihre Tochter nebeneinander auf dem Sofa saßen, sprach Liz mit einem nervösen Lächeln. Liz betrachtete den hart werdenden Schwanz ihres Sohnes, der gleiche wie der letzte Nacht in ihm war, und fühlte sich feucht.
Tom sah seinen Sohn und seine Tochter an, die beide nackt waren. Er wollte gerade etwas sagen, als ein weiteres Paar Füße die Treppe herunterkam.
Oh mein Gott, Papa rief Presley mit geschlossenem Mund, während seine Augen hervortraten. Er starrte auf das dicke, steinharte Instrument seines Vaters und spürte, wie die Flüssigkeiten zu fließen begannen. Sie lächelte zuversichtlich, als sie auf dem leeren Sofa zuckte und ihre großen, schweren Brüste schwankten. Alle Augen waren auf ihren nackten Körper gerichtet, ihren Vater, Bruder, Mutter und jüngere Schwester, alle starrten auf ihre provokanten Brüste, Kurven, getrimmten Büsche und sexy Fotze. Presley hatte nichts dagegen, genoss die Aufmerksamkeit und setzte sich, wobei er seinen Blick von seiner niedlichen kleinen Schwester auf die wachsende Erektion seines hübschen Bruders und die zornige Festigkeit seines Vaters richtete. Wow Mama, deine Haut strahlt. Hast du Lotion aufgetragen oder so? sagte Presley kühn und betrachtete den sehr sexy, strahlenden Körper ihrer Mutter.
Ja, Schatz. Liz stimmte schüchtern zu.
Sieht gut aus. sagte Presley mit einem Lächeln, als sich jemand anderes ihnen anschloss. Er drehte sich um und sah Molly die Treppe herunterkommen.
Presley Wolf pfiff, als seine Schwester den Fuß der Treppe erreichte und dort zur Schau gestellt wurde. Ihr langes blondes Haar war offen, rosa Brustwarzen waren auf ihre sexy Brüste genäht, und ihre Katze war oben auf ihren langen Beinen fleischig rasiert. Jack kam direkt hinter ihr, ihr Gesicht war rot und Molly trat vor und setzte sich neben Zach und Lisa auf das Sofa, rieb beruhigend den Arm ihrer jüngeren Schwester und schenkte ihr ein tröstendes Lächeln.
Jack sah Lisa nervös an, als er zum ersten Mal ihren nackten Körper sah, dann warf er einen Blick auf die anderen nackten Familienmitglieder, die noch im Raum waren. Sein Instrument war bereits bereit, und er trat nervös vor und lehnte sich gegen die Armlehne des Sofas, auf dem Presley saß. Es entstand eine peinliche Pause, als die Familie Fletcher nackt im Wohnzimmer saß und die nackten Körper der anderen anstarrte, ohne dass es ihnen jemand sagte. Ein Wort. Es war seltsam und niemand wusste, was er sagen oder tun sollte.
Nun, ich schätze, jetzt, wo wir alle hier sind, können wir anfangen. sagte Liz nervös, ihr Herz raste, als sie ihre nackten Kinder anstarrte. Eigentlich bin ich mir nicht sicher wie. sagte Liz nervös, ihre Stimme zitterte und sie schaffte es, schwach zu lächeln.
Nun, warum fangen wir nicht an? sagte Tom und sah Liz an. Sie legte ihre Hand um seine Schulter und Liz sah ihn an. Kinder können unserem Beispiel folgen, wie sie sich wohl fühlen. Tom kümmerte sich um seine Kinder, zuerst um ihn, dann um seine Frau. Er streckte seine Hand aus und nickte ihr zu, und Tom packte sie und zog sie zu sich. Sie glitt von der Armlehne und auf ihren Schoß, ihre weichen Hüften packten ihren steinharten Schwanz und ließen ihre Fotze erzittern. Tom streckte seine rechte Hand aus und ergriff ihre große schöne Brust, während er seine andere Hand hinter seinen Kopf legte. Liz stöhnte leicht bei dem Gedanken, dass ihre Kinder sie beobachteten, und als Tom sie näher an sich zog, beugte sie sich hinunter und drückte ihre Lippen auf seine, gab ihm einen tiefen, leidenschaftlichen Kuss.
Zach beobachtete, wie sich seine nackten Eltern küssten, wie sein Vater die Brüste seiner Mutter streichelte, und ihm fielen die Worte nicht ein. Er sah aufgeregt zu, der Anblick ekelhaft erregt, dann wandte er sich Lisa zu, die sie beobachtete. Er starrte sie weiter an, bis er bemerkte, dass Zach ihn anstarrte und sich umdrehte, um ihn ebenfalls anzusehen. Sie wurde knallrot und sah verängstigt aus, und der Mann lächelte sie an. Zach legte seinen Finger unter ihr Kinn, drehte sie zu sich, richtete dann sein Gesicht auf ihres und legte seine Lippen sanft auf ihre.
Oh, noch eine Sache, die ich fast vergessen hätte. Liz zuckte zusammen, als sie sich erinnerte, unterbrach den Kuss ihres Mannes und verursachte, dass Zach und Lisa sich trennten. Mädchen, ich nehme an, ihr seid beide immer noch auf Geburtenkontrolle? «, fragte Liz, und Molly und Presley schüttelten schüchtern den Kopf. Okay, Jungs und Lisa, sagte er und sah einen seiner Söhne, Tom, an, vergiss nicht, ein Kondom zu tragen, wenn du heute Abend Sex haben wirst. Sagte er nervös, aber bestimmt und sah jeden von ihnen der Reihe nach an. Sie erröteten und nickten ihm zu, und Liz drehte sich zu Tom um und beugte sich zu einem weiteren sinnlichen Kuss herunter.
Lisa errötete, so verlegen über die Worte ihrer Mutter, dass sie Zach kaum ansehen konnte. Sie schenkte ihm ein albernes Lächeln und spürte plötzlich eine warme Hand auf ihrer Schulter. Stört es Sie, wenn ich Sie begleite? sagte Molly nervös und Lisa drehte sich um, um ihre wunderschöne ältere Schwester anzusehen. Er küsst gut, nicht wahr? schimpfte ihre jüngere Schwester, und Lisa sah sie überrascht an und schüttelte leicht verlegen den Kopf.
Ich meine, das ist seltsam. Presley stimmte mit ein, als sie zum Sofa ging, während Lisa auf ihre großen schönen Brüste starrte. Er lächelte seine Geschwister an, besonders Lisa, dann setzte er sich neben Molly. Jack folgte ihm und wedelte mit seinem harten Schwanz, und Lisa sah ihn an, als er näher kam, blieb aber nervös stehen.
Lisa sah ihre Eltern an, ihre Mutter streichelte jetzt den harten Schwanz ihres Vaters, während sie ihre dampfenden Liebesspiele fortsetzten. Die ganze Situation war ihr so ​​peinlich, dass sie rot wurde und dann ihre Brüder und Schwestern ansah. Wie kannst du vor all dem keine Angst haben? fragte Lisa laut, als ihr klar wurde, wie bequem sie aussahen, nackt nebeneinander zu sein, sie musste sich zurückhalten, sich nicht zu bedecken.
Wir sind ziemlich daran gewöhnt, nackt umeinander herum zu sein. sagte Molly beiläufig.
Ja, wir hatten alle ein paar Mal Sex miteinander. sagte Presley mit einem schelmischen Lächeln und gab der Männlichkeit seines jüngeren Bruders einen sinnlichen Blick. Sollen wir dann in die Fußstapfen meiner Eltern treten? fragte Presley mit einem Grinsen und stand auf. Er griff nach Jacks hartem Schwanz, packte ihn und begann daran zu ziehen. Er drehte sich zu ihr um und bellte überrascht, und Presley näherte sich, drückte seinen Mund auf ihren und küsste sie, während seine Hand immer noch auf seinem Penis lag.
Ach du lieber Gott. Lisa ging nach draußen, schockiert über die arrogante Zuneigung ihrer Schwester und ihres Bruders. Ihr Kuss dauerte ein paar Sekunden und brach dann ab.
Presley trat einen Schritt zurück und zog Jack mit seinem harten Schwanz. Lis, willst du dich uns anschließen? Ich weiß, dass Jack sich darauf freut, dich heute Abend zu ficken. fügte Lisa hinzu, als sie ihn überrascht anstarrte.
ICH? Da sie nicht wusste, was sie sagen sollte, begann Lisa zu sprechen. Ich tu nicht? er krächzte.
Es ist okay, wir fangen langsam an und natürlich musst du nichts tun, was dir unangenehm ist. Presley beruhigte ihn. Lisa sah Zach an, dann ihre Eltern, dann Molly und richtete sich auf ihre zitternden Beine auf. Presley lächelte ihn an, Jack sah nervös aus und Lisa folgte ihnen zu der großen, dicken Decke, die ihre Eltern auf den Boden gelegt hatten.
Ich schätze, das lässt uns beide übrig. Molly flüsterte ihrem Zwillingsbruder ins Ohr, als sie sich näherte, ihre nackten Körper aneinander gepresst. Ich habe diesen Mann vermisst. sagte Molly mit verführerischer Stimme, packte Zachs Schwanz und streichelte ihn sanft. Wie war der Sex mit Lisa? Er flüsterte ihm noch einmal ins Ohr und spürte, wie sein Schaft in seiner Hand pochte. Wie fühlt es sich an, Sex mit allen Frauen in der Familie gehabt zu haben? Er verspottete sie und wandte sich an sich. Zach sah sie lustvoll an, sein Körper warm und seine Zunge steckte in seinem Mund, zog sie für einen harten Kuss an sich.

Presley, Jack und Lisa saßen auf der Decke und Presley zog Jack für einen weiteren Kuss an sich. Sie schlossen für einen Moment ihre Lippen, bewegten ihre Zungen, dann lösten sie den Kuss und kicherten über den benommenen Ausdruck in Jacks Augen. Er lächelte sie mit einem verschmitzten Funkeln in den Augen an und sah Lisa an. Sie streckte ihre Hand aus und legte sie auf Lisas nackte Haut, während ihre jüngere Schwester sie regungslos anstarrte. Er streichelte sanft ihre weiche Haut und fuhr flink mit seinen Fingern über ihren Hals. Presley ließ seine Hand langsam nach unten gleiten und griff sanft nach Lisas Brust. Lisa sah ihn überrascht an, aber sie hielt ihren Bruder nicht auf. Sie stöhnte, als ihre Schwester mit ihren zarten Fingern über ihre Brust fuhr, und stieß ein leises Stöhnen aus, als sie mit ihrem Daumen über ihren Warzenhof fuhr. Lisa starrte ihre Schwester weiterhin an und atmete schwer, als sie ihre erigierten Brustwarzen kniff und vor Vergnügen ihre Augen schloss. Lisa biss sich auf die Lippe, die Berührung ihrer Schwester jagte prickelnde Wellen der Lust über ihren Körper, und Presley ließ ihre Hand wieder hochgleiten und lächelte sie an. Er legte es an sein Kinn, Lisa starrte ihn überrascht an und deutete dann auf Jack. Er sagte kein Wort, zog sie nur nach vorne, bis er seine Lippen auf Jacks drückte. Er ließ Lisa los und beobachtete, wie die beiden ihren ersten Kuss intensivierten, während sie sich auf diese offene Art und Weise betrachteten und von schüchtern und vorsichtig zu feurig und leidenschaftlich übergingen.

Liz und Tom lösten sich aus ihrer intensiven Umarmung, verloren in ihrer eigenen kleinen Welt, und alle fünf sahen ihre Kinder an, küssten und berührten sich innig. Sie lächelten einander an, Liz‘ Hand immer noch auf Toms hartem Schwanz, dann ließ Liz los. Sie rutschte von ihm, fiel auf die Knie, drehte sich dann zu ihrem Mann um und packte seinen Schwanz. Sie sah zu ihm auf, umgeben von Kindern, von denen einige zuschauten, dann bückte sie sich und öffnete den Mund. Sie fühlte sich nervös und aufgeregt und leckte ihre Lippen um ihren Kopf herum, dann nahm sie ihren harten Schaft in ihren Mund, was Tom dazu brachte, vor Freude zu grummeln.
Molly und Zach sahen erstaunt zu, wie Molly mit Zachs Schwanz spielte, während ihre Mutter begann, den dicken harten Schaft ihres Vaters zu blasen. Zach musste zugeben, dass er ein beeindruckendes Mitglied war, und er war noch mehr erregt, als er beobachtete, wie seine Mutter geschickt mit dem Biest umging, ihren Mund weit öffnete und daran saugte.
Hast du einen geblasen, als du bei meinem Vater warst? fragte Zach Molly leise. Molly drehte sich zu ihm um und schüttelte verlegen den Kopf.
Ich konnte nicht viel aufnehmen, sagte Molly zu ihrer Zwillingsschwester. Aber es hat mich ein wenig gedehnt. fügte er schelmisch hinzu und erinnerte sich daran, dass sein Vater mit diesem dicken Penis in ihn eingedrungen war, an dem er gerade zusah, wie seine Mutter daran saugte.
Zach sah seine Zwillingsschwester lustvoll an, sein Penis pochte noch mehr bei seinen Worten. Er hob sie hoch und drückte sie zurück auf das Sofa, sodass sie sich hinlegte. Was machst du? Molly kicherte und ihr Bruder beugte sich über sie und griff nach ihren Brüsten. Sie miaute, als sie an ihren prallen Brüsten saugte, ihre erigierten Brustwarzen leckte und sich an ihrem nackten Körper hinunterbewegte. Ach du lieber Gott Sie stöhnte, als sie seinen heißen Atem auf ihrer kahlen Beule spürte. Sie spreizte ihre Beine, Molly war so eifrig, dann drückte sie ihre Lippen auf ihre Vulva und begann sie zu essen, leckte ihre rosafarbene nasse Fotze mit den Geräuschen der Lust.

Jack und Lisa lösten ihren ersten Kuss und tauschten einen schüchternen Blick. Presley lächelte und zog Jack für einen weiteren schnellen Kuss an sich. Lis, willst du mir helfen, auf unsere Schwester aufzupassen? fragte Presley unbeholfen und Lisa nickte mit einem schüchternen Lächeln. Schau Mama und Papa an. flüsterte Presley und die beiden drehten sich schnell um, um ihn anzusehen. Jacks Augen weiteten sich, als er sah, wie seine Mutter an dem großen Schwanz seines Vaters lutschte. Jack, mach schon und setz dich auf die Couch. sagte Presley und Jack stimmte sofort zu. Lisa und sie folgten ihm und knieten zu seinen Füßen. Ohne zu zögern griff Presley nach dem Schwanz seines jüngeren Bruders und zog daran. Sie warf ihm einen hungrigen Blick zu, näherte sich und drückte die Spitze an ihre Lippen. Er richtete seine Augen auf ihre, sah sie spöttisch an, leckte die Spitze seines Schwanzes, nahm ihn dann in seinen Mund und schlang seine Lippen um ihren Schaft. Er saugte an seinem Kopf, was Jack zum Stöhnen brachte, dann fuhr er mit seiner Zunge über den Stock und leckte seine Eier, bevor er mit seiner Zunge wieder nach oben fuhr. Sie lutschte erneut seinen Schwanz, was Jack zum Stöhnen brachte, dann streckte sie ihren Mund heraus und bot ihren jüngeren Schwestern den harten Schwanz ihres Bruders an.
Lisa schaute zögernd auf den Schwanz ihres Bruders, warf ihrer Schwester einen schüchternen Blick zu, aber nach einem beharrlichen Blick griff sie zum ersten Mal nach dem Penis ihres Bruders und begann ihn sanft zu streicheln. Er war etwas kleiner als Zach und viel schwächer als sein Vater, aber er hatte einen schönen Penis, und ihn zu berühren ließ ihn leicht feucht werden und kribbeln. Er kam näher, Jack spürte seinen heißen Atem zwischen seinen Beinen, dann streckte er seine Zunge heraus und leckte schüchtern seinen Penis, bevor er mit seiner Zunge darüber strich. Er schenkte seinem Bruder ein schüchternes Lächeln, fing an, seinen Schwanz zu erkennen, nahm ihn dann zum ersten Mal langsam in den Mund, legte seine Lippen um seinen knolligen Kopf und fing an, daran zu saugen, Presley nickte zustimmend, als er das tat.

Tom schloss die Augen und genoss das göttliche Vergnügen, wenn seine Frau seinen steinharten Schwanz lutschte. Eli öffnete sie über Liz‘ Kopf und war schockiert und erregt von dem Anblick, der sich ihm bot. Auf der Couch neben ihnen lag Molly mit gespreizten Beinen, aß sie hungrig, leckte und saugte an ihrer Weiblichkeit. Als ob das nicht genug wäre, saß Jack auf dem anderen Sofa, während seine beiden Schwestern abwechselnd an seinem harten Schwanz lutschten. Sie beobachtete, wie die nackten Ärsche ihrer beiden Töchter an ihren Brüdern lutschten, dann drehte sie sich zu ihrer ältesten Tochter um.
Molly stöhnte, sah ihre Zwillingsschwester an, dann ihren Vater und errötete. Beide erstarrten, tauschten einen offenen Blick, Vater und Tochter genossen die Mundpropaganda voreinander. Ihre Augen trafen sich für ein paar private Momente, dann wandte Molly schüchtern ihren Blick ab.
Liz fing die Augen ihres Mannes auf, als sie ihm weiterhin Blowjobs gab, indem sie seine dicke Fotze verprügelte. Er hatte seine Hände um die Sohle geschlungen, schaffte es kaum, seine Finger darum zu legen, und erkannte, dass Tom auf ihn zeigte, um ihn anzusehen. Er entfernte seine Lippen von seinem Schwanz, hielt ihn immer noch in seiner Hand, dann drehte er seinen Kopf. Ihre Augen weiteten sich, als sie beobachtete, wie ihr Sohn auf ihrer Zwillingsschwester landete und eifrig und geschickt ihre rosa Fotze leckte. Ach du lieber Gott Er öffnete den Mund, drehte sich zu Tom um und stand dann auf. Tom machte eine Geste mit seinem Kopf nach hinten und Liz drehte sich um, um ihn anzusehen, noch erregter, als sie sah, wie ihre beiden Töchter den Penis ihres Sohnes teilten. Als sie aufstand, griff sie sofort nach ihrer durchnässten Katze und setzte sich dann auf Toms Schoß. Er blickte zwischen seinen Kindern hin und her und bemerkte zufrieden, dass Lisa eifrig an Jacks Schwanz lutschte und Presleys Haare zurückhielt. Tom legte seine Hand um ihre Taille und beobachtete die ekelhaft heiße Sexszene vor ihnen, und Liz bewegte ihre Hand, als Tom seine Hand in ihre Vagina gleiten ließ und damit spielte.
Fuck Baby, es ist so heiß Tom flüsterte seiner Frau ins Ohr, als er Mollys und Jacks Stöhnen zuhörte, während ihre Brüder sie pervers befriedigten, während sie weiterhin mit perverser Erregung zusahen. Sein Penis war wie eine Stahlstange zwischen ihren Beinen, härter als je zuvor, und Liz drehte sich um, um ihm einen unzüchtigen Blick zuzuwerfen.
Tom, willst du mich ficken? Liz flüsterte sexy in Toms Ohr, zog sich dann zurück und sah ihr direkt in die Augen. Ihre nackten Kinder waren um sie herum und leckten und lutschten sich gegenseitig an den nackten Körpern. Sie würden sehen, wie ihre Eltern Sex hatten, sahen, wie Papa Mama fickte, sahen, wie sie seinen dicken Schwanz in ihre empfindliche Fotze steckte. Tom biss sich auf die Lippe, als er darüber nachdachte, sein harter Schwanz zuckte. Als er seiner Frau in die Augen sieht und bemerkt, wie sexy sie ist, beißt er sich in ein begeistertes Lächeln und nickt ihr leicht zu.
Fortgesetzt werden?
Das nächste Kapitel ist bereits fertig und wird bald erscheinen.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert