Die Geile Nana Pflegt Den Großen Schwanz Ihrer Stieftochter Auf Ihren Knien

0 Aufrufe
0%


eine zweite Chance
Es war ein wunderschöner Herbsttag im Mittleren Westen. Der Himmel war tiefblau, ein tieferes Blau als sonst. Es lag eine Kühle in der Luft, ein Hauch von nahendem Winter. Die Herbstblätter funkelten in ihren Rot- und Orangetönen. Es war einmal meine liebste Zeit im Jahr, aber die war schon lange zum Erliegen gekommen.
Ich öffnete die Tür meiner Wohnung und trat ein, erschöpft von einer langen Arbeitswoche. Es war mir egal, was ich tat, aber es hatte schon vor langer Zeit den Glanz der Freude verloren.
Verdammt, mein ganzes Leben hatte diesen Glanz schon vor langer Zeit verloren. Mit 40 geschieden, eine Hypothek auf ein Haus zahlend, in dem meine Ex-Frau lebte, war ich bis in die Ohren verschuldet, mit dem Geschmack der Woche, dank ihr und ihrer früheren Angewohnheit, Scheiße für Spielzeug für sie auszugeben. Ich fand heraus, dass sie eine Prostituierte war. Fühlte sich an, als hätte der American Dream seinen Schwanz abgenommen und auf mich gepisst. Das einzig Gute daran war, dass wir keine Kinder hatten, die verletzt werden könnten.
Ich holte ein Bier aus dem Kühlschrank und ging ins Badezimmer, um zu duschen. Bevor ich dort ankommen konnte, klingelte das Telefon. Ich schaute auf den Bildschirm und sah, dass es mein Bruder Bill war.
Hey Bill, was ist los?
Hallo Paul, hör zu, wir haben Post von unserer High School. Sieht so aus, als würden sie diesen Sommer zusammenkommen. Treffen aller Klassen. Ich werde gehen. Er fragt, ob ich fragen soll, ob Sie in dem Brief kommen, den sie geschickt haben. sagte mein Bruder.
Ich lachte. Meine Meinung zu Klassentreffen ist ziemlich gering. Für mich sind sie nur ein Haufen glücklicher Menschen, die herumsitzen und mit ihren Jobs und Kindern und großen Häusern und auffälligen Autos prahlen und diesen Scheiß auf die Pechvögel reiben? Nasen.
Bill, zwei Jahre jünger als ich, war einer der Glücklichen. Er war der Star-Quarterback und sein Erfolg, unser Team zur Staatsmeisterschaft zu führen und ein Stipendium an der University of Florida zu bekommen, war nur der Anfang. Hinzu kam die Führung der Florida Alligators zur National Championship. Das einzige, was ihn davon abhielt, möglicherweise der beste Quarterback in der NFL zu werden, war eine Knieverletzung in seinem ersten Trainingsspiel, die seine Karriere beendete. Auch während dieser Wirtschaftskrise florierte sein Geschäft; Sie hatte ihre Highschool-Liebe geheiratet, die ihre zwei perfekten Kinder zur Welt brachte, die aufs College gingen. Er und seine Familie lebten in einem großen Haus in einer Wohnanlage und besaßen alle Spielsachen.
Bill kaufte ihr Eis und Regenbögen, während der amerikanische Traum mich vollpisste. Wenn ich eifersüchtig klinge, hast du recht. Ich hatte einmal, was er hatte, aber er hatte es nicht mehr. Das heißt, mit Ausnahme der Rechnungen.
Billy, mach was du willst. Ich gehe nicht, Punkt. Ich habe Besseres zu tun, als Ihnen und all den anderen Athleten und schönen Menschen zuzuhören, die mich an die alten Zeiten erinnern und damit prahlen, wer den besseren BMW und das größere Haus hat. Verdammt.
Paul, sei kein Arsch. Ich habe mich nicht offenbart. Es war ein weiterer Brief von Jaime Miller beigefügt. War er derjenige, der fragte, ob er kommen würde?
Verdammt. Mein Arschloch sollte die einzige Karte spielen, die mich dazu bringt, Ja zu sagen: Jaime Miller.
Jaime Miller war drei Jahre lang Homecoming Queen, Cheerleader und die Liebe meines Lebens. Bis sie im Sommer, bevor sie aufs College ging, mit mir Schluss machte und sagte, sie wolle keine Fernbeziehung führen.
Zweiundzwanzig Jahre später hielt ich immer noch eine Fackel für ihn. Wer immer noch nichts für seine erste Liebe hat, belügt sich selbst oder ist tot.
Mein Bruder fuhr fort.
Er wollte wissen, ob du auf Facebook bist und ob du verheiratet bist. Soll ich ihm sagen, was in seinem Leben vor sich geht?
Nein, ich werde ihn seine Informationen nicht aus zweiter Hand bekommen lassen. Schau, Bill, gib mir die Adresse und ich werde darüber nachdenken, okay? Ich sagte.
Bill gab mir seine Adresse und verabschiedete sich. Ich legte auf, setzte mich in meinen bequemen Sessel und trank mein Bier. Ich trank schließlich den größten Teil eines Falls aus und wurde ohnmächtig.
Am nächsten Morgen wachte ich steif und wund auf, weil ich auf dem bequemen Sofa geschlafen und viel rumgehangen hatte. Nach meiner Dusche letzte Nacht fühlte ich mich fast wie ein Mensch, bevor Bill mir ein Frühstück mit billigem Aspirin und Kaffee gab. Ich schaltete meinen Computer ein und bezahlte einige Rechnungen. Nachdem ich damit fertig war, dachte ich, oh was würde passieren und ging zu Facebook. Ich habe die Informationen eingegeben und ein Konto eröffnet. Als ich in den Bereich kam, um Freunde hinzuzufügen, gab ich Jaimes Namen ein. Nachdem ich zehn Seiten von Jaime Millers durchgesehen hatte, fand ich es endlich.
Ich klickte auf seinen Namen und betrachtete sein Foto eine Weile. Die Zeit war gut zu ihm gewesen; Jaimes Gesicht war immer noch dasselbe, wie ich es in Erinnerung hatte. Seine braunen Augen waren hell und klar. Ihr langes schwarzes Haar war jetzt kürzer geschnitten, aber sie sah umwerfend aus. Ich klickte auf den Info-Reiter und packte meinen Bauch vor tödlicher Angst. Die Seite sagte das Übliche darüber, nur ein paar Informationen mit allen zu teilen, und gab gerade seinen Geburtstag.
Verdammt. Mit zitternder Hand klickte ich auf die Schaltfläche Als Freund hinzufügen. Das Popup Freundschaftsanfrage gesendet wurde angezeigt und ich habe mich abgemeldet.
An diesem Nachmittag, nachdem ich mit der Arbeit fertig war und die Hypothekenzahlung eingereicht hatte, loggte ich mich bei Facebook ein.
Benachrichtigung und Nachricht sind angekommen. Ich klickte auf die Benachrichtigung und es hieß, Jaime hat mich als Freund akzeptiert. Dann habe ich auf Neue Nachricht geklickt. Es war von Jaime.
Es lautete: Hallo Paul. Es ist schön, dich nach all der Zeit gefunden zu haben. Ruf mich an; Meine Nummer steht auf meiner Infoseite. Jaime
Ich bin auf die Infoseite gegangen. Ich sah mir seinen Familienstand an; sagte er allein. Glaube ich nicht. Lange Zeit dachte ich, es wäre nicht gut für mich gewesen. Ich fand seine Telefonnummer, nahm den Hörer ab und wählte seine Nummer.
Ich ließ es zweimal klingeln und schaltete es dann aus. Was tue ich? Was soll ich sagen? Hallo Jamie, Ben? Paul. Erinnere dich an mich? Du hast mir vor über zwanzig Jahren das Herz gebrochen und ich habe dich immer noch nicht ganz vergessen? Ich muss ein gottverdammter Idiot sein, dachte ich.
?Verdammt? Ich sagte.
Das Telefon klingelte. Ich sah auf den Bildschirm; es war Jaime. Mein Mund war trocken. Ich griff zum Telefon.
?Hallo??
?Paul??
Mein Herz sank, als ich deine Stimme hörte; schmeckte immer noch süßer als Honig.
Hallo, Jaime.
Paul, es ist so schön, deine Stimme zu hören.
Auch hier Jaime, wie geht es dir?
Paul, mir geht es gut. Wie geht es dir?
Um ehrlich zu sein, Jaime, ich bin nicht sehr gut.
Ich weiß, Paul. Billy hat mir erzählt, was passiert ist. Ich bin traurig. Hast du nicht verdient, was dir passiert ist?
Ich? Ich werde meinem Bruder auf den Mund schlagen, weil da eine Ratte ist. Ich habe ihm gestern gesagt, er soll es dir nicht sagen.
Ich hörte Jaime lachen. Dann sagte er
?Oh Paul, wage es nicht Er sagte es, als er mich vor drei Wochen auf Facebook fand. Ich schätze, er hat bis gestern gebraucht, um einen Weg zu finden, dich auf Facebook zu bekommen?
Scheiß auf den verdammten Bill, diesen hinterhältigen Bastard. Jaime fuhr fort,
Paul, sei Bill nicht böse. Er macht sich Sorgen um dich. Er kümmert sich um dich, wie es deine Familie tun sollte, Paul. Ja, ich weiß, was du denkst. Du denkst, Bill sollte sich um seine eigenen Angelegenheiten kümmern, und ich stimme zu. Er sollte sich um seine eigenen Angelegenheiten kümmern. Aber es ist seine Sache, das Leiden seines Bruders, und das schon seit langem. Er weiß, dass Sie nicht mit oder von einem Fremden darüber sprechen werden.
Paul weiß, dass du einen Freund brauchst, jemanden zum Reden. Ich weiß, was er getan hat, war hinterhältig und hinterhältig. Wenn ich es wäre, wäre ich auch sauer auf ihn. Aber sie weiß, dass sie zu stolz ist, um Hilfe zu holen. Also, er hat dir Hilfe gebracht, Paul, das ist alles.
Jamie hatte Recht. Zu stolz und zu verlegen. Also tat ich das Einzige, was ich konnte; Emotional habe ich alle ausgeschaltet.
Das Problem ist, dass deine Emotionen dich auffressen. Und jetzt fresse ich mich lebendig auf, dachte ich, und dann sagte ich:
Jaime, warum hast du immer recht?
Jaime lachte und sagte:
Weil ich dich einst besser kannte, als du dich selbst kanntest. Und zwanzig Jahre später kenne ich dich immer noch besser, als du dich selbst kennst.
Verdammt. Er hatte wieder recht. Ich saß in meinem bequemen Sessel und stellte die einzige Frage, die mich seit zweiundzwanzig Jahren beschäftigt hatte.
Jaime, was ist zwischen uns passiert? warum bist du gegangen
Am Telefon herrschte Stille. Eine Minute später antwortete er mit zittriger Stimme:
Paul, ich hatte Angst, dich zu verlieren. Deshalb dachte ich, es wäre besser für mich zu gehen, als dass du von mir weggehst. Das war das Schwierigste, was ich je getan habe. Es war auch das Dümmste, was ich je gemacht habe. Sie haben keine Ahnung, wie oft ich bereut habe, was ich an diesem Tag getan habe. Paul, ich weiß, ich habe nicht das Recht, das zu fragen, aber???.. vergibst du mir??
Als ich dort saß, fühlte ich eine Träne auf meinem Gesicht. Seit dem Tag, an dem mein Vater starb, hatte ich fast dreißig Jahre lang nicht geweint. Aber jetzt war ich hier und weinte wie ein Kind.
Als ich endlich mit sanfter Stimme sprechen konnte,
Baby, es gibt nichts, was ich dir nicht verzeihen kann. Ich kann nicht lügen, es tut höllisch weh. Aber das ist egal. Ich habe dich damals geliebt und tue es immer noch. Ich habe nie aufgehört, dich zu lieben, Jaime. ?
Ich hörte Jaime weinen. Dann hörte ich ihn sagen:
Paul. Süßer, süßer Paul. Ich habe so viel getan, um dich zu vergessen, so viele schreckliche Dinge. Viele Fehler, die ich gemacht habe, um den größten Fehler zu vergessen, den ich je gemacht habe. Aber ich konnte nicht vergessen. Ich konnte dich nicht vergessen. Ich konnte nicht vergessen, dass ich dich liebe. Ich konnte nicht aufhören dich zu lieben. Paul, ich liebe dich auch noch.
Zum ersten Mal seit langem fühlte ich mich glücklich. Ich sagte,
Jaime, was machen wir jetzt? Also möchte ich bei dir sein, wo immer du bist, hier oder wo immer du bist, es spielt keine Rolle. Nichts hält mich hier; Ich kann meinen Job überall machen. Ich kann mit einer Frist von einer Woche umziehen; Ich habe noch nicht einmal einen Mietvertrag.
Jamie lachte wieder. Ich konnte nicht genug davon bekommen. Dann sagte er
Paul, ich muss dir etwas sagen, etwas, das ich dir schon vor langer Zeit hätte sagen sollen. Ich war schwanger, als wir uns getrennt haben. Ich wusste es damals nicht. Unsere Tochter ist zweiundzwanzig Jahre alt. Er weiß, dass du sein Vater bist. Cristina macht in zwei Wochen im Herbst ihren Abschluss an der Universität und möchte unbedingt, dass ihr Vater ihr bei ihrem Abschluss zuschaut. Wirst du da sein, Paul? Er möchte dich unbedingt kennenlernen. Es tut mir so leid, Baby, dass ich es dir nicht früher gesagt habe.
Mein Liebling, wie gesagt, es gibt nichts, was ich dir nicht verzeihen kann. Und ja, ich gehe zur Abschlussfeier unserer Tochter. Ich wohne nur eine Stunde von der Uni entfernt. Für ein Abschlussgeschenk kann ich aber nicht zu viel versprechen. Sieht aus, als hätten meine Ex-Frau und ihr Anwalt meine Brieftasche durcheinander gebracht. Gehst du??
jaime sagte,
Ich würde Cristinas Abschluss um nichts verpassen. Aber ich lebe in Fargo. Und mach dir keine Sorgen um ein Geschenk; Reicht es, seinen Vater zu treffen, Baby?
Du kannst also hier bei mir bleiben, Jaime. Es ist nicht viel, aber das ist, was ich habe.
Okay, aber ich will dich nicht feuern, Paul. Ich will mich nicht aufdrängen.
Jaime, das ist keine Zumutung. Alles, was ich habe, gehört dir. Du hast mein Herz über fünfundzwanzig Jahre gehalten.
Okay, jetzt bist du an der Reihe, Recht zu behalten. Ich stimme zu.?
Jaime und ich haben noch eine Stunde telefoniert und dann aufgelegt. Wir haben den ganzen Sonntag geredet. Wir teilten einander alles mit, was in den letzten zwanzig Jahren passiert ist.
Als ich in dieser Nacht schlief, träumte ich von der Nacht, in der mein Herz vor zweiundzwanzig Jahren gebrochen wurde.
Ich habe es gekauft, um Jaime mit in einen Film zu nehmen. Er war im Allgemeinen glücklich, aber heute Abend war er distanziert. Schließlich, kurz bevor ich sie nach Hause fuhr, drehte sie sich zu mir um und sagte:
Paul, wir gehen beide in zwei Wochen aufs College. Ich werde tausend Meilen von dir entfernt sein. Ich glaube nicht, dass das, was wir haben, diese Distanz überleben wird.
Paul, es tut mir so leid, aber zwischen uns ist es aus.
Er stieg aus dem Auto und fuhr davon. Ich war erstaunt. Ich hatte keine Ahnung, dass das kommen würde.
Ich wachte mit einem Ruck auf und saß auf der Kante meines Bettes und weinte meinen Kopf in meinen Händen, bis die Sonne aufging.
Wir telefonierten jeden Tag stundenlang, von dem Moment an, als wir morgens aufstanden, bis zu dem Moment, als wir zur Arbeit mussten, bis wir zu Bett gingen, nachdem wir nach Hause gekommen waren.
Jaime sagte am Donnerstag vor Cristinas Abschluss:
Ich fahre morgen früh los, um dorthin zu gehen, Baby. Bist du dir da sicher??
Ich antwortete,
Jaime, ich war noch nie in meinem Leben so bereit für etwas. Ich verabschiede mich morgen nur für dich. Ich werde hier warten. Ich liebe dich Jaime Miller.
Ich liebe dich auch Paul Thomas. Ich rufe dich an, bevor ich ausgehe. Gute Nacht mein Liebling.?
Am nächsten Morgen wachte ich früh auf, in der Nacht zuvor hatte ich nicht viel geschlafen. Ich war so nervös, dass ich zitterte. Mein Gehirn spielte das Was wäre wenn-Spiel. Spiel auf Hochtouren. Was, wenn er mein Aussehen nicht ertragen kann? Was, wenn ihm meine Wohnung nicht gefällt?
Schließlich sagte ich laut,
?Verdammt Es ist zwanzig Jahre her. Natürlich bin ich nicht dieselbe Person; Ja, ich habe etwas zugenommen und mein Haaransatz hat sich reduziert. Jaime ist immer noch kein Cheerleader mehr und er ist auch älter. SCHALTE DAS DING AUS?
Endlich um sieben Uhr. M., das Telefon klingelte. Jaime wurde auf den Bildschirm geschrieben.
?Guten Morgen Prinzessin Bist du bereit für deine Reise??
?Guten Morgen Paul Ich habe gerade das Auto beladen und wollte los, Schatz. Ich freue mich darauf, dich zu sehen. Ich bin so nervös, ich habe nicht gut geschlafen.
Ich lachte und sagte:
Ich auch nicht, Jaime. Ich bin so nervös, ich zittere. Aber jetzt, wo ich mit dir rede, fühle ich mich so viel besser. Bitte seien Sie vorsichtig beim Fahren und hetzen Sie nicht, okay? Ich werde auf dich warten. Ich liebe dich Jaime.
Ich liebe dich auch Paul. Bis bald.
Ich habe schnell das Haus geputzt, dann geduscht und etwas Arbeit erledigt. Ich bin fertig mit ihnen und habe eine Stunde Freizeit für zu Hause. Das Telefon klingelte; Es war Jamie.
?Hallo, Baby. Ich bin gerade von der Interstate abgefahren und bin in fünfzehn Minuten da. Ich kann es kaum erwarten, dich zu sehen, Liebling.
Ich bin bereit und warte auf dich. Ich muss Sie allerdings warnen, ich habe nicht viel und diese Wohnung ist nicht die größte. Ich will dich nicht enttäuschen, Jaime.
Paul, hör mir zu. Es spielt keine Rolle, wo Sie wohnen oder was Sie besitzen. Ich komme dich besuchen, nicht dein Haus oder was du hast. Was auch immer du hast, ich liebe dich. Ich liebe dich seit über fünfundzwanzig Jahren.
Okay, Jaime. Ich liebe dich auch. Wir sehen uns in ein paar Minuten.
Ich legte auf und ging zu meinem Auto. Ich griff hinein und schnappte mir etwas, das ich vorher vergessen hatte mitzubringen. Ich hörte das Geräusch einer Autohupe. Ich blickte auf und sah, wie ein roter Cadillac CTS von der Ladefläche meines zehn Jahre alten Mustang gezogen wurde. Jaime saß am Steuer.
Ich richtete mich auf und lächelte. Jaime ist raus. Er trug eine schwarze Lederjacke, ein weißes Poloshirt und blaue Jeans und er sah besser aus, als ich ihn in Erinnerung hatte. Ich lehnte mich an mein Auto und sagte:
Hallo süßer Engel, die Zeit war sehr freundlich zu dir.
Ich öffnete meine Arme und er rannte zu ihnen. Jaime legte seinen Kopf auf meine Schulter und flüsterte, während er weinte:
?Entschuldigung Babe.?
Wir umarmten und weinten mitten auf dem Parkplatz. Der Oktoberwind begann zu blasen und zu zittern. Ich nahm ihre Hand und wir gingen hinein. Ich hielt ihn oben an der Treppe an und sagte:
Keine Tränen mehr, Jaime. Die Vergangenheit wird hinter uns gelassen, wir freuen uns nur auf die Gegenwart und die Zukunft.
Jaime lächelte und sagte, als er auf mich zukam:
?Ich weiss. Und jetzt muss ich das tun?
Seine Lippen berührten leicht meine und seine Arme schlangen sich um mich. Ich nahm sein Gesicht in meine Hände, als wir uns küssten. Schließlich lächelte Jaime mich an und sagte:
Das war besser, als ich es in Erinnerung hatte.
Ich lächelte und sagte:
?Ja, war es.?
Er führte uns die Treppe hinauf und den Flur hinunter zu meiner Wohnung. Ich öffnete die Tür für uns und sie kam herein. Ich schloss die Tür, ich nahm deinen Mantel und ich schloss ihn und ich sagte:
Willkommen in meinem Zuhause, Liebling? Wie gesagt, nicht viel, aber ich. Ist es unser?
Jamie sah sich um, umarmte mich und sagte:
Paul, es spielt keine Rolle, ob es eine Villa oder die Ladefläche eines Lieferwagens ist, du? Deshalb bist du hier? Ich liebe dich Paul.
Genau in diesem Moment fing mein Telefon an zu klingeln. Der Bildschirm sagt, es ist mein Boss, Doug. Doug war ein unerträglicher Dreckskerl, halb so alt wie ich, der einzige Grund, warum er seinen Job behalten hat, war, dass die Firma seinem Vater gehörte. Ich knurrte frustriert und Jaime kicherte, als er antwortete.
Doug, mir ist klar, dass es wichtig ist, mich an meinem freien Tag anzurufen, aber dein Timing ist scheiße.
Ich hörte Doug am Telefon lachen und sagen:
Paul, das ist wichtig. Mein Vater hat gerade den Leiter des Fargo-Büros wegen schlechter Leistung im Büro gefeuert. Er fragte mich, ob ich jemanden kenne, der sie ablehnen könnte, und ich sagte, du könntest. Also biete ich Ihnen den Job als Filialleiter bei Fargo an?
Ich antwortete selbstgefällig,
Ist das Angebot von dir oder macht Steve es?
Paul, warum machst du mir dafür die Eier kaputt?
?Weil ich kann,? sagte ich, als ich auflegte.
Jaime, der nur meine Seite des Gesprächs hörte, sah mich mit immer weiter aufgerissenen Augen an und sagte:
Worum ging es?
Ich sagte mit einem Lächeln,
Warte nur, Baby. Du wirst sehen.?
Das Telefon klingelte erneut. Diesmal war der Leiter der Firma Steve. Ich legte meinen Finger an meinen Mund, bedeutete Jaime, ruhig zuzuhören, und drückte dann auf die Lautsprechertaste. Das erste, was wir hörten, war Steves tiefes Lachen. Ich sagte,
Hallo Steve, ich habe auf deinen Anruf gewartet.
Steves Kichern verwandelte sich in ein ausgewachsenes Lachen. Dann sagte er
Paul, Doug hat das Telefon quer durch sein Büro geworfen. Das Beste, was ich die ganze Woche gesehen habe. Aber im Ernst, Paul, du musst das Fargo-Büro übernehmen. In den zwei Jahren, seit Jeff übernommen hat, hat es ihn fast umgehauen. Ich weiß, Sie werden sagen, ich hätte meinen anderen Sohn nicht für diesen Job einstellen sollen, und Sie haben Recht. Also habe ich ihn vor fünfzehn Minuten gefeuert. Ich weiß, dass ich mit meiner Frau zur Hölle komme, wenn ich nach Hause komme, aber es musste getan werden. Und Doug steht auch kurz davor, die Arbeitslosengrenze zu erreichen, aber er weiß es noch nicht. Er hat versucht, mich zu überreden, ihm den Job zu geben, aber jetzt weiß ich es besser. Paul, was sagst du? Was du willst, bekommst du.
Jaime konnte sein Schweigen nicht länger bewahren. Er winkte mir, den Mund zu halten und sagte:
Hallo Steve, ist das der Anwalt von Jaime Paul?
Ich hob überrascht meine Augenbrauen. Er machte weiter,
Okay, hier ist der Deal. Das Doppelte seines Gehalts plus tausend Dollar im Monat für Wohngeld plus alle Sozialleistungen, die von der Firma gezahlt werden. Oh, und Sie bezahlen alle Umzugskosten. So viel. Wir haben drei andere Unternehmen, die ihre Dienste anfordern, also brauchen wir so schnell wie möglich eine Entscheidung?
Eine Sekunde lang herrschte Stille, dann hörten wir Steve lachen.
Jaime, das? Ein Schnäppchen zum doppelten Preis. Ich stimme zu. Wenn Sie mich jetzt entschuldigen würden, ich muss meinen anderen Sohn feuern, weil er Firmeneigentum beschädigt hat.
Herzlichen Glückwunsch Steve, Sie haben einen neuen Filialleiter. Mein Mandant wird sich in zwei Wochen bei Ihrem Fargo-Büro melden.
Er beendete die Verbindung, während ich geschockt dastand. Als ich endlich die Intelligenz zum Reden fand, sagte ich:
Erinnere mich daran, dass ich niemals mit dir Poker spielen würde, Baby.
Jaime lächelte und sagte:
Für mich funktioniert alles an einem Tag, Schatz. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Beförderung. Jetzt komm her und ich bekomme mein Honorar.
Ich küsste ihn zärtlich. In diesem Moment fing sein Handy an zu klingeln. Jetzt knurrte Jaime frustriert. Er ging ans Telefon, gab es mir dann und flüsterte mir ins Ohr:
Ich denke schon? Du wirst diesen Anruf annehmen wollen, Baby.
Ich nahm das Telefon und sagte:
?Hallo??
Ich hörte eine weibliche Stimme am Telefon, sie sagte:
?Hi Vater. Das ist Cristina. Es ist so schön, endlich mit dir zu sprechen.
Ich konnte spüren, wie sich meine Augen mit Tränen füllten.
Es ist auch schön, endlich mit dir zu sprechen. Wir haben viel zu fangen, nicht wahr? Kannst du an ihrem Abend zum Essen vorbeikommen?
Das werde ich, Papa. Gib mir einfach den Weg, wenn es okay ist, bin ich um sieben da.
Immer gut, Cristina. ich liebe dich Sohn.
Ich liebe dich auch Papa. Ich werde dich und meine Mutter heute Abend sehen.
Ich gab Jaime sein Handy zurück und setzte mich aufs Sofa. Jaime setzte sich neben mich, nahm meine Hände in seine und sagte:
Paul, ich? Ich habe in den letzten zweiundzwanzig Jahren viele Fehler gemacht, aber mit dir Schluss zu machen und nicht über Cristina zu reden, waren die größten Fehler, die ich je gemacht habe. Ich kann dir und Cristina gar nicht sagen, wie leid es mir tut.
Jaime, wie gesagt, Vergangenheit ist Vergangenheit. Das Einzige, was wir ändern können, ist jetzt und mit der Zukunft zu arbeiten. Ich liebe dich, also gibt es nichts, was ich dir nicht verzeihen kann.
Ich zog Jaime in meine Arme und hielt ihn wie ein Kind. Seine Arme schlingen sich um meinen Hals und er legt seinen Kopf auf die Rundung meines Halses. Er war in weniger als dreißig Sekunden eingeschlafen. Ich trug sie ins Schlafzimmer und legte sie aufs Bett. er winselte,
Bleib bei mir, Paul, bitte?
Ich antwortete leise,
Jaime, das werde ich. Müssen Sie nur die Tür abschließen?
Nachdem ich die Tür abgeschlossen hatte, ging ich zurück ins Schlafzimmer. Jaime schlief wieder. Ich habe dir die Schuhe ausgezogen und den Wecker auf sechs gestellt. Ich krabbelte neben die Frau, die ich liebte, ins Bett und sie kuschelte sich mit ihrem Kopf an meine Brust an mich. Ich flüsterte ihm zu, bevor ich schlafen ging.
Ich… Ich werde dich für immer lieben, Jaime.
Das nächste, woran ich mich erinnere, ist das Piepen des Weckers. Ich wachte auf und sah Jaime an, der aufsah und mich anlächelte.
?Hallo Paul. Ich habe nicht wirklich geträumt, oder? Du bist da.?
Und ich… werde immer hier sein, Jaime.
Ich küsste sie, schaltete den Wecker aus und sagte:
Unsere Tochter wird in einer Stunde hier sein. Ich dachte, du möchtest dich vielleicht ein bisschen frisch machen, bevor er kommt, also habe ich den Wecker gestellt, damit du Zeit hast.
?Danke mein Schatz.?
Ich ging und holte seine Sachen aus seinem Auto. Ich kam zurück und Jaime war am Telefon und gab Cristina Anweisungen. Ich fragte Jaime, ob er etwas trinken möchte, ich machte ihm einen Jack and a Coke und kaufte ein Bier für mich.
Er lächelte dankend und sagte Fünfzehn Minuten und zeigte auf das Telefon. Ich nickte, als mir klar wurde, dass Cristina fünfzehn Minuten entfernt war.
Ich wechselte mein Hemd und putzte mir die Zähne. Die Tür wurde gestohlen. Währenddessen war Jaime im Badezimmer, also öffnete ich die Tür.
Vor meiner Tür stand die Reinkarnation von Jaime von jenem Tag vor zweiundzwanzig Jahren. Ich schluckte den Kloß in meinem Hals herunter und flüsterte:
Oh mein Gott, Cristina?
Meine Tochter mit zitternder Stimme,
Hallo Papa, ich? Cristina.?
Er weinte in meine Arme und drückte mich fest. Ich weinte auch, hielt sie fest und streichelte sanft ihr Haar. Mein Leben ist jetzt vollständig, dachte ich.
Jaime schloss sich uns an, als wir zusammenstanden, eine wiedervereinte Familie. Schließlich sagte Cristina:
Oh nein, ich habe dein Shirt ruiniert, Dad. Ich bin traurig.?
?Ist in Ordnung Liebling. ich habe mehr
Cristina und Jaime saßen auf dem Sofa, während ich Cristina ein Glas Wein einschenkte, Jaimes Getränk auffrischte und mir selbst ein frisches Bier einschenkte. Ich gesellte mich zu ihnen auf die Couch und sagte:
Ich schlage einen Toast vor; zur Familie.?
Wir gingen zum Abendessen und redeten über alles in unserem Leben. Als Cristina sagte, sie sei sich nicht sicher, was sie für den Job tun sollte, da es ein Jahr dauern würde, bis sie zur Graduiertenschule gehen würde, sagte ich:
?Mach dir keine Sorgen. Als neuer Leiter der Fargo-Niederlassung meiner Firma werde ich Ihnen einen Job vermitteln, auch wenn ich Ihr Gehalt aus eigener Tasche bezahlen muss. Trotzdem, nach dem kleinen Gespräch heute Morgen hätte deine Mutter Steve im Grunde von allem überzeugen können.
Cristina sagte leise,
?Danke Papa. Ich liebe dich.?
Ich liebe dich auch, Cristina.
Nachdem Cristina gegangen war, um in ihre Wohnung zurückzukehren, standen Jaime und ich im Wohnzimmer meiner (jetzt unserer) Wohnung. jaime sagte,
Paul, unsere Tochter ist also sehr hübsch, nicht wahr?
Ja, das ist Jaime. Du hast ihn toll erzogen, Baby.
alles Meister,
Paul, es tut mir leid, dass ich es dir nicht gesagt habe.
Ich unterbrach ihn mit einem Kuss und sagte:
?Es ist vergangen. Lassen wir es dabei, okay?
Jamie schüttelte lächelnd den Kopf.
Ich hielt deine Hand und sagte:
Komm schon, Jaime. Wir haben viel Zeit, das nachzuholen.
Ich nahm ihn mit in unser Schlafzimmer. Ich konnte Angst in Jaimes Augen sehen.
?Was ist los Baby??
Jaime sagte leise,
Ich will dich nicht enttäuschen, Paul.
Ich küsste ihn und sagte:
Jaime Miller, sieh mich an. Wir sind jetzt viel älter. Ich kann das akzeptieren. Ich habe dich mehr als die Hälfte meines Lebens geliebt. Willst du mich nicht im Stich lassen, Baby?
Jaimes Augen wurden weicher und er sagte:
?In Ordnung. Ich liebe dich Paul. Denken Sie daran?
Er kam zu mir herüber, packte die Vorderseite meines Hemdes und zerriss es. Knöpfe flogen durch den Raum. Ich sagte mit einem Lächeln:
Und du warst besorgt, mich zu enttäuschen?
Er lachte und sagte:
Nicht mehr, Paul. Jetzt halt die Klappe und mach dich bereit, mit mir zu schlafen.
Er hat mir in den Hals gebissen. Ich zitterte und sie flüsterte:
?Hat es Ihnen gefallen??
Oh mein Gott. Ja.
Ich fing an, ihre Bluse aufzuknöpfen und rieb ihre Nase an ihrem Ohrläppchen. Jaime kicherte und sagte:
Ich liebe dich, Paul.
Ich ließ ihre Bluse von Jaimes Schultern gleiten und sie fiel zu Boden. Ihr BH hatte einen vorderen Verschluss, der leicht in meine Hand glitt.
Ihre C-Cup-Brüste standen immer noch stolz, große rosa Nippel aufgerichtet. Ich rieb ihre Brustwarzen zwischen meinen Fingern, was Jaime nach Luft schnappen ließ und er stöhnte.
Seine Finger berührten mein Haar und hielten fest, als er meinen Mund zu sich zog. Jaimes Zunge tanzte in meinem Mund gegen meine Zunge und meine Zähne. Meine Hände wanderten zum Knopf seiner Hose, knöpften sie auf und öffneten dann den Reißverschluss.
Jaime ließ seine Hände über meinen Rücken zu meinem Arsch gleiten und griff fest zu. Sie fing an, ihre Hüften in diesem alten Rhythmus gegen meine Erektion zu bewegen.
Er zog sich plötzlich zurück und sagte:
?Ich brauche dich jetzt in mir, Paul?
Er knöpfte schnell meine Jeans auf und zog den Reißverschluss zu, dann schob er sie und meine Boxershorts gleichzeitig herunter. Mein Hahn hüpfte auf und ab, als er aus dem Stoffgefängnis entkam. Sie schob ihr Höschen und enthüllte ihre rasierte Fotze.
Ich packte ihren harten Arsch mit beiden Händen, hob sie hoch, als sie ihre Arme um meinen Hals schlang, und mit einem Schlag drang ich bis zum Anschlag in ihre Fotze ein.
Ich lehnte ihn gegen die nahe Wand und schob ihn schnell rein und raus. Plötzlich schloss sich ihr Mund auf meinen, sie schrie in meinen Mund, als sie kam, verhärtet. Ihre Muschi verstärkte ihren Griff um meinen Schwanz, was mich zur Seite drückte und ich auf sie schoss.
Schließlich trug ich Jaime mit leerem Kopf ins Bett, immer noch zusammen. Seine geschlossenen Augen öffneten sich plötzlich und er sagte:
Ich schwöre, Paul, ich werde dich nie wieder verlassen. Und ich schwöre, ich werde mein Bestes tun, um das in den letzten zweiundzwanzig Jahren wieder gut zu machen. Ich liebe dich, Baby.?
Als wir zusammen einschliefen, sagte ich:
Ich? werde dich niemals gehen lassen, Jaime. Ich liebe dich auch.?

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert