2 Milfs Teilen Sich Zwei Große Schwarze Schwänze

0 Aufrufe
0%


Was für ein feiger verdammter Sklave ich geworden bin.
Alles begann, als mich eine Reihe gescheiterter Beziehungen allein ließ. Da ich schon immer ein Verkleidungsmensch war, begann ich mich immer öfter zu verkleiden und meine Fotos und Videos auf einer Website zu veröffentlichen. Im Laufe der Zeit fing ich an, Videos zu posten, die mich beim Spielen mit meiner Frau zeigen. Arsch und auch langsam meine Damengarderobe zu machen.
Nach ein paar Monaten und vielen Fotos und Videos traf ich einen Mann, der mir anbot, mich online zu trainieren. Es machte uns beiden Spaß, und im Laufe der Zeit begann er, mich dazu zu bringen, Kameras für ihn zu bauen. An meinem Arsch zu spielen, während ich zusah, machte mich immer an und er erweiterte allmählich seine Kontrolle über mich, bis ich schließlich gespannt auf seine Befehle wartete.
Ein paar Monate vergingen und ein kleiner Urlaub kam zu mir. Als ich dies meinem Meister erzählte, schlug er vor, ich solle meine Damenklamotten zusammenpacken und ihn in Kalifornien besuchen. Ich nahm seine Einladung eifrig an und begann Pläne für meinen Besuch zu schmieden. Ich plante meinen Flug, packte meine Klamotten (ein Satz langweilige Klamotten, der Rest meine Damenklamotten) und informierte meinen Master über meinen Flugplan.
Einige Wochen vor meinem Flug erhielt ich vom Meister eine detaillierte Anweisung, dass ich mich 10 Tage lang nicht rasieren würde, bevor ich ihn besuche, und dass ich alle gewünschten Flüssigkeiten bis zu 2 Tage vorher zu mir nehmen könnte. nichts zu essen. Seine Anweisungen besagten, dass er mich am Flughafen abholen würde und dass er einige Termine für mich hatte, als ich ankam.
Ich folgte seinen Anweisungen nervös bis zu seinem Brief und fragte mich, was er für mich auf Lager hatte, während er dies tat. Als ich am LAX ankam, nahm ich meine Tasche und machte mich auf die Suche nach meinem Master. Seine Anweisungen besagten, dass er ein Zeichen in der Hand haben würde. Lesen Sie mlfsw (kurz für MEINE kleine Schlampenhure).
Ein paar Minuten später bemerkte ich ihn, genau wie er es beschrieb und wie auf seinen Bildern zu sehen war, war er etwas über 6 Fuß groß, hübsch gebaut mit großen Händen. Er war lässig gekleidet, und ich ging nervös auf ihn zu und sagte: Hallo, Sir.
Mein Meister sah mich langsam von oben nach unten an und sagte dann kurz und bündig: Folge mir und rede nicht sagte.
Draußen, Sir, nachdem ich gezeigt hatte, lud ich meinen Rücken in den Kofferraum und er sagte: Stellen Sie Ihre Tasche da und setzen Sie sich auf den Rücksitz. Nachdem wir Platz genommen hatten, stieg mein Meister ein und wir machten uns auf den Weg. Er schaute in den Rückspiegel und während er mit mir sprach, schaute er in den Rückspiegel und sagte: Heute, bevor Sie zu mir nach Hause gehen, werden Sie gewachst und einer Dickdarmoperation unterzogen, nachdem diese beiden Dinge erledigt sind Ich setze mich auf den Vordersitz, gehe zu mir und tue, was man dir sagt, nicke, wenn du verstehst. Ich nickte wütend, bin ich überfordert?, fragte ich mich.
Unser erster Halt war bei einem Body-Waxing-Platz in einer Seitenstraße. Ich hörte, wie der Meister drinnen dem Mann hinter der Theke sagte, dass er wollte, dass ich ein Ganzkörperwachs mache, einschließlich meines Arsches und meiner Leiste. , und nur eine kleine Landebahn mit Haaren zu hinterlassen.
ACH DU LIEBER GOTT Waxing tut weh, der Mann, der es gemacht hat, schien meinen Schmerz zu genießen, als er mich anlächelte und mit dem Waxing fortfuhr. mein Rücken, meine Brust, Arme, Beine, mein Arsch und meine Leiste, mit oder ohne Haare, erhielten seine schmerzhafte Berührung. Das ist sicherer, als sich zu entschuldigen, sagte er mehr als einmal.
Als er mit mir fertig war, war ich glatt wie ein Baby, kein einziges Haar auf meinem Körper außer der Landebahn auf meinem irren Schwanz. Da auch.
In der Lobby bezahlte Sir den Mann und wir gingen zu einem anderen nonde***********-Gebäude. Hier teilte Sir einem anderen Mann mit, dass er wollte, dass ich sauber und vollständig bin. Der Mann ließ mich herein und nachdem er mir gesagt hatte, ich solle mich über einen Tisch lehnen und mich ausziehen, fing er an, mir eine Pfeife in den Arsch zu stecken, die wie eine Meile aussah. Schließlich schaltete er eine Maschine ein und ich konnte fühlen, wie die Flüssigkeit mich füllte und mir sagte, ich solle mich entspannen. und die Maschine laufen lassen. Ich habe in der nächsten Stunde mehrmals gefüllt und geleert, jedes Mal, wenn die Maschine mir Flüssigkeit gepumpt und dann eingesaugt hat, schließlich hat die Maschine mir Luft statt Flüssigkeit gepumpt, und wir waren fertig. Ich fühlte mich leichter als je zuvor, und der Mann sagte: Jetzt bist du clean, ich hoffe, du hast einen tollen Tag.
Der Master draußen zeigte auf die Beifahrertür und sagte: Geh zum Kurden, bevor er neben ihm einstieg. Wir haben eine 30-minütige Fahrt vor uns, warum nicht, sagte er, während er vor meinem Meister saß, als er zur Autobahn aufbrach. Du liegst hier und leckst den Schwanz des Meisters, bis wir unser Ziel erreichen, wenn ich dich jeden Tropfen davon schlucken lasse, verstehst du?
Kopfschüttelnd lege ich mich zurück auf die Couch, meinen Kopf in seinen Schoß, und öffne langsam seine Jeans. Als ich saugte, erstickten der Geschmack und das Gefühl fast in meinem Mund, als ich spürte, wie es in meinem Mund wuchs. Ich fing langsam an, tiefer zu saugen, kämpfte gegen meinen Würgereflex und wollte alles. Ich saugte an einer scheinbar angenehmen Ewigkeit, streichelte ihre Eier und spürte, wie voll sie waren. Etwa 20 Minuten später hörte ich sie sagen: Du bist eine gute Schlampe, dein Meister ist fast bereit zu ejakulieren und ich möchte, dass du jeden Tropfen schluckst.
Ich drückte leicht ihre Eier, als sie sanft ihre Hüften wölbte, während sie schneller saugte, und ihr heißes Sperma floss in meinen Mund und füllte ihn schnell genug, dass ich ihn fast schlucken konnte. Back-to-Back-Schüsse ihrer Sahne trafen meine Kehle, der Geschmack war so gut, dass ich nicht wollte, dass er aufhörte, aber schließlich entspannte sie sich und ich spürte, wie ihr Schwanz in meinem Mund weicher wurde. Ich bin fast zu Hause.
Ich säuberte ihn sanft und steckte seinen Schwanz in seine Hose. Als ich auf dem Beifahrersitz saß und mich umsah, sah ich im Grunde, dass wir auf dem Land waren, Häuser dünn gesät. Bald fuhren wir durch ein wunderschönes Aber zur Einfahrt bescheidenes Haus und zog in die Garage.
Nimm die Tasche und folge mir hinein, sagte mein Meister. Ich folgte dem Meister schnell durch das Haus und den Flur hinunter, während ich meine Tasche schnappte, mich umsah, während ich ging, das Haus war gut gepflegt, sauber und luftig. Der Meister blieb im Schlafzimmer stehen, drehte sich um, sah mich an und sagte: Jetzt ausziehen und legte seine Hände hinter deinen Rücken.
Ich habe meine Tasche wie gesagt gelassen. Mein Meister ging um mich herum, seine gehärtete Hand strich sanft über meine Brustwarzen, meinen Bauch und meinen Arsch, und schließlich packte er mich am Hals und drückte leicht. Mein Geschmack ist nicht für dich. Jetzt habe ich ein paar Sachen, die du anziehen sollst, dann will ich, dass du die Ballettstiefel aus deiner Tasche holst und sie anziehst, weißt du Schlampe?
Nach einem Nicken, dass ich verstanden hatte, führte mich der Herr zum Bett, wo der Latex-Overall, das Korsett und der Latex-Hoodie lagen. Mit der Hilfe meines Masters zog ich schnell an, zuerst den Overall, dann das Korsett. Ich konnte kaum atmen. Nachdem mein Herr mir geholfen hatte, es auf die Kapuze zu setzen, nahm er ein breites Lederhalsband und legte es mir um den Hals. Du gehörst jetzt ganz mir, sagte er.
Ich öffnete meinen Koffer und zog schnell meine Ballettstiefel an und band sie zu, mein Meister beobachtete mich die ganze Zeit. Ich konnte nicht sehr gut in Stiefeln laufen, aber mein Herr lachte nur und sagte: Keine Sorge, Schlampe, du wirst nicht viel laufen.
Er führte mich zum Bett, stellte mich zu seinen Füßen und band meine Fußgelenke jeweils an einen Eckpfosten. und nachdem er meine Hände auf den Rücken gezogen und mit Handschellen gefesselt hatte, legte er meinen Kopf auf die Matratze und trat zurück. Ich konnte hören, wie er Schubladen öffnete und schloss und ein türähnliches Geräusch. Kurze Zeit später kam er zurück und kniete sich neben mich, zwang einen großen Ballknebel in meinen Mund und steckte den Riemen hinter meinen Kopf.
Als ich hilflos dalag, erschien er vor mir mit einer Lederschaufel in der Hand.
Er bewegte sich hinter mich und rieb meinen Arsch, Seine Hand fühlte sich so gut auf meiner Haut an, dann plötzlich ZACK Der erste Schlag landete, OMG, es tat so weh und schlug mich weiter, als ich vom Knebel stöhnte, mein Arsch brannte Schlag auf Schlag, bis ich dachte, ich würde ohnmächtig werden, hörte endlich auf und seine Hand streichelte wieder sanft meinen geschundenen Arsch.
Seine Berührung fühlte sich gut an, obwohl es schmerzte, und als mein Schluchzen langsam nachließ, spürte ich, wie sich etwas Kühles über meine Arschbacken ausbreitete, ich konnte fühlen, wie es meine Ritze hinunterlief, dann rieb seine Hand sanft die kalte Flüssigkeit über meine Wangen, und dann seine Finger. rutsch nicht an meinem Arsch hoch und runter. Er steckte einen, dann zwei, dann drei Finger in mich hinein, drückte sie hinein, drehte sie, dann fühlte ich etwas anderes, ein bauchiges und ziemlich großes Gefühl.
ENTSPANNEN SIE SICH sagte Sir, das ist nicht das größte Spielzeug, das ich je besessen habe, und ich habe vor, es am nächsten Tag an dir einzusetzen, du wirst wund werden und dich schlagen, Bitch, aber das ist nur ein bisschen, bevor ich ficke dich aufzulockern.
Ich fühlte, wie der Kopf des Dildos gegen mein Loch drückte, ihn öffnete, ihn dehnte, er war definitiv größer als mein größtes Spielzeug, aber nicht viel, und ich spürte endlich, wie sich sein Kopf öffnete. Er sagte, dass er jedes Mal, wenn er das tat, ihn einführte den Dildo ein wenig tiefer in mich hinein und fing schließlich an, ihn rein und raus zu hämmern. Mein Vergnügen verwandelte sich schnell in Schmerz, als mein Arsch mit diesem Spielzeug Chaos anrichtete.
Schließlich fühlte ich, wie er das Spielzeug aus mir herauszog, mein Arsch war klaffend und leer, dann stand mein Meister hinter mir auf und ich fühlte, wie sein heißer Schwanz in mich glitt. Nachdem er von dem Spielzeug gelöst wurde, Sir, spannte er mich mit einem Stoß bis zum Anschlag, als er meine Hüften ergriff, fing er an, mich hart und tief zu ficken, er fing an, meinen Arsch zu reiben. Er kam tief in mich hinein, füllte mich mit seinem Sperma. Auf meinem Weg nach draußen spürte ich, wie sich ein großer Plug in mich drängte und seinen Samen darin einschloss.
Als ich hilflos mit schmerzendem Hintern dalag, konnte ich nicht umhin, mich zu fragen, was als nächstes kommt.

Hinzufügt von:
Datum: November 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert