Big Booty Backshot-Zusammenstellung

0 Aufrufe
0%


Nachdem ihre Mutter ihr von ihrer Bestrafung erzählt hatte, lag Leelu stundenlang im Bett. Er schlief bald ein und fing an, private Träume zu haben, wie er es nannte. Sie haben immer gleich angefangen. Er ist in der Wanne und seine Mutter und sein Vater baden ihn. Jeden Freitagabend ist bei ihr zu Hause Badeabend. Seine Eltern setzten ihn in die Wanne und füllten sie mit Seifenblasen. Sie knien dort und seifen ihn ein, waschen ihm die Haare und reiben ihn überall ein. Sie sorgen dafür, dass du deinen Arsch und deine Fotze sehr gut reinigst. Sie sagen, dies sei der wichtigste Ort, und deshalb baden sie einmal in der Woche. Um sicherzustellen, dass wichtige Teile sauber sind. Er mag Badeabende. Sie liebt es, wie sich die Hände ihrer Eltern auf ihrer Haut anfühlen. Vor allem, wenn sie es dort reinigen?
Deshalb beginnen Träume immer in der Badewanne. Zuerst träumen sie mit einem solchen Gefühl ihrer Hände, aber sie hören nicht in ihren Träumen auf. Sie trocknen ihn ab und tragen ihn nackt zu ihrem großen Bett.
Leelu weiß, was Sex ist. Sie hat ihren Eltern oft beim Liebesspiel zugesehen, und es fühlt sich an, als hätten sie sie gewaschen. Angespannt und überhitzt. Er lernte, sich selbst zu berühren, indem er zusah, wie sie sich berührten. Er tut dies jeden Tag und kann sich fast jedes Mal selbst entleeren.
So weiß sie im Traum, dass ihre Eltern sie in ihr Zimmer gebracht haben, um mit ihr Sex zu haben. Sie träumt davon, den Schwanz ihres Vaters zu lutschen, während ihre Mutter ihre Muschi leckt. Sie träumt davon, die Fotze ihrer Mutter zu lecken, während ihr Vater ihr enges Loch von hinten fickt. Am liebsten stellt sie sich vor, wie ihr Vater seine Töchter dazu bringt, vor ihm zu knien, während er sein Sperma über ihre Gesichter und Münder spritzt. Sie kann den Geschmack nur erahnen, aber sie hat ihrer Mutter beim Zubereiten zugesehen und sie scheint es zu lieben. Kann er spüren, wie die heißen Wasserspritzer seines Vaters in seinem Traum auf seinem Gesicht landen?
?Leelu? Leelu, wach auf.
Leelu öffnete seine Augen und sein Vater stand über ihm. Draußen wurde es dunkel und er konnte spüren, wie sein Höschen von seiner Fotze unter der Decke nass wurde. Er vergaß zunächst, dass er in Schwierigkeiten steckte. Alles, woran er sich erinnern konnte, war, dass sein Vater über sein ganzes Gesicht ejakuliert hatte und wie aufgeregt ihn das gemacht hatte. Sie sah ihn voller Lust in ihren jungen Augen an.
Deine Mutter hat mir also gesagt, dass du es für in Ordnung hältst, sie zu schlagen. Ist das wahr??
Er erwachte schnell, die Erinnerung an seinen Satz überschwemmte seinen Geist, und er setzte sich mit seinem verängstigten, weit aufgerissenen Gesicht auf die Ecke seines Bettes. Ihr Vater betrachtete ihren mürrischen Gesichtsausdruck und ihre unordentlichen Zöpfe. Sie war unter der Decke hervorgekommen, als sie sich hingesetzt hatte, und ihre Katzenlippen waren deutlich durch das enge Vinylmaterial ihrer kurzen Shorts zu sehen. Er konnte auch einen kleinen feuchten Fleck auftauchen sehen. Vielleicht ist er dazu bereit, dachte er. Sein Penis verhärtete sich in seiner Hose, als er darüber nachdachte, was er ihr heute Nacht antun würde.
Dale und Lucy warteten auf die Gelegenheit, Leelu in ihr Sexleben einzuführen. Natürlich wusste Dale alles über den Minderjährigen-Inzest in Lucys Elternhaus. Es war ein wichtiger Teil ihres eigenen Sexuallebens. Sie erzählte ihm Geschichten darüber, wie ihre Eltern ihren unschuldigen jungen Körper missbraucht hatten. Er würde ihr all die fiesen, seltsamen Dinge erzählen, die seine Eltern gerne mit ihm machten. Es ist wie am Wochenende ihres 10. Geburtstags, als die beiden Brüder ihres Vaters, Lucys Onkel Jim und Onkel Lou, nach Hause kommen und zwei Tage lang alleine essen dürfen. Natürlich liebte er es zu kommen. Wann immer er an diesem Wochenende hungrig war, freute er sich zu sehen, ob er einige der drei Schwänze im Haus bekommen konnte. Diese Geschichte hat Dale immer begeistert. Besonders der Teil über die erste Mahlzeit, die er von ihnen bekam. Sie hatten ihre Ejakulation die ganze Woche über angesammelt, um jeder eine große Ladung zu geben. Er saugte alles in einen Napf und legte ihn wie den Familienhund auf seine Hände und Knie. Während er alles beobachtete, fickte sich seine Mutter mit einem riesigen Dildo. Lucy war glücklich, die kleine Schlampe ihrer Familie zu sein.
Im Gegenzug würde Dale ihm Geschichten aus seiner Kindheit erzählen. Sein Vater war vor seiner Geburt weggelaufen, also waren vom ersten Tag an nur er und seine Mutter zu Hause. Seine Mutter badete ihn jede Nacht. Seine frühesten Erinnerungen sind an seine Mutter, die nackt in der Wanne sitzt, damit ihre Kleidung nicht nass wird. sagte sie immer, wenn sie ihn mit ihren eingeseiften Händen wusch.
Lucy liebte es, ihre erste Erektionsgeschichte zu hören. Sie war 8 Jahre alt und jede Nacht seifte ihre nackte Mutter mit ihren großen Brüsten ihren kleinen Schwanz ein. Es dauerte länger, es zu reinigen als alle anderen Teile. Dann passierte es eines Nachts. Als sie mit der Hand über ihre Eier und unter ihren Schaft fuhr, begann sie steif zu werden. Ihre Mutter stieß einen kleinen, glücklichen Seufzer aus, als hätte sie jahrelang darauf gewartet. Als er hart genug wurde, packte er sie und fing an, sie auf und ab zu streicheln, bis sich ihr Körper straffte. Er war eigentlich zu jung, um zu ejakulieren, aber seine Mutter masturbierte ihn weiterhin jede Nacht, bis schließlich ein Jahr später eine kleine Ladung Sperma über die ganze Hand seiner Mutter spritzte. Sie sah ihn mit großen Augen überrascht an. Er sah ihr in die Augen und leckte wortlos mit einem zufriedenen kleinen Lächeln ihr Ejakulat von seiner Hand.
An diesem Punkt der Geschichte fragte Lucy ihn immer: Was hat er als nächstes gesagt? weil er es liebte, die Worte seiner Mutter zu hören.
Du gehörst jetzt mir, Dale, sagte er. Ist der Schwanz des kleinen Jungen ganz meiner?
Nachdem Lucy diese Worte gehört hatte, steckte sie ihren Schwanz in den Mund und saugte ihn bis zu ihrem Bauch.
Das Sexleben von Dale und Lucy war also eine wilde Wiederholung ihrer inzestuösen Vergangenheit, mit Träumen, Sex mit ihrer Tochter Leelu zu haben.
Dale wollte ihm erzählen, wie seine Mutter ihn zum ersten Mal in den Arsch gefickt hatte. Sie war 10 Jahre alt, betrunken und bat ihn, nicht aufzuhören. Sie erzählte ihm von all den Momenten, in denen seine Mutter ihn unter dem Vorwand, seinem kleinen Jungen beim Anprobieren zu helfen, in die Umkleidekabinen von Sears oder Penny brachte, als er sich tatsächlich bückte, ihren Rock hochhob und sie von hinten fickte. . Damals hatte er es sich in den Mund gesteckt, um ein Durcheinander zu vermeiden. Sie atmete immer tief ein, wenn das Mädchen auscheckte, vermutete Lucy, weil sie wollte, dass die Leute erfuhren, dass die perverse Frau das Ejakulat ihres minderjährigen Sohnes gegessen hatte.
Dann sprach Lucy darüber, wie ihr Vater eine Prostituierte kaufte und seine Uhr bekam, während er seine kleine 10-jährige Tochter auf dem Bett eines heruntergekommenen Hotelzimmers fickte. Dale gefiel der Teil, in dem sein Vater ihn bat, ihn mit der Prostituierten zu küssen. Die Prostituierte machte ihm nicht einmal einen Vorwurf.
Aber es waren ihre dunkelsten Fantasien, die zum Vorschein kamen, als sie über die Möglichkeit sprachen, den jungen Leelu zu ficken. Sie wussten beide, dass das, was sie mit ihrer Tochter machen wollten, falsch war, pervers, mehr als alles, was sie als Kinder ertragen mussten, aber ihre Lust und ihr sexueller Appetit waren im Laufe der Jahre gewachsen. Was Leelu angeht, sie brauchten etwas extra dreckige Fantasie.
Und so schmiedeten sie einen Plan. Vom ersten Tag an haben sie ihre Töchter mit Sexualität aufgeladen. Sie haben ihr schlampige Lolita-Outfits und übertriebene Zöpfe angezogen? Anscheinend liebte er es, es zu tragen. Sie wuschen ihn wie Dales Mutter, berührten ihren Körper, wann immer sie konnten, gingen aber nie zu weit. Sie machten ihn zu einem Sexualobjekt, bemerkten es aber nie. Sie brauchten seine Unschuld für ihren Plan.
Sowohl Dale als auch Lucy wurden mit Sex bekannt gemacht, als sie noch jung genug waren, um es für normal zu halten. Sie wurden gezüchtet, um gefickt zu werden und sind daher voll und ganz bereit, gefickt zu werden. Ihre Pläne, ihr Appetit konnten nur durch eine Sache befriedigt werden. Sie wollten ihre Töchter zum Sex mit ihnen zwingen. Sie wollten Leelu vergewaltigen.
Ich habe dir eine Frage gestellt, Leelu? Ihr Vater sagte, es sei das erste Mal gewesen, dass er ihr nicht geantwortet habe.
?Ja Vater. Das ist wahr. Ich bin traurig? Tränen begannen ihm über die Wangen zu rollen, und Dale sah ihn stirnrunzelnd an. Er war ein stämmiger Mann mit dichtem Bart. Leelu liebte ihn, aber wenn er wütend wurde, war er unheimlich.
?Morgen ist Samstag,? sagte er streng. Ich möchte, dass du heute Nacht etwas schläfst und morgen werden deine Mutter und ich dich bestrafen, verstanden?
?Ja Vater? sagte. Er wusste, dass er nicht mit ihr streiten sollte. Er wusste, dass morgen ein schlechter Tag für ihn werden würde. Sein Vater nickte und ging ohne ein weiteres Wort.
Dale betrat das Schlafzimmer, wo Lucy auf ihn wartete. Ihr liebstes kleines Mädchen trug ein Schuloutfit – einen karierten Mikrorock, weiße Kniestrümpfe und kleine schwarze Schuhe, ein super enges My Little Pony-T-Shirt, das ihre engen, winzigen Brüste betonte. Ihr Haar war perfekt zu einem Pferdeschwanz gemacht, wie sie es liebte. Sie wusste, dass sie sich gerne so kleidete. Sie sah sich immer noch als das kleine Mädchen, das als Sexspielzeug ihrer Familie benutzt wurde. Wenn sie alleine waren, nannte er ihn Papa.
Also Papa? Wie ist es gelaufen?
?Gut,? sagte. Erschrocken, aber bereit. Seine Fotze war feucht von einem Traum.
Oh mein Gott, Dad So heiß ?Wollen Sie einen Film sehen??
Dale lächelte und begann sich auszuziehen. Lucy ging zum DVD-Player und lud ihn auf ihre Lieblings-CD. Sie hatten ein Jahr gebraucht, um herauszufinden, was sie für sicher hielten. Es waren vier Szenen, in denen minderjährige Mädchen von ihren Eltern gefickt wurden. Sie wussten, dass es echt war. Die Menschen waren sich zu ähnlich, um verwandt zu sein, und Mädchen im Teenageralter taten nicht so, als sie erwachsene Eltern anriefen. Die letzte Szene war ihr Favorit. Die Eltern hatten beschlossen, zum ersten Mal mit ihrer Tochter zu drehen, eine Szene, die Lucy sehr vertraut ist.
Das kleine Mädchen schlief in ihrem weißen Höschen und T-Shirt in ihrem Bett. Muss 9 oder 10 Jahre alt sein. Sie war verwirrt, als sie sie aufweckte, aber ihre Mutter sagte ihr immer wieder, sie solle ein braves Mädchen sein, ein großes Mädchen sein und deinen Vater glücklich machen. Der Vater war bereits nackt, sein Schwanz war bereits hart, als seine Mutter die Kamera auf das Gesicht ihrer Tochter richtete. Dad packte sie an den Haaren und zwang seinen Schwanz in ihren Mund und würgte sie ein wenig. Er nahm es heraus und ließ das Mädchen atmen, dann steckte er es wieder ein. Nach einer Weile hörte das Mädchen auf zu kämpfen und ließ sich von ihrem Vater ins Gesicht ficken. Es dauerte nicht lange, bis mein Vater es aus ihrem winzigen Mund zog und ihr Ejakulat über ihr ganzes Gesicht spritzte. Das Mädchen weinte nicht, aber sie sah verängstigt aus.
Sobald sie ihr Gesicht bedeckte, reichte ihre Mutter ihr die Kamera und filmte sie dabei, wie sie das Sperma ihrer Tochter leckte. Als das kleine Mädchen völlig sauber war, legte sich ihre Mutter auf das Bett und sagte ihr, sie solle ihre Fotze lecken. Das Mädchen fing an zu protestieren, aber ihr Vater packte sie an den Haaren und drückte ihr Gesicht an die Fotze ihrer Mutter und sagte ihr, sie solle sie lecken. Er hat. Nach ein paar Minuten, in denen er seinen winzigen Arsch in die Luft geleckt hatte, war Dad wieder hart. Er griff nach ihrem Höschen und zog es gerade weit genug herunter, um ihren nackten Arsch und ihre kleine Fotze freizulegen. Er spuckte auf ihre Hand und rieb ihre Fotze, bis sie nass war. Das kleine Mädchen stöhnte dann und spreizte ihre Beine.
Ich wusste, dass du es wolltest? sagte Papa. Die Mutter schaute ihn lustvoll an, wie die Fotze ihrer Tochter leckte und schüttelte den Kopf.
Das Mädchen schrie einmal, als ihr Vater seinen Schwanz tief von hinten stieß. Er gab ihm nicht einmal die Chance, sich daran zu gewöhnen, ging einfach rein und raus. Es dauerte nicht lange, bis das Mädchen bei jeder Bewegung vor Freude grunzte.
An diesem Punkt im Film stopfte Lucy ihren Mund mit Dales Schwanz, als sie versuchte, ein Auge vom Fernseher abzuwenden.
Du magst es, in den Mund gefickt zu werden, während du zusiehst, wie ein kleines Mädchen vergewaltigt wird, nicht wahr, Baby?
?Mmm hm,? es war das einzige, was sie in der Nähe des Schwanzes handhaben konnte. Er war sogar älter als sein Vater. Vielleicht volle zehn Zoll lang, aber es kann alles ersticken.
Dale schlug ihm hart ins Gesicht. ?Was war das?? Er brüllte.
Sein Mund, ?Ja, Papa? bevor sie ihm ihr Gesicht zuwendet.
?Ein gutes Mädchen,? sagte sie und traf eine riesige Ladung Sperma in ihrem Mund. Er schluckte sie alle, leckte die Eier, die er verpasst hatte, und rollte sich neben ihm zusammen und hielt den Atem an.
Ich kann nicht bis morgen warten, Dad? sagte.
Ich kann es auch nicht, Baby. Ich kann es auch nicht.
Fortgesetzt werden?

Hinzufügt von:
Datum: November 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert